Sie sind hier: » Startseite   A bis Z

Ihr Reiturlaub von A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Sie finden in unserem Katalog die Reisebeschreibungen, die wir sorgfältig vorbereitet haben. Bitte lesen Sie unbedingt auch die Hinweise von A - Z. Sie gelten für sämtliche Angebote und ergänzen die einzelnen Reisebeschreibungen.

Abkürzungen:
F = Übernachtung/Frühstück
HP = Halbpension (» siehe dort)
VP = Vollpension (» siehe dort)
DZ = Doppelzimmer
EZ = Einzelnutzung eines Zimmers (» siehe dort)
MZ = Mehrbettzimmer

Allein verreisen:
Die meisten PFERD & REITER-Gäste reisen allein und treffen vor Ort Gleichgesinnte. Möchten Sie Mitreiter vorher kennen lernen? Klicken Sie die PFERD & REITER – Mitreiterbörse an » www.pferdreiter.de/mitreiter/

Alter:
Bei Kindern ist das Alter bei Reisebeginn ausschlaggebend.

Anmeldung:
Suchen Sie Ihr Wunschprogramm aus und füllen bitte das » Formular aus! Wir akzeptieren nur schriftliche oder Internetanmeldungen. Wenn Plätze vorhanden sind, erhalten Sie sofort eine schriftliche Bestätigung / Rechnung per Post oder per eMail und den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsschein. Sollten wir Ihrem Wunsch laut Prospekt nicht entsprechen können, kommt kein Vertrag zustande.

Anreise:
Die Art der möglichen Anreise finden Sie bei den Leistungsbeschreibungen. Wir buchen für Sie nur Fluggesellschaften, die auch zeitlich zu den Reitprogrammen und Transfers passen. Was nutzt ein billigerer, selbstgebuchter Charterflug, wenn Sie mit einem teuer bezahlten Taxi der Gruppe hinterherfahren müssen? Buchen Sie Ihre Anreise selbst, beachten Sie bitte die festen Sammeltransferzeiten und Anfangszeiten der Programme (und dass zwischen flugplanmäßiger Ankunft und Ihrem Erscheinen am Treffpunkt bis zu 60 Minuten liegen können)! Rechnen Sie auch mit Verspätungen Ihrerseits - vielfach ist ein erneuter Transfer nicht möglich bzw. muss zusätzlich bezahlt werden! Wir beraten Sie gern, bevor Sie Ihre Anreise buchen. Terminplanung: Die in diesem Journal angegebenen Termine beziehen sich auf den Ankunftstag am Urlaubsort und den Tag der Rückfahrt von dort. Bei längeren Anfahrten mit der Bahn oder Pkw fahren Sie ggf. also einen Tag früher ab und kommen einen Tag später an. Dasselbe gilt natürlich für Interkontinental-Flüge.

StrandgaloppAuslandsreisen:
Erwarten Sie nicht gewohnte Standards bei z.B. Organisation, Wohnkomfort (in südl. Ländern sind die Unterkünfte oft nicht beheizt), Hygiene (insbes.
im Sanitärbereich), Art der Speisen usw. Reiseliteratur und das Internet geben hierüber Auskunft oder nutzen Sie die Beratung von PFERD & REITER! Sie sollten sich rechtzeitig vor einer Reise über Infektions- und Impfschutz sowie andere vorbeugende Maßnahmen z.B. bei Ihrem Hausarzt informieren. Sie müssen unbedingt einen Krankenversicherungsschutz besitzen, der auch Leistungen von Privatärzten des Urlaubslandes honoriert.

Ausrüstung: » Tipps

Bahnanreise:
Zielbahnhof und Transferzeiten stehen in den Leistungsbeschreibungen, in der Reisebestätigung und in den Reiseunterlagen. Anhand dieser Angaben stellt Ihnen Ihr Reisebüro oder die DB die Bahnanreise zusammen. Bitten Sie den betreffenden Sachbearbeiter, die Umsteigezeiten nicht zu kurz zu planen, damit Sie Anschlusszüge bei Verspätungen nicht verpassen.

Beratung:
Wir sind immer für Sie da. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie den Online-Beratungsservice unter » www.pferdreiter.de! Sie können auch jede Länderbeauftragte unter einer speziellen Telefon-Durchwahl oder eMail-Adresse erreichen. » Kontakt

Code:
Jedes Programm hat einen Code, den Sie im Preis-Leistungskasten finden. Bitte bei Buchung eines Programms mit angeben!

Ehrlichkeit:
Keine Schönfärberei. Wir schreiben unsere Texte selbst aufgrund eigener und Kunden-Erfahrungen und so, dass die Mehrheit unserer Gäste uns versteht.

Einzelzimmerzuschläge:
Wir müssen in vielen Ländern für ein Zimmer denselben Preis zahlen, egal, ob eine oder zwei Personen darin übernachten. Die Kosten eines Einzelreisenden sind meist so hoch wie die zweier Gäste im DZ. Deswegen unsere Kulanzregelung: Ein „½ Doppelzimmer“, also eine Buchung für die Unterbringung in einem DZ mit einem fremden Reiter desselben Geschlechts, erspart den Einzelzimmerzuschlag. Die Buchung eines ½ DZ kann PFERD & REITER aber nur als unverbindlichen Wunsch entgegen nehmen. Eine Rechtsverpflichtung, einen Doppelzimmerpartner zu finden, entsteht nicht. Auch können wir diesen Wunsch nicht als Buchungsbedingung akzeptieren. Wir bestätigen Ihnen vorerst ein Einzelzimmer. Wird ein DZ-Partner gefunden und führt dieser die Reise bis zum vertraglich vorgesehenen Reiseende durch, erstatten wir nach Reiseende den EZ-Zuschlag. Preisgrundlage für die Doppelzimmerpreise sind zwei gemeinsam reisende Gäste (Vollzahler).

Erfahrung:
39 Jahre PFERD & REITER - Sie können uns vertrauen.

GroßwildsafariFlugpreise:
PFERD & REITER bevorzugt bei Flugreisen die sicherste Möglichkeit: Wir fliegen mit Linienmaschinen (feste Flugzeiten) der Lufthansa und anderen Qualitäts-IATA-Linien-Gesellschaften oder mit bewährten Chartergesellschaften wie Air Berlin u.a. (Flugzeiten-Änderungen auch um mehrere Stunden ausdrücklich vorbehalten), damit Sie sich auf beste Qualität von Service, Technik und Sicherheitsstandards verlassen können. PFERD & REITER bucht grundsätzlich keine Verbindungen, mit denen andere Gäste schlechte Erfahrungen gemacht haben. Die Fluggesellschaften bieten keine langfristig festen Tarife, sondern Tagespreise an. Da die zumeist max.10 Teilnehmer von rd. 60 Flughäfen aus die Reise antreten können, kann PFERD & REITER keine Flugplätze Monate vorher einkaufen. Berechnet werden daher die Preise, die am Tage der Buchung gültig sind. Aktuelle Flugpreise finden Sie im Internet unter: www.pferdreiter.de/anreise.html. Natürlich können Sie die Flugpreise bei uns auch telefonisch oder per eMail erfragen.
PFERD & REITER haftet als Veranstalter auch bei Flügen für bestimmte Risiken und muss bei den meisten Flugverbindungen Ticketentgelte zahlen. Die Versicherungsprämie für diese Risiken und die Ticketentgelte sind in den Flugpreisen von PFERD & REITER enthalten. Woanders gebuchte Flüge können deswegen billiger sein. Sie tragen dann aber auch das volle Risiko bei z.B. Reise-Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Flugzeitenänderungen oder -stornierungen. Es empfiehlt sich, die Flugzeiten im Internet bzw. telefonisch bei der Fluggesellschaft auf Änderungen zu überprüfen. Bei Charterflügen sind Flugzeitenänderungen auch um mehrere Stunden ausdrücklich vorbehalten. Direktflüge bedeuten im Gegensatz zu Non-Stop-Flügen, dass Zwischenlandungen vorgesehen sind. Generell sind An- und Abreisetage strapaziös und daher nicht als Urlaubstage mit Erholungswert zu betrachten. Deswegen ist an diesen Tagen auch zumeist kein Reitprogramm vorgesehen.
Es gibt nur noch ticketloses Fliegen. Das Ticket wird durch Ihren Personalausweis und eine Bearbeitungsnummer ersetzt. Bitte beachten Sie, dass Sie sich grundsätzlich – je nach Flug – mindestens zwischen 60 und 120 Minuten vor Abflug am Schalter melden müssen. Rail & Fly-Tickets sind nur bei Anmeldung und je nach Fluggesellschaft möglich – in der Regel nicht nachträglich buchbar.

Foto-/Reiseberichtswettbewerb:
Schicken Sie uns von PFERD & REITER-Reiterreisen Ihre schönsten Fotos und Filme und stellen Sie » Reiseberichte ins PFERD & REITER-Forum! Teilnahmebedingungen: PFERD & REITER darf die Fotos, Filme und Reiseberichte für eigene Zwecke veröffentlichen und die event. abgebildeten Personen haben ihr Einverständnis zu dieser Veröffentlichung gegeben. Gewinne: tolle Reisen, interessante Bücher.

Frühstück:
Das Frühstück ist in den Mittelmeerländern meist sparsam und eintönig. Frühstücksbuffet bedeutet, dass nicht serviert wird, es sagt nichts über Art und Umfang der Speisen und Getränke aus.

Gästemeinungen:
Ihre Meinung ist uns wichtig! Warum sind Gästebeurteilungen im Katalog fast nur positiv? Weil wir notwendige Änderungen immer sofort vornehmen, auch wird durchaus einmal ein Programm gesperrt. Was übrig bleibt, ist wirklich nur das Positive.

Geschenkgutschein:
Ein » tolles Geschenk für Reiter, die vom Reiterurlaub träumen (Wert ab 50,- Euro).

Gepäck:
Wenn nicht anders beschrieben, wird bei Trails das Gepäck per Auto von Ort zu Ort transportiert.

Gewicht des Reiters:
Die Reitprogramme und Preise beziehen sich auf ein Maximalgewicht von 85 kg. Das in der Anmeldung angegebene Maximal-Gewicht zum Zeitpunkt der Reise ist Vertragsinhalt. Siehe auch Ziff. 9.2 der AGB. Für Reiter mit einem » Gewicht über 85 kg (nicht überall möglich) kann aus Tierschutzgründen ein Preiszuschlag für Pferdewechsel erhoben werden.

Gruppengröße:
Die Gruppengröße versuchen wir an die Programme anzupassen. z.B. Lernprogramme mit geringer Teilnehmerzahl – Spezialprogramme wie z.B. Viehtriebe auch über 10 Reiter.

Gruppenreisen/-rabatt:
Gruppen erhalten auf Reiterferien (nicht auf Anreise und Transfers) ab 6 Reitern 3%, ab 8 Reitern 4%, ab 10 Reitern 5% Rabatt. » www.pferdreiter.de/angebote.html.

PicknickHalbpension:
Sie erhalten Frühstück und eine Mahlzeit - je nach Land mittags oder abends. In vielen Ländern werden auch die „warmen“ Mahlzeiten lauwarm bis kalt serviert. Die Zusammenstellung des Essens entspricht vielfach nicht den hiesigen Vorstellungen, aber Sie wollen ja auch landestypische Kost kennen lernen. Getränke sind nicht enthalten.

Hunde:
Ihr Vierbeiner kann zu vielen, aber nicht allen Zielen mit Ihnen reisen. Anmeldung erforderlich. Kosten auf Anfrage/vor Ort zahlbar. Bitte beachten Sie, dass Gästehunde aus Haftungsgründen die Ritte keinesfalls begleiten und normalerweise nicht in das Restaurant und - falls vorhanden - nicht an den Swimmingpool dürfen (teilweise gesetzliche Regelung)! Auf Trails begleiten oft Hunde des Reitführers die Gruppe, um fremde Hunde von der Gruppe fern zu halten.

Impfschutz/Gesundheitsvorsorge:
Sie sollten sich – insbesondere bei Fernreisen – über Infektions- und Impfschutz sowie andere Vorsorgemaßnahmen rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt oder Gesundheitsämtern informieren; ggf. sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- (u.a. bei Langstreckenflügen) und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, reisemedizinischem Informationsdienst oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen.

Internet:
Starke Internet-Präsenz von PFERD & REITER unter: » www.pferdreiter.de
Hier finden Sie den gesamten PFERD & REITER-Reiterreisen-Katalog, zusätzliche und neue Programme, Mitreiter-Börse, Sonderangebote, Kataloganforderung, Online-Buchung, Reiseberichte, PFERD & REITER-Job-Börse, Sonderservice für Sie (reiterliche Beratung).

Junge Reiter:
Unsere Reisen sind für Erwachsene und Familien gestaltet. Alleinreisende Jugendliche im Alter von 16 – 17 Jahren können an allen Reisen in Europa teilnehmen. Das Ausreiten für Kinder unter 16 Jahren ist nur in Begleitung eines mitreisenden Erwachsenen erlaubt.

Karten:
Die im PFERD & REITER-Internetauftritt verwendeten Karten geben nur die grobe Position bzw. den vereinfachten Verlauf der Trails wider. Sie können in keinem Fall für die Navigation bzw. Routenverfolgung verwendet werden.

Last-Minute-Reisen:
können jederzeit gebucht werden. Da diese bei Reiterferien für den Veranstalter aufwändiger sind als übliche Buchungen, kann zumeist nur zu normalen Preisen gebucht werden. Sonderangebote » www.pferdreiter.de/angebote.html.

Leistungen:
Die angebotene PFERD & REITER-Reise umfasst in den meisten Fällen Unterbringung, Verpflegung, Reitprogramm etc. Hin- und Rückreise organisieren Sie nach Ihrer Wahl in eigener Regie oder PFERD & REITER bucht für Sie als Vermittler die erforderlichen oder gewünschten Flugtickets und stellt die verauslagten Kosten für diese Fremdleistungen mit dem Reisepreis in Rechnung. Die Leistungsdauer ist in Tagen (einschl. der beiden An- und Abreisetage) und Nächten angegeben (Samstag bis Samstag = 8 Tage = 7 Nächte). Wenn nicht anders vermerkt, beginnen die Leistungen mit dem Abendessen des ersten und enden mit dem Frühstück des letzten Tages. Eine Reitleistung ist an den beiden Tagen meist nicht vorgesehen, auch andere Leistungen vor Ort sind am An- und Abreisetag nicht vorgesehen, sofern nicht anders im Katalog/Internet beschrieben.
Für den Umfang der Leistungen sind ausschließlich die Angaben unter „Leistungen“ der betreffenden Reise verbindlich, sowie sie Grundlage des Reisevertrages geworden sind. Andere Punkte wie auch unter „Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten“ benannte Aktivitäten sind zumeist gegen Kostenerstattung bzw. nur mit eigenem oder Mietwagen auf eigene Faust möglich. Hierbei handelt es sich um nicht getestete Fremdleistungen, für die PFERD & REITER keine Verantwortung trägt.

Leistungsänderungen:
Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Katalog entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Leistungsänderungen möglich sind, die wir uns ausdrücklich vorbehalten müssen. Über diese werden wir Sie vor Vertragsabschluss unterrichten.

Meilen sammeln:
Mit jeder Reise erwerben Sie „Meilen“, die Sie ab einer bestimmten Anzahl gegen Prämien wie Wochenend-Reiterferien in Deutschland eintauschen können. » www.pferdreiter.de/meilen.html

Mietwagen:
Bei vielen Programmen empfehlen wir einen Mietwagen, denn für Ihren Transfer ist der Abholer 4x unterwegs, während Sie mit dem Mietauto nur 2x fahren müssen. Das spart Geld/Benzin und schont die Umwelt. Vorteil: Sie sind während Ihres Reiturlaubs jederzeit mobil. PFERD & REITER arbeitet mit dem Spezialvermittler Sunny Cars zusammen, der für Sie weltweit in über 100 Ländern gepflegte Wagen anmietet. Im Preis enthalten sind unbegrenzte Kilometer, Haftpflicht-, Vollkasko- und Kfz-Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung (Wichtig! damit sind die Wagen meist deutlich besser versichert als bei Direktbuchung im Urlaubsland), alle Steuern und Flughafenentgelte. Kreditkarte zumeist erforderlich.

Mindestteilnehmerzahl:
Für alle Reisen von PFERD & REITER gilt eine bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen.

Mitreiterbörse:
Suchen Sie einen Mitreiter für Ihren Reiturlaub? Den finden Sie unter » www.pferdreiter.de/mitreiter/

Mobiltelefon:
Bitte beachten Sie, dass in wenig bewohnten Gebieten (sogar in Mitteleuropa) sehr oft keine Netzabdeckung vorhanden ist.

Nichtreiter:
Bei den meisten Stationärprogrammen fühlen sich auch Nichtreiter wohl (siehe Zielbeschreibung).

Persönliche Angaben:
Persönliche Daten wie z.B. Reitqualifikation und Gewicht sind Vertragsbestandteil. Falsche Angaben können zum Ausschluss vom Reitbetrieb ohne Ersatz- und Minderungsansprüche führen (» § 9 AGB).

Pferde:
„Andere Länder - andere Sitten“: Stellen Sie bitte keine Vergleiche mit Ihrem heimischen Stall an! In anderen Ländern wird anders geritten und die Pferde werden anders gehalten. Deswegen schlechter? Nein! Die örtlichen Gegebenheiten werden dagegen berücksichtigt: Klima, Land, Boden, Rasse usw. Wanderpferde müssen z.B. hohe Leistungen erbringen und dürfen kein überschüssiges Fett herumtragen. PFERD & REITER legt allergrößten Wert auf glückliche Pferde überall auf der Welt, deshalb werden die Gangarten und Tourenlängen so angelegt, dass die Pferde nicht nach jeder Saison ausgetauscht werden müssen.

Preise:
HaflingerSämtliche im Katalog und Internet angegebenen Preise gelten in Euro pro Person. Die Preise gelten ausschließlich für die Termine innerhalb des Gültigkeitszeitraumes des Kataloges (Kalenderjahr) und für die beschriebene Zeiteinheit (z.B. pro Woche), sie enthalten in keinem Fall die An- und event. Einreisekosten (Visum, Touristen-Entgelt/USA).
Die Angebote in diesem Prospekt entsprechen dem Stand bei Drucklegung und sind für uns als Reiseveranstalter bindend. Wir behalten uns jedoch ausdrücklich vor, aus den folgenden Gründen vor Vertragsabschluss eine Änderung des Reisepreises und der Leistungen vorzunehmen, über die wir Sie vor der Buchung selbstverständlich informieren:
Eine entsprechende Anpassung des im Katalog angegebenen Preises ist im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten (insbesondere Treibstoffkosten), der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren, Luftverkehrssteuer oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung des Kataloges zulässig.
Eine Preisanpassung ist außerdem zulässig, wenn die vom Kunden gewünschte und im Katalog angebotene Pauschalreise nur durch den Einkauf zusätzlicher touristischer Leistungen (Kontingente) nach Veröffentlichung des Kataloges verfügbar ist.
Für Preisänderungen nach Abschluss des Reisevertrages gelten, soweit wirksam vereinbart, die Bestimmungen über Preisänderungen in unseren Reisebedingungen, auf die wir ergänzend ausdrücklich hinweisen.
Gem. unserer Politik berechnen wir nicht mehr als die Leistungsträger vor Ort. Sie haben aber durch die Buchung bei einem deutschen Veranstalter erhebliche Vorteile (deutscher Gerichtsstand, Absicherung Ihrer Zahlungen durch einen Sicherungsschein, Qualitätssicherung u.a.). Die Kosten dafür tragen wir, ein einstelliger Euro-Betrag kann deshalb in den Katalogpreisen enthalten sein.

Rabatt:
Möchten Sie den höchsten Rabatt oder von vornherein den niedrigsten Endpreis? Beim niedrigsten Endpreis sind Sie bei PFERD & REITER gut aufgehoben. Außerdem braucht ein Pferd deswegen nicht weniger Hafer, weil sein Reiter unter 18 Jahre oder Student ist.

Reisebedingungen: » AGB

Reiseleitung:
Eine Reiseleitung des Veranstalters vor Ort und während der Anreise ist in keinem Falle vorhanden. Reitführer haben nicht die Funktion eines Vertreters von PFERD & REITER im Zusammenhang mit etwaigen Mängelrügen und Abhilfeverlangen. Beachten Sie Ziff. 10.1 und 10.2 der » AGB!

Reiseunterlagen:
Unter Beachtung der Zahlungstermine (Eingang der Restzahlung vier Wochen vor Ihrer Reise) erhalten Sie 2-3 Wochen vor Reiseantritt Gutscheine und ausführliche Reiseunterlagen mit Informationen über notwendige und empfohlene Ausrüstung, Anreise (auch mit eigenem Pkw), Passbestimmungen, Land und Leute und natürlich über „Ihre“ Pferde.

Reiterfahrung:
Mindestanforderung für die Teilnahme am betr. Reitprogramm
(Reiter mit höherer Qualifikation können teilnehmen)

ACHTUNG: Selbsteinschätzung ist schwer, die Kenntnisse der Pferde, Reitweise und Geländebeschaffenheit nötig.
Rufen Sie uns an unter: 040-607 669-50 (Vorwahl Deutschland: 0049), damit Sie auf der sicheren Seite sind.

  Ausritte/Trails Unterricht

  • Einsteiger, keine Reiterfahrung
  • Einsteiger, keine Reiterfahrung
  • wenige Male im Schritt und evtl. Trab im Gelände geritten
  • mind. 5 x an der Longe
  • Hintereinanderreiten im Schritt und Leichttrab
  • Auf- und Absteigen ohne Hilfe
  • Sie kännen im Takt leichttraben und im leichten Sitz galoppieren
  • sind mind. 25x im Gelände geritten, auch kürzere bzw.
       langsamere Strecken im Trab und Galopp
  • Auf- und Absteigen ohne Hilfe
  • mit Basishilfen in allen 3 Gangarten beim Hintereinander reiten vertraut
  • mind. 50 Unterrichtsstunden in den letzten 2 Jahren
  • Auf- und Absteigen ohne Hilfe
  • Sie können im Galopp die Arme ausbreiten, ohne sich unsicher zu
       fühlen
  • Sattelfestigkeit in den 3 Grundgangarten, auch in unebenem Gelände
  • Leichttraben und leichter Sitz im Galopp
  • gute Kondition/Ausdauer, sportlich
  • bereits mehrstündige Ausritte unternommen
  • kleine Sprünge möglich
  • Auf- und Absteigen ohne Hilfe
  • losgelassener Sitz im Gleichgewicht in allen 3 Gangarten
  • mind. 100 Unterrichtsstunden in den letzten 2 Jahren
  • E-Lektionen auch beim Einzelreiten
  • Auf- und Absteigen ohne Hilfe.
  • Erfahrung auch auf temperamentvollen, fremden Pferden
  • sehr ausdauernd für lange Trab und Galoppstrecken und viele Stunden
       im Sattel
  • niedrige Sprünge (wie über Baumstamm) möglich
  • Auf- und Absteigen ohne Hilfe
  • Sie können ein Pferd an die Hilfen stellen
  • A-Lektionen
  • Programme „Reiten wie mit eigenem Pferd“: wie ,
       zusätzlich jahrelange Pflege- und Reiterfahrung ohne Führung
  • L-Lektionen
  • bei S-Kursen mind. M-Lektionen
  •  

    Reiterliche Beratung:
    Anruf unter 040-607669-50 genügt und Sie erfahren von unserer FN-Reitlehrerin Annegret Jaath (E-Mail), was Sie sich reiterlich zutrauen können - und wo Sie am meisten Spaß haben.

    Reitführer:
    Wenn ein Reitführer im Ausland mehr als die Landessprache spricht, ist das in der Programmbeschreibung angegeben.

    Reiterreisen:
    Wichtiger Hinweis zu Besonderheiten
    Strandritt1. Tagesritte und Trails unterliegen u.a. den vom Veranstalter nicht zu beeinflussenden Witterungsbedingungen am Reiseort. Zur Vermeidung von Gefahren für Pferd und Reiter sind Änderungen des Reiseablaufs und der Route aus Witterungsgründen, im Interesse Ihrer Sicherheit oder aus anderen sachlichen Gründen möglich. Die angegebenen Routen und Abläufe entsprechen daher dem, was bei gewöhnlichem Ablauf möglich ist. Sie stellen keine verbindliche Leistungszusage dar.
    2. P&R weist daraufhin, dass Reiten eine nicht ungefährliche Sportart ist, deren Risiko in erster Linie vom Können des Reiters abhängt, aber auch u.a. von tiertypischen Reaktionen (Scheuen, Herdentrieb usw.) des Pferdes und von dem Reiter unbekannten Landschaftsformen. Die Einstands- und Leistungspflicht von P&R umfasst daher, ohne dass damit eine Beschränkung der Haftung für die schuldhafte Verletzung der Sorgfaltspflichten von P&R verbunden ist, nicht das spezielle Risiko, das beim Reitsport entsteht.
    3. Zu den Obliegenheiten des Teilnehmers gehört eine gründliche Vorbereitung des Reiters (Konditionstraining, Sattelfestigkeit, Umgang mit Pferden usw.), die selbstkritische Einschätzung von Ausdauer, Geschicklichkeit und reiterlichem Können und ein ausreichender Versicherungsschutz (Krankheit, Unfall, Gepäck, Haftpflicht). Bitte bedenken: Reitführer vor Ort sind autorisiert, Reiter vom Reitprogramm auszuschließen, wenn Gewicht und Reitqualifikation nicht den im Katalog /Internet beschriebenen Anforderungen bzw. Angaben der Gäste in der Anmeldung entsprechen (Ziff. 9.2 der AGB).
    4. Der Abschluss einer » Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung wird dringend empfohlen.
    5. Der Teilnehmer ist verpflichtet, alles für seine Sicherheit Notwendige zu tun (Reitkappe, ausreichende Reisevorbereitung u.a.).
    6. Bei Teilnahme von Kindern unter 18 Jahren zusammen mit einem Elternteil oder dessen Beauftragtem umfassen die vertraglichen Leistungen von P&R, nicht die Übernahme der Aufsichtspflicht über das Kind.
    7. Zu den vertraglichen Leistungen von P&R gehört keine Form von ärztlicher Betreuung oder gesundheitlicher Unterstützung. Reiterreisen von P&R werden teilweise auch fern jeglicher ärztlichen Versorgung durchgeführt. Im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalles kann ärztliche Hilfe nach der Notwendigkeit und nicht nach Kostengesichtspunkten zu Lasten des Erkrankten gerufen werden.

    Reitweisen:
    Je nach Land und Nutzung der Pferde gibt es in der Welt verschiedene Reitstile. In deutschen Reitschulen ist die Standard-Reitweise (klassisches-konventionelles Reiten) üblich, bei der durch das Zusammenspiel von permanenten Kreuz-, Schenkel- und Zügelhilfen eine sichere Anlehnung zum Pferdemaul erwünscht ist. Das Westernreiten ist dagegen aus der Gebrauchsreiterei der Coyboys in Amerikas Westen entstanden. Beim Westernreiten ist das Pferd im Wesentlichen frei von Zügelhilfen. Aktionen werden nur mit einem kurzen Impuls eingeleitet. Das Alternative Reitenlernen ist ideal zum Einstieg in die Reiterei, da auch Anfänger nach relativ kurzer Zeit an Ausritten teilnehmen können. Es steht die Freude am Erleben der Natur zu Pferde im Vordergrund.

    Saisonzuschläge:
    Berechnen sich – wenn bei den Programmen nicht anders beschrieben - bei Trails gem. Anreisetag, bei Stationär-Aufenthalten werden sie taggenau berechnet. Der echte Preis unter Berücksichtigung der Vollkosten ist eigentlich der Hochsaisonpreis. Sinn der günstigeren Nebensaison ist es, diese besser auszulasten, den Gästen also einen Anreiz durch einen nicht Kosten deckenden Preis zu bieten. Saisonzuschläge können von Programm zu Programm unterschiedlich sein, sie richten sich nach örtlichen Gegebenheiten. In der Nebensaison müssen Sie mit Einschränkungen im Service und in Gemeinschaftseinrichtungen rechnen.

    Sicherungsschein:
    Ihr Reisepreis ist abgesichert durch die Versicherung tourVERS: Als Nachweis erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Sicherungsschein der tourVERS.

    Sonderangebote:
    Schnäppchen und Spartipps im Internet unter www.pferdreiter.de/angebot.html.

    Sternritte:
    Von einem festen Ausgangspunkt (Reiterhof oder –hotel) unternehmen Sie tägliche Halb- und/oder Ganztagesritte - sternförmig - auf unterschiedlichen Wegen.

    Trails:
    Reisen zu Pferd wie in alten Zeiten, Übernachtung in mind. 2 unterschiedlichen Unterkünften. „Trails ohne Kofferpacken“: Die Pferde übernachten teilweise woanders, die Reiter fahren jeden Abend zur selben Unterkunft zurück.

    Trinkgeld USA:
    Wenn nicht anders im Preiskasten unter "Leistungen" vermerkt, muss bei USA-Programmen ein obligatorisches Trinkgeld von ca. 10 - 15% auf den Gesamtpreis vor Ortbezahlt werden.

    Transfers:
    Zumeist werden Sie am Flughafen oder Bahnhof erwartet (siehe Programmbeschreibung) und zum Ziel gebracht. Der Sammeltransfer findet meist zu festen Zeiten für alle Teilnehmer gemeinsam statt (Wartezeiten - auch mehrstündige - sind daher möglich, können oft durch Buchung eines Sondertransfers und Zuzahlung vermieden werden). Bei Buchung eines Mietwagens sparen Sie die getrennt ausgewiesenen Transferkosten.

    Verlängerungswoche:
    Wenn nicht anders angegeben, so ist der Preis für die Verlängerungswoche mit dem der ersten Woche (ohne Anreise) identisch.

    Versicherungen:
    » Reiseversicherungen.

    Vip-Club:
    Jeder Gast, der das 4. Mal und mehr mit uns verreist, erhält kostenlos eine VIP-Club-Karte mit vielen Vorteilen: auf Wunsch Abbuchung des Reisepreises erst im Folgemonat, kostenlose Reiserücktrittskostenversicherung, Bonusmeilen, supergünstige » VIP-Angebote uvm.

    Visa:
    Unter „Einreise“ bei dem jeweiligen Programm finden Sie Angaben zum Visum, allerdings nur für deutsche Staatsbürger. Ausländische Kunden erkundigen sich bitte bei Ihrer Botschaft.

    PicknickVollpension:
    Sie erhalten Frühstück und 2 Mahlzeiten. Die Hauptmahlzeit wird je nach Land mittags oder abends gereicht. Getränke sind nicht enthalten, nur wenn unter Leistungen angegeben. Das Mittagessen kann aus (Satteltaschen-) Picknick bestehen. Am An- und Abreisetag ist – soweit in der Leistungsbeschreibung nicht anders aufgezählt – kein Mittagessen vorgesehen.

    Zimmerservice:
    wird in einigen Ländern anders verstanden als in Deutschland. Mit regelmäßigem Zimmerservice (Reinigung, Wäsche- und Handtuchwechsel) kann nicht überall gerechnet werden. Auf Reiterhöfen o.ä. hat man auch in Deutschland keinen Anspruch auf einen Zimmerservice, wie er in besseren Hotels üblich ist. An den Begriff Sauberkeit kann nur der ortsübliche Maßstab angelegt werden.

    Über PFERD & REITER

    Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

    PFERD & REITER
    Rader Weg 30A
    D-22889 Tangstedt