Sie sind hier: » Startseite   Wir über uns
Wir über uns

Das Team, das hinter Ihrem Traumurlaub steht

Hier nur diejenigen, die direkt für Sie da sind. Dann gibt es noch die Qualitätsmanager, Buchhalter, Steuer- und Rechnungszahler, Prospekteinpacker und -versender, Briefmarkenkleber, Ablagemacher, Büroaufräumer, Prospektdichter, Bilderverwalter, Reiseunterlagenhersteller und –versender, Adresseneingeber, Internetfreaks, Werbefutzis, Bereitschaftsdienst-Damen, Elternzeiter und andere.

» Die ganz persönliche Beratung für Ihr Traum-Reiterland

Jessica Bley: Die AbenteuerlustigePFERD & REITER-Team
Sie kommt aus der Reiter-Stadt Warendorf: Reisen und Reiten liegen der Touristikfachfrau im Blut. Suchen Sie Sonne, Meer und Abenteuer, dann hat sie z.B. in Spanien, Frankreich, Südamerika und Afrika tolle Tipps für Sie!


Tel. 040-607669-41
eMail: j.bley@pferdreiter.de

Marjut Greinus: Die IdeenschmiedinPFERD & REITER-Team
Die begeisterte Western- und Wanderreiterin sichert mit ihrem Mann Ivan die Nachfolge bei PFERD & REITER in doppleter Hinsicht: Sie ist in Mutterschutz und sorgt danach wieder mit vielen innovativen Ideen dafür, dass PFERD & REITER auf der Erfolgsspur bleibt, nach dem Motto: Für jeden Reiter einen Traumurlaub. Sie ist derzeitig in Elternzeit und wird ab April 2017 die Geschäftsführung übernehmen.



AdrianaAdriana Graß: Die mit dem Glücklich-Mach-Gen
mit einem strahlenden Lächeln, ansteckendem Optimismus und einer abgeschlossenen Ausbildung zur Touristikkauffrau ausgerüstet, hat die begeisterte Dressurreiterin mit Ambitionen zu entspannenden Geländeritten den Wunsch, für Sie den passenden PFERD & REITER-Urlaub auszuwählen. Sie vertritt die deutschen Programme mit der Standard-Reitweise, Nordamerika und Israel.


Tel. 040-607669-36
eMail: a.grass@pferdreiter.de

PFERD & REITER-TeamMarion Hinz: Die Bald-Wiedereinsteigerin
Ab Weihnachten 2011 kümmert sie sich um ihren Nachwuchs (Zwei- und Vierbeiner). Weil sie Sehnsucht nach PFERD & REITER hat, besucht sie uns aber regelmäßig mit ihren beiden "Fohlen". Wir freuen uns schon auf ihre Rückkehr nach der Familien-Auszeit.

PferdemessenAnnegret Jaath: Die Lösungsfinderin
„Die Lösung aller Probleme liegt im Lösen“, das war für die Ex-Reitlehrerin ein Grundsatz in der Reitausbildung, den sie jetzt in der Qualitätssicherung einsetzt. Gute Lösungen hat sie auch für Sie in der reiterlichen Beratung oder auf einer der vielen Messen.


Tel. 040-607669-50
eMail: a.jaath@pferdreiter.de

PFERD & REITER-TeamIvan Künnemann: Der mit dem Gentle-Touch
Als Wirtschaftsjurist und EDV-Spezialist sorgt er hinter den Kulissen dafür, dass die „Maschinerie“ von PFERD & REITER reibungslos läuft. Sein Herz gehört seiner Frau Marjut, Sohn Jarno und Pferd Nateefa, seine Leidenschaft der Schwester von PFERD & REITER = „NATUR & DU“.


Tel. 040-607669-49
eMail: i.kuennemann@pferdreiter.de

PFERD & REITER-TeamSvenja Niederhofer: Die Hilfengeberin
Die begeisterte Distanzreiterin mit Travelmanagement-Studium in England ist nach Ihrer Elternzeit nicht nur für Sie wieder mit vollem Elan im Büro, sondern auch im Sattel ihres Arabers, Allat el Gacer. Freuen Sie sich auf ihre ansteckende Fröhlichkeit und die freundliche Beratung über Traumziele u.a. in Portugal, Polen, Island, Kirgisistan, Mongolei und Australien/Neuseeland.


Tel. 040-607669-43
eMail: s.niederhofer@pferdreiter.de


RiemannBettina Riemann: Die Frau für alle Fälle
Einmal Teammitglied bei PFERD & REITER und nach Ortswechsel wieder Teammitglied – da fühlt sich die gelernte Reiseverkehrskauffrau natürlich in allen Fachbereichen zu Hause und springt überall ein, auch um Sie zu beraten, denn Ihr Traumurlaub ist Bettinas Herzensangelegenheit.


Tel. 040-607669-72
eMail: b.riemann@pferdreiter.de

SchmerleManuela Schmerle: Der freundliche Nach-Feierabend-Guide
Das ist ab 16 Uhr die nette Stimme am Service-Telefon. Mit ihrer reitenden Familie ist sie die beste Testerin der PFERD & REITER-Familienziele. Lange Jahre hatte die Familie eigene Pferde, z.Zt. hat jedoch die Ausbildung der Kinder Priorität.


Servicetelefon
Tel. 040-607669-19

PFERD & REITER-Team

Susanne Semerak: Die Vielseitige
Die gelernte Reiseverkehrskauffrau, Reitführerin in Namibia und Island ist Länderspezialistin für Deutschland (Freizeitreiten), Irland, Italien und für Trails in der Karibik. Sie reitet Islandpferde genauso gerne wie Pferde in barocker Dressur und hat Tipps für Sie auf fast allen Gebieten der Reiterei.


Tel. 040-607669-35
eMail: s.semerak@pferdreiter.de

Ingeborg WehnerIngeborg Wehner: Die Pferdeflüsterin
Aus Liebe zum Pferd gründete sie 1977 PFERD & REITER – mit dem Ziel im Auge, allen Reitern einen traumhaften Reiturlaub nach ihren Vorstellungen zu ermöglichen, d.h. überall auf der Welt Partner auszuwählen, denen das Wohl ihrer Gäste und ebenso ihrer Pferde eine Herzensangelegenheit ist.


Wiggo WehnerWiggo Wehner: Der Tetenreiter
Seit 38 Jahren an der Tete, das bedeutet Beständigkeit, Verlass und immer offen für neue Wege = für interessante Programme für Sie – unsere Gäste. Führungsqualitäten an das Ehepaar Greinus/Künnemann weiter zu geben, ist sein Anliegen, damit sich in Zukunft noch viel bei PFERD & REITER bewegt.


eMail: w.wehner@pferdreiter.de

PferdePferde
Manjano (mitte), "Big-Boss Hasenfuß" (unbestrittener Herdenchef mit Angst vor kleinen weißen Blumen) ist dafür verantwortlich, dass bei PFERD & REITER die Pferde immer an erster Stelle stehen. In seiner Freizeit betreut er zusammen mit den Kollegen die Grünflächen ums PFERD & REITER - Büro herum. Bei den Ausritten sorgt er dafür, dass seinem Reiter das Leben nie langweilig wird. JoJo (vorn), einer erfolgreichen Turnierkarriere entflohen, würde am liebsten bei Frauchen am Schreibtisch liegen und an ihrem Daumen lutschen. Ingeborg Wehner's Traum erfüllt er: Am leicht anstehenden Zügel galoppieren beide Wallache durch den Wald nebeneinander in Harmonie.

Goldica (hinten) ist im Juni 2004 mit 29 Jahren auf die "Große Pferdeweide" gegangen. Sie war fast ein 1/4 Jahrhundert bei der Familie Wehner.

AiredaleAlonso
Alonso (eine Mischung aus Chaot und Latin Lover), Airdale-Rüde und Bürohund von PFERD & REITER, ist Empfangschef und Leiter des Firmensicherheitsdiensts in einer Person mit hoher Fach-Sensibilität: Rehe dürfen vor dem Büro grasen, Postboten Briefe von netten Kunden bringen (bei Steuerbescheiden soll er angeblich knurren), und sein Frauchen verteidigt er mit 32 kg Lebendgewicht. Seine Pausen verbringt er schnarchend unter einem der Schreibtische.

PFERD & REITER-FinanzabteilungTiger
Die PFERD & REITER-Personalabteilung hatte nach einem Finanzchef gesucht. Wir bekamen 136 Bewerbungen. Das Rennen machte wegen seiner intensiven Ausbildung in der Renditeerhöhung ("Mäuse-Fang") der Bewerber "Tiger". An Minderwertigkeitsgefühlen leidet der Kater nicht: Mit seinen 5 kg fühlt er sich genauso stark wie sein Freund Alonso mit dessen 32 kg. JoJo mit 600 kg hat auch bereits diverse Backpfeifen bekommen.

Warum es Ihnen Vorteile bringt, bei PFERD & REITER zu buchen

testen
Die Ziele von PFERD & REITER wurden von Reitern getestet - vielfach auch anonym. So können Sie sicher sein, Ihren Traumurlaub genießen zu können. Sie brauchen nicht unzählige Ziele anzuschreiben, um denselben Wissenstand zu erreichen.
testen
Unsere Qualitätssicherung sorgt für den hohen Qualitäts-Standard der PFERD & REITER-Programme. Jedes Programm wird laufend von uns überwacht, wobei die Beurteilungen unserer Gäste eine wichtige Rolle spielen.
Informationen
Sie erhalten viele ehrliche Informationen, insbesondere auch von Gästen in den Foren. Unsere Partner bestätigen, dass unsere Gäste besser informiert sind.
Erfahrung
Mehr als 36 Jahre Erfahrung im PFERD & REITER-Team machen sich für Sie bezahlt. Wir bleiben aber auch am Ball und bieten immer wieder neue aktuelle Programme.
Erfahrung
Unser Beratungs-Team besteht ausschließlich aus Reitern, die Sie aus eigener Erfahrung beraten können. Gemeinsam finden wir Ihre Traumreise - wenn Sie möchten - einschl. Flug, Transfer, Versicherungen - also alles aus einer Hand.
Meilen-Bonus
Bei jeder gebuchten Reise sammeln Sie für sich und Ihre event. Mitreisenden Meilen, die Sie in kostenlose nützliche Dinge oder sogar in eine kostenlose Reiterreise eintauschen können.
deutschsprechend
Sie erhalten die Beratung und sämtliche Informationen wie z.B. die wichtigen Reise-unterlagen in deutscher Sprache und nicht in der des Urlaubslandes.
deutsche Rechtsprechung
PFERD & REITER/creActiv Tours GmbH ist in einem deutschen Register eingetragen und unterliegt deutschem Recht - auch bei Reisen ins Ausland.
Zahlung in Euro
Sie zahlen die Reise in Euro (und nicht in $, ¥, £ oder Rubel) zu Preisen wie vor Ort. Ihre Zahlung an PFERD & REITER ist gesichert durch eine gesetzliche Versicherung (Sie erhalten einen Sicherungsschein).
Wiederholer
Wiederholer (VIPs) genießen viele Vorteile wie kostenlose Versicherungen, spezielle VIP-Sonder-angebote u.a. Außerdem können Sie Meilen sammeln und diese z.B. in kostenlose Reisen umtauschen.
Flüge
PFERD & REITER bucht gern die Flüge für Sie. Dann haben Sie zusätzliche Sicherheit bei Verspätungen, Kofferverlust oder Ausfall der Reise.
Notdienst
Bei Auslandsreisen steht Ihnen der 24-Stunden-Telefon-Notdienst an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung - wir lassen Sie nie allein.

Der Weg vom Hobby zum Traumberuf

Zertifikat TOP-Reiseveranstalter2015 Die Versicherungsgesellschaft TourVers (Hanse-Merkur) und die Unternehmensberatung Rödl & Partner GmbH haben PFERD & REITER auf Herz und Nieren überprüft und zwar u.a. in den Bereichen Finanzen, Geschäftsmodell, Wettbewerbsfähigkeit, Darstellung im Internet, Katalog etc. und Kundenberatung (anonyme Beratungsanrufe). Anhand der Untersuchung wurde PFERD & REITER zum zertifizierten TOP-Reiseveranmstalter gekürt.
Den Partner-Preis für 2014 bezgl. Gästezufriedenheit, Prozentsatz der Wiederholer und der durch Mundpropaganda geworbenen neuen Gäste, Zusammenarbeit mit uns usw. bekam in der Kategorie Deutschland: The Gentle Touch im Nordseeland und in der in der Kategorie Ausland: Gutshof Pommersche Seenplatte. Vorjahresgewinner werden gem. Ausschreibungsbedingungen 3 Jahre lang nicht berücksichtigt.

Jordanien2014 Unsere Gäste schicken uns fleißig die Bewertungsbögen nach ihrer Reise zurück. Trotzdem wollten wir es genauer wissen und ließen 400 zufällig ausgewählte Gäste befragen. Stolz sind wir darauf, dass wir Top-Noten bei "Einhaltung der Leistungsbeschreibungen", "Freundlichkeit und Qualität der Beratung", "Gastfreundlichkeit während der Reise", "Praxisnahe Katalogbeschreibung", "Mitreiter/Gruppe" u.a. bekamen. Interessant fanden wir auch die frei gewählten Kommentare der Gäste: "Partnerbetriebe sehr glücklich in der Zusammenarbeit mit PFERD & REITER", "Notdienst sehr freundlich, konnte sofort helfen", "PFERD & REITER wird viel kopiert, ich bleibe lieber beim Original".
Den Partner-Preis für 2013 bezgl. Gästezufriedenheit, Prozentsatz der Wiederholer und der durch Mundpropaganda geworbenen neuen Gäste, Zusammenarbeit mit uns usw. bekam in der Kategorie Deutschland » Traumpfade an der Mosel mit Burg-Übernachtung und in der Kategorie Ausland » Zauberhaftes Wadi Rum (Jordanien). Vorjahresgewinner werden gem. Ausschreibungsbedingungen 3 Jahre lang nicht berücksichtigt.

2013 Wer reitet, ist umweltbewusst. Deswegen arbeitet PFERD & REITER mit Ökostrom ausschließlich aus österreichischer Wasserkraft. Ökostrom aus unserer Gegend kommt dagegen zumeist aus Windkraft - eine Gefahr für Vögel, Schweinswale und Schifffahrt wie wir meinen.
Den Partner-Preis für 2012 hat die namibische Farm (Trail und Sternritte m. Cowboy-Feeling) „» Traumhaftes Afrika“ erhalten. Wir wissen, dass diese Auszeichnung nur mit hohem persönlichen Einsatz zu erreichen ist und dafür bedanken wir uns im Namen der PFERD & REITER-Gäste und des ganzen PFERD & REITER-Teams und gratulieren herzlich. Ganz knapp dahinter lagen folgende Partner: 2. » Jordanien: Zauberhaftes Wadi Rum, 3. » Namibia: Safari-Lodge, 4. » Portugal: Azoren – Paradies im Atlantik, 5. » Rheinland-Pfalz: Burgerlebnis und Traumpfade an der Mosel. Der Vorjahresgewinner "» Westernreiten in der Rhön" wird gem. Ausschreibungsbedingungen 3 Jahre lang nicht berücksichtigt.

2012 Irgendwie sind wir zu anspruchsvoll: Wenn unter den sehr guten Beurteilungen der PFERD & REITER-Reisen eine ist, die "nur" auf "gut" lautet, ist die gute Stimmung hin und wir überlegen, was wir verbessern können. - und zwar das gesamte Team und nicht nur die Kollegin, die für Qualitätssicherung zuständig ist. Wenn auch alle Partnerbetriebe von Ihnen, unseren Gästen, gelobt werden, so gibt es doch kleine Unterschiede. Um hier das gesamte Niveau auf das des besten Partners anzuheben, haben wir einen Wettbewerb ausgeschrieben und beurteilen nach Gästezufriedenheit, Prozentsatz der Wiederholer und der durch Mundpropaganda geworbener neuer Gäste, Zusammenarbeit mit uns usw. Den Preis für 2011 hat das Team von "» Westernreiten in der Rhön" gewonnen, den auf der Hansepferd 2012 die gute Seele dieses Partners, Eberhardt, in Empfang nahm.
PFERD & REITER ist mit 36 Jahren im besten Alter. Damit das so bleibt, planen wir einen Generationswechsel: Marjut Greinus und ihr Mann werden nach und nach die Verantwortung übernehmen.

2011 war ein Jahr ohne Höhen und Tiefen für uns. ... und gerade das ist fast sensationell: 2011 gab es Vulkanausbrüche, Streiks in mehreren Ländern, den Umbruch Richtung Demokratie in drei nordafrikanischen Ländern, die Finanzkrise, Auftreten des EHEC-Erregers usw. Trotzdem brauchte keiner unserer Gäste Einschränkungen hinzunehmen - abgesehen von leichten Flugzeitenänderungen - und es stieg weiterhin die Zahl der Buchungen bei PFERD & REITER. Ein Zeichen dafür, dass man sich in Krisenzeiten verstärkt bekannten und erprobten Veranstaltern anvertraut.

2010 kamen weitere neue Programme hinzu, so dass PFERD & REITER jetzt mit 175 Partnerbetrieben weltweit zusammenarbeitet. Somit wäre es doch wohl gelacht, wenn Sie nicht auch Ihren Traum-Reiterurlaub bei uns finden würden. Endlich haben wir jetzt auch mehrere tolle Programme in der Schweiz. Wegen des langen Winters kam anfänglich bei unseren Gästen so recht keine Lust zum Buchen auf. Sowie sich jedoch die Sonne blicken lies, wurden wir von Anmeldungen überhäuft, so dass viele Ziele schnell ausgebucht waren. Unsere Internetauftritte www.pferdreiter.de mit den PFERD & REITER-Foren erreichten im August 2010 unter den bei http://www.reiter-ranking.de/ gelisteten Seiten den 2. und 5. Platz bezgl. der Seitenaufrufe im Internet - zusammen also den 1.Platz!

2009 ein Jahr, in dem alle von der Finanzkrise reden - glücklicherweise nicht unsere Gäste: Wir verspüren einen Trend "Jetzt erst recht!", bei dem jeder Gast im Durchschnitt merkbar mehr ausgibt (eventuelle Preiserhöhungen herausgerechnet). Ansonsten boomen: 1) ganz nah und 2) ganz weit weg und sowohl Kurzwoche als auch 2-3 Wochen. Neue Ziele "ganz nah" und "ganz fern" (z.B. Himalaya-Region und Karibik) kamen dazu.

Jordanien2008 ist das Jahr mit gar nicht so widersprüchlichen Trends: Einerseits ist Deutschland stark gefragt (deswegen einige tolle neue Reiterhöfe und -hotels), andererseits Fernreisen (weswegen wir Kamschatka/Russ.Föderation, Jordanien, Peru, Argentinien und Costa Rica neu aufnahmen).

2007 Ein viel versprechendes Jahr, denn PFERD & REITER wird 30 Jahre jung. Auch unsere Kunden der ersten Stunde, Jutta und Wolf Wieters, sowie unsere Jubiläumsreiterin, Maria Brigitta Hartmann (machte in 30 Jahren tatsächlich 30 Reiterreisen mit PFERD & REITER) beweisen, dass Reiten jung und fit erhält.
2007 muss einfach ein besonders gutes Jahr werden: Zum 30 jährigen Bestehen von PFERD & REITER umfasst der PFERD & REITER Katalog 260 Seiten und ist damit der bisher umfangreichste Katalog. Zudem verzeichnen wir über 60.000 Besucher im Monat auf unserer Internetseite.
Wir haben allen Grund, unseren Kunden zu danken, die das alles durch Ihr Vertrauen in unsere Arbeit ermöglicht haben.Was könnte für uns eine noch grössere Motivation sein, um für Sie immer besser zu werden!

2006 Wir verzeichnen pro Monat mehr als 50.000 Besucher auf unseren Internet-Seiten (Doppelzählungen innerhalb von 5 Stunden unterdrückt). Für viele Reiter ist wegen der vielfältigen permanent aktualisierten Seiteninhalte www.pferdreiter.de zur täglichen Lektüre geworden. Das Flaggschiff der Reise-Zeitschriften FVW vom 21.07.06 kürte im Test unsere Homepage mit 87 von 100 Punkten zum besten Webauftritt bei Reiterurlaub. Trotz dieser immensen Aufmerksamkeit können wir kleine Gruppen und persönliche Beratung und Betreuung bieten. Steigende Gästezahlen auch in schwierigen Zeiten beweisen es.- Unser Geschäftsführer verliert eine Wette: "Turkmenistan bucht doch keiner!" meinte er. Sein "real case" wurde um Faktor 3 übertroffen. "Aral-Trakehner" (sorry, gemeint sind natürlich die Achal-Tekkiner) sind ja auch Traumpferde! (Leider kann dieses Programm in 2010 wegen geänderter Visa-Bestimmungen nicht angeboten werden.) Unser "Umzug" von einer Finca nahe Malaga zu drei liebenswerten Partnern an/nahe der unberührteren Atlantikküste in Andalusien hat sich ausgezahlt: Die Gäste honorieren dies mit begeisterten Zuschriften und weiterhin steigenden Buchungszahlen.

2005 Viele PFERD & REITER - Gäste fanden sich so sympathisch, dass sie heirateten. Jetzt hat es uns intern erwischt: Steffi (Grafik) und Jörg (Haustechnik) haben geheiratet.
Wir haben unseren Service noch weiter verbessert: PFERD & REITER ist auch nach der offiziellen Bürozeit telefonisch erreichbar: Mo 09-19 Uhr, Di-Fr 09-18 Uhr.

2004 Nach sieben Jahren muss PFERD & REITER das ersten Mal wieder mit Fluktuation kämpfen: Babys haben eben höhere Priorität als die Firma. So ging eine Kollegin in Mutterschaftsurlaub (kam aber schnell wieder, jedenfalls stundenweise). Sieben Jahre ist für die Branche eine unwahrscheinlich lange Zeit. Das zeigt, dass nicht nur die Gäste viel Spaß an Reiterferien haben (viele behaupten ja, die Kombination Reisen&Reiten wäre der Traumjob - aber im Vertrauen: Es ist auch harte Arbeit!).
Die "kleine Studentin", die vor 28 Jahren das erste Mal bei uns buchte, ist heute vielfach Chefärztin oder Unternehmerin: Wenig Zeit für Urlaub, aber "wenn-dann richtig". Für alle Gäste, die in ihrem sehr kurzen Urlaub keine Kompromisse eingehen wollen, hat PFERD & REITER die Programme PFERD & REITER - exclusiv geschaffen: Grand-Hotels, Wohlfühl- und Schloss-Hotels, ferner Polo.

2003 PFERD & REITER übernimmt die Patenschaft für die sporttouristische und die hippotheurapeutische Fachrichtungen der "Karpaten-Universität" in Polen. Studenten dieser Fachrichtungen begleiten viele Trails in Polen: Fachverstand und fröhliches Leben sind die "Nebenwirkungen". Im Februar 2003 verzeichnete das Internet-Programm von PFERD & REITER rund 36.000 Besucher.

2002 Die Chinesen begehen das Mondjahr des Pferdes und PFERD & REITER das 25-jährige Bestehen. Wenn das kein gutes Omen ist! Gem. Statistik der FN hat PFERD & REITER eines der meistbesuchten Internetprogramme zum Thema "Pferd". Zum Jubiläum veranstaltet PFERD & REITER eine VIP-Reise für alle Gäste mit mehr als 3 Reisen: Für jede vorher gebuchte Reise gibt es 5% Rabatt - die meisten Gäste fahren kostenlos, weil sie bereits mehr als 20 Reisen mit PFERD & REITER "auf dem Buckel" haben.

2001 Das Fernsehen berichtet 30 Minuten über unsere Südandalusischen Programme. Die Moderatorin ist so von den Pferden begeistert, dass sie demnächst dort "shoppen" will. Die Götter meinen es gut mit PFERD & REITER - deswegen können die Gäste jetzt auch auf der Götter-Insel Bali reiten (leider musste das Reiter-Hotel mittlerweile schließen).

2000 PFERD & REITER bekommt Nachwuchs: PFERD & REITER bietet Familienferien an: Mütter können unbesorgt reiten, während ihr Kleiner den Ponykurs absolviert und Nichtreiter können mitgelockt werden - zum Surfen, Golfen o.a. Die Enkelin einer unserer ersten Kundinnen reist mit uns nach Tunesien.

1999 Wir erhalten ein START-Gerät und können Flugverbindungen und -preise weltweit abfragen und online direkt buchen. Reiterferien von PFERD & REITER werden noch bekannter: So berichtet der STERN zweimal mit drei Seiten über unsere Ziele und das Bayrische Fernsehen dreht eine halbstündige Sendung.

1996 Sämtliche damaligen drei Angestellten von PFERD & REITER bekommen ein Baby. Neue Kolleginnen und Nachtschichten machen's möglich: Die Gäste merken kaum etwas. Fernziele wie Mongolei und Neuseeland werden aufgenommen.

1992 Wir kommen uns vor wie der Zauberlehrling: Trotz 16 Stunden Arbeit an 7 Tagen in der Woche schaffen wir gerade so, die Buchungen zu bearbeiten.

1990 PFERD & REITER zieht nach Tangstedt bei Hamburg um - mit Pferdeweiden vor der Büroterrasse. Die zweite Angestellte wird eingestellt. Mittlerweile gehören vernetzte PCs, ein Faxgerät und Anrufbeantworter, ferner richtige Büromöbel zur Ausstattung. Nordafrika und Griechenland werden reiterlich erschlossen.

1988 Der erste Katalog in Farbdruck

1987 Die erste Angestellte "vergrößert" das PFERD & REITER -Team. Sommertemperatur im Büro unter dem Dach über 30°C. Wir werben das erste Mal in elektronischen Medien (zuerst in BTX, dann im Internet).

1982 Goldica und Ramon vergrößern die Firma. Die beiden Wehner-Pferde sind in der Lüneburger Heide stationiert. Ziele in Island, USA und Portugal kommen dazu. Der erste Computer mit einem damals "riesigen" 10 MB Festplatten-Speicher wird angeschafft. Ingeborg Wehner gönnt sich ihren ersten eigenen Büroschreibtisch. Die Prospekte werden nicht mehr aus Einzelblättern zusammengestellt, sondern erscheinen als Hefte im Schwarzweiß-Druck.

1980 Neben Italien und Polen werden in Deutschland neue Ziele erkundet. Der erste eigene Urlaub fällt wegen zu viel Arbeit ins Wasser. Für den Versand des neuen Prospekts fährt Ingeborg Wehner jetzt dreimal mit überladenem Pkw zur Post. Aber immer noch ist es ein Ehepaar-Geschäft: Sie berät tagsüber am Telefon, und ihr Mann bearbeitet nach seinem Feierabend die Buchungen.

1978 liegen die Hauptziele in Österreich, Frankreich, Spanien, Lipica und Irland. Es muss der vierte Karteikasten für die Kundenkarten gekauft werden. PFERD & REITER prägt das erste Mal Begriffe wie "Reittouren", "Sternritte" und "Gestütsaufenthalte" und beginnt, die reiterliche Qualifikation in Klassen einzuteilen - heute auch ein von anderen kopierter Standard.

1977 haben rund 100 Reiter davon gehört und drängen Ingeborg Wehner, für sie ebenfalls einen Reiterurlaub zu buchen. Mit geliehener Schreibmaschine an ihrem Abitur-Schreibtisch werden die ersten Reisebeschreibungen verfasst und auf einem Tapeziertisch die ersten Prospekte selbst zusammengelegt und gefalzt.

1976 überlegt Ingeborg Wehner, wie sie ihren Mann wieder aufs Pferd bekommt. Reiten kann er, nur das Segeln begeistert ihn mehr als dunkle Abende in einer Reithalle. Auf einer Segeltour gehört "völlig zufällig" das Buch "So verdient man sich die Sporen" von Horst Stern (mit einer begeisterten und begeisternden Beschreibung einer Reittour durch Andalusien) zur Bordbibliothek. ... und so wurde in Andalusien aus dem Segler (wieder) ein Reiter.

Die Gründe des Erfolgs (und des Spaßes an der Arbeit)

Freude am Reiten

Wir wissen, dass Urlaub etwas Unwiederbringliches ist. Ein defektes Fernsehgerät kann man reparieren oder ersetzen. Die Zeit zurückdrehen kann man nicht, ein verpatzter Urlaub kann nicht ersetzt werden. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst.

Reiterferien sind ein Spagat zwischen der Lebensfreude des Reiters und der des Pferdes. Wir kümmern uns um das Wohl des Pferdes - und der Reiter hat sein Erlebnis trotzdem (oder gerade deswegen).

Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an. Auch sind wir uns bewusst, dass Reiten im Wettbewerb zu anderen Sportarten steht (aber den riesigen Vorteil der Nähe zu einem Tier, dem Pferd, bietet). Deswegen organisieren wir auch Reiterferien mit "easy" Einstieg ins Reiten: Alternative Reitkurse: Reiten lernen beim Ausreiten.

Die preiswerteste Werbung sind die zufriedenen Kunden, die es weiter erzählen. Wir geben uns deswegen soviel Mühe mit dem Ziel, dass mindestens 30% der Meinung sind, ihr Urlaub war besser als erwartet. Und über 99% finden in der Tat den Urlaub besser oder genau wie erwartet.

Irgendwie müssen wir die Arbeit ganz gut machen, denn sonst würden nicht immer mehr Gäste nur aufgrund von Mundpropaganda bei uns buchen - und dies seit über 36 Jahren.

Naturschutz und "fairer Handel" sind heute wichtiger denn je. Reiten durch die Natur ist eine der schonendsten Fortbewegungsmittel. Und der Reisepreis bleibt in der Region und ernährt viele kleine Unternehmen: Reiterhöfe, Bauern, Hufschmiede, Sattler, Restaurants, Kneipen usw. Daher sind Reiterreisen vielfach auch eine Art von Entwicklungshilfe nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe".

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt