Sie sind hier:  Start   Welt  Deutschland   Rheintal  

Westerwald/Taunus

Streifzüge durch den Westerwald

Trails, Sternritte


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • malerische Flusslandschaften
  • sagenumwobenes Land
Wir reiten durch die unberührte Natur des schönen Taunus und des Westerwaldes mit weiten Tälern, verwunschenen Wäldern, romantischen Auen und herrlich grünen Wiesen.

Mein Tipp:
Unser erfahrener Trail-Reitführer kennt den Westerwald und den Taunus wie seine Westentasche und zeigt uns die vielseitigen Facetten der Region. Die Trails bieten ein schöne Mischung aus Schritt, Trab und Galopp und werden von herrlichen Ausblicken auf Westerwald und Taunus gekrönt.
Susanne Semerak 040-607669-35
Reiterferien

 
Pferde, Reitprogramm: Warmblüter (160-165 cm). Englische bzw. australische Stocksättel.

Burgen-Trail
Reiterfahrung: . Sie sind sicher in allen Gangarten und haben eine gute Kondition für längere Trabpassagen. » Erklärungen

  • Burgen und Schlösser
  • Naturpark Nassau
1.Tag: Anreise bis 11 Uhr und Kennenlernen der Mitreiter und Pferde. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer kurzen Einweisung in das Thema Wanderreiten unternehmen wir einen 2-stündigen Proberitt.

2.Tag: Nach dem Frühstück starten wir durch das Kaltbachtal und erreichen passend zum Mittagessen die
Burg Nassau. Nachmittags geht es über Waldwege, die immer wieder zum Galopp einladen, bis zu unserer Wanderreitstation, einem liebevoll restaurierten Fachwerk-Hofgut.

3.Tag: Durch tief eingeschnittene Wälder und über den
Rheinsteig erreichen wir die imposante Marksburg, eine vollständig erhaltene, mittelalterliche Wehranlage (Besichtigung der Burg möglich). Nach einem Mittagessen in der Burgschänke (bei gutem Wetter auf der Terrasse mit unvergesslichem Rheinblick) reiten wir zurück zu unserer Unterkunft vom Vortag.

4.Tag: Durch ein
Naturschutzgebiet erreichen wir den Rhein und genießen ein Picknick mit einem schönen Ausblick auf den Fluss. Nachmittags genießen wir vom Drei-Burgen-Blick eine atemberaubende Aussicht auf die Burgen Katz, Rheinfels und Maus sowie die Loreley. Übernachtung in einem Hotel direkt am Rhein.

5.Tag: Durch das sogenannte Nassauer Blaue Land reiten wir in Richtung
Lahntal und machen einen Zwischenstop am hoch über der Lahn thronenden Kloster Arnstein (Besichtigung möglich). Anschließend erreichen wir unser Quartier, eine historische Wassermühle.

6.Tag: Im Gelbachtal genießen wir
schöne Galoppaden und rasten auf einem Wanderreithof. Schließlich erreichen wir wieder unseren Trailausgangspunkt und verabschieden uns bei einem gemeinsamen Abendessen. Abreise ab ca. 20 Uhr.

6 Reittage (1x ca. 2 Std. und 5x ca. 4-5 Std.).

Drei-Täler-Trail
Reiterfahrung: . Sie sind sicher in allen Gangarten und haben eine gute Kondition für längere Trabpassagen. » Erklärungen

  • Westerwald und Taunus
1.Tag: Anreise bis 11 Uhr und Kennenlernen der Mitreiter und Pferde. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer kurzen Einweisung in das Thema Wanderreiten, starten wir zu einem 2- stündigen Proberitt.

2.Tag: Über Winden und Weinähr erreichen wir das
Lahntal und überqueren im Weinörtchen Obernhof die Lahn. Anschließend tauchen wir am Kloster Arnstein in die Natur des wunderschönen Jammertals ein und folgen der Taunushöhe bis zur Ruine des ehemaligen Klosters Bärbach. Übernachtung in einer urigen und sehr idyllisch gelegenen Privatpension.

3.Tag: Durch den Taunus und vorbei an der
Schaumburg geht es in Balduinstein zurück über den Fluss und weiter im Galopp durch das Daubachtal. Anschließend folgen wir dem Gelbachtal bis zu unserer Pension, wo wir unsere Pferde auf der Weide vor dem Haus in den wohlverdienten Feierabend entlassen.

4.Tag: Oberhalb des
Gelbachtals reiten wir vorbei an einem Wildpark und kehren zurück zu unserem Trailausgangspunkt, hier verabschieden wir uns bei einem gemeinsamen Abendessen. Abreise ab ca. 20 Uhr.

4 Reittage (1x ca. 2 Std. und 3x ca. 4-5 Std.).

Panorama-Trail
Reiterfahrung: . Sie sind sicher in allen Gangarten und haben eine gute Kondition für längere Trabpassagen. » Erklärungen

  • herrliche Aussichten
1.Tag: Anreise bis 11 Uhr und Kennenlernen der Mitreiter und Pferde. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer kurzen Einweisung in das Thema Wanderreiten, starten wir zu einem 2-stündigen Proberitt.

2.Tag: Durch das
idyllische Unterbachtal und tiefe Täler erreichen wir Dausenau an der Lahn. Wir reiten durch den mittelalterlichen Torturm, vorbei an der 1100 jährigen Gerichtseiche und über die Lahn. Übernachtung auf einer Wanderreitstation, einem liebevoll restaurierten Fachwerk-Hofgut.

3.Tag: Über eine stillgelegte Kleinbahntrasse passieren wir einen römischen Mineralwasserbrunnen und überqueren den Limes. Nach einer Rast am
Kloster Arnstein geht es über die Lahn und durch den Westerwald zu unserem Quartier, einer Wanderreitstation.

4.Tag: Über den
malerischen Gelbachhöhenweg reiten wir in das Stelzbachtal, wo sich immer wieder schöne Galoppstrecken bieten. Anschließend erreichen wir wieder unseren Trailausgangspunkt und verabschieden uns bei einem gemeinsamen Abendessen. Abreise ab ca. 20 Uhr.

4 Reittage (1x ca. 2 Std. und 3x ca. 4-5 Std.).

Westerwald-Sternritte
Reiterfahrung: . Sie sind sicher in allen Gangarten und haben eine gute Kondition für längere Trabpassagen. » Erklärungen

  • Donnerstag-Sonntag
Herrliche Ausritte durch das idyllische Gelbachtal, einem Paradies für Reiter. Weiche Waldwege laden immer wieder zum Trab oder Galopp ein und von den Höhen haben wir herrliche Ausblicke auf die weiten Wälder des Westerwaldes.

4 Reittage je 4 Std.

Ausrüstung: Tipps.

Reiterferien

Reiterferien</td>
				          </tr>
				        </table>
					      <table width=

Ausritt Taunus

Domäne Hohenfels

Reiten an der Lahn

Reittour im Westerwald

 

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Trails: Doppelzimmer in Hotels bzw. Wanderreitstationen (teilw. mit gemeinsamer Du/WC), Einzelzimmer nach Verfügbarkeit vor Ort: Zuschlag 15,- pro Nacht. Sternritte, Zusatznächte: Landhotel mit gemütlichen Einzel- bzw. Doppelzimmern mit Du/WC. Halbpension (mittags Einkehr auf eigene Kosten).

Reiterferien Deutschland

Reiterreisen Deutschland

Anreise: Pkw. Bahn bis Montabaur oder Bad Ems, Taxi auf eigene Faust (ca. 20,- pro Strecke). Ankunft bis 11 Uhr (Sternritte bis 10 Uhr), Abreise ab 20 Uhr.


Reiterferien
Gästemeinung: „Gute und verlässliche Trailpferde, Ritte gut geplant und abwechslungsreich. Reitführer erfahren, sehr ortskundig und sympathisch. Abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft. An dieser Reise gibt es nicht viel zu verbessern!“ H.P.
„Pferde sehr gelassen und lieb. Ausgewogenes Verhältnis zwischen allen Gangarten. Reitführer wählt die Pferde passend, gibt viele Informationen, schafft lockere und angenehme Atmosphäre. Unterkünfte gut bis sehr gut, teils familiär.“ J.K.
„Pferde trittsicher, zuverlässig und vorwärtsgehend. Gangarten gut angepasst, von ruhig bis flott. Reitführer kompetent und ruhig, gibt Tipps. Unterkünfte gut, Verpflegung gut und reichlich. Landschaft abwechslungsreich mit Feldern, Wäldern und kleinen Ortschaften.“ H.W.
„Pferde gepflegt und gut im Futter, absolut verkehrssicher, gutes Verhalten in der Gruppe, aber auch eigenständig zu reiten. Reitführer sehr kompetent, sicher, sehr achtsam in Bezug auf das Wohlbefinden der Pferde. Unterkunft größtenteils super und urig. Verpflegung reichlich und gut, alle 1,5 bis 2 Std. Getränkepause. Landschaft abwechslungsreich mit Wäldern und sanften Hügeln.“ H.R.
„Der Trail durch Täler und an Burgen vorbei war beglückend schön. Ausgesuchte Wege und Pfade mit Natur pur, wie man es dem dicht besiedelten Deutschland kaum zutraut. Ich habe selten so entspannte, zuverlässige und arbeitswillige Pferde erlebt, kommt sicherlich auch durch die warmherzige und ausgeglichene Art des Reitführers, er gibt jedem das Gefühl willkommen zu sein.“ A.v.B.
Reiterferien
Leistungen:
Burgen-Trail: 6 Tage / 5 Nächte / 6 Reittage, Drei-Täler-, Panorama-Trail, Sternritte: 4 Tage / 3 Nächte / 4 Reittage, Doppelzimmer, Halbpension. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Getränke, Eintrittsgelder.
Termine 2016:
Burgen-Trail
06.06.-11.06.18.07.-23.07.15.08.-20.08.
12.09.-17.09.  
Drei-Täler-Trail
13.05.-16.05.26.05.-29.05.07.07.-10.07.
04.08.-07.08.01.09.-04.09.30.09.-03.10.
Panorama-Trail
05.05.-08.05.16.06.-19.06.28.07.-31.07.
25.08.-28.08.22.09.-25.09. 
Westerwald-Sternritte
28.01.-31.01.18.02.-21.02.24.03.-27.03.
21.04.-24.04.30.09.-03.10.27.10.-30.10.
24.11.-27.11.    
weitere Termine auf Anfrage
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = min. 1 Platz frei, gelb = » vorauss. buchbar, bitte aber rückversichern oder gleich buchen, rot = ausgebucht

Preise 2016: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Burgen-TrailBLTB1097--Buchen
Drei-Täler-TrailBLTT685--Buchen
Panorama-TrailBLTH685--Buchen
Westerwald-SternritteBLSH610+30Buchen
Zusatznacht/Frühstück1)BLNF45+10 
1) empfehlenswert, siehe An-/Abreisezeiten
zuständig: Susanne Semerak 040-607669-35

Reiterferien

 

 
 
Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt