Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Portugal   Landhaus

Portugal/Alentejo

Geheimtipp Südwestküste

Dressur, Ausritte, Trail ohne Kofferpacken


  • Standard-Reitweise
  • deutschsprachige Gastgeber
  • max. 4-6 Reitgäste
  • für begl. Nichtreiter geeignet
Am Rande eines kleinen portugiesischen Dorfes liegt das charmante Boutiquehotel. Die Philosophie des portugiesisch-österreichischen Gastgeberpaars lautet: nicht die Schnelligkeit, sondern die Tiefe, in der man etwas erlernt, ist wichtig. Leichtes Reiten par excellence – wir tauchen ein in das Reiten mit einer Mischung aus Natural Horsemanship und klassischer Dressur. Die Naturliebhaber unter uns kommen beim 4-Water-Trail (Trail ohne Kofferpacken) mit wunderschöner Landschaft und Strandritten voll auf ihre Kosten.

Mein Tipp:
Genießen Sie beim Abendessen eine tolle Reitpräsentation begleitet von traditioneller portugiesischer Gitarrenmusik! Wer möchte, kann auch englischsprachigen Unterricht in der Langzügelarbeit bekommen!
Svenja Niederhofer 040-607669-43
Reiten in Portugal

Reiten in Portugal

Reiten in Portugal

 
Pferde, Reitprogramm: Lusitanos, Lusitanokreuzungen, Ponys (ca. 130-165 cm). Beim Trail: Araber, Lusitanos und Lusitanokreuzungen. Überwiegend portugiesische und spanische Sättel (beim Trail englische Sättel), teilweise gebisslose Zäumungen und Pelhams für erfahrene Reiter. Reitplatz (20x40 m), Trailplatz (40x90 m). Einzelunterricht, Longe und Bodenarbeit je 45 Min., Ausritte je 60 Min. Deutschsprachige Reitführung/-lehrer bzw. beim Trail teilweise englischsprachig.

Reitwoche Feines Reiten
Reiterfahrung: -. Für Reiter ohne Erfahrung bis sehr erfahrene Reiter geeignet. » Erklärungen

  • Standard-Reitweise
  • deutschsprachige Gastgeber
  • max. 4-6 Reitgäste
Die Reitwoche wird ganz individuell auf jeden Reiter abgestimmt. Einsteiger, Umsteiger und ängstliche Reiter erhalten hier einfühlsamen Einzelunterricht, um Vertrauen zum Partner Pferd zu entwickeln. Wir machen nicht nur Fortschritte im Sattel, so dass ein erster ruhiger Ausritt möglich ist, sondern lernen auch den Umgang mit dem Pferd am Boden sowie viel Wissenswertes rund um das Pferd. Auch als erfahrene Reiter kommen wir voll auf unsere Kosten. Wir werden an unserem derzeitigen Kenntnisstand abgeholt und lernen die Leichtigkeit des Reitens selbst in höheren Lektionen des Dressurreitens oder unternehmen Ausritte in die abwechslungsreiche Umgebung.

6 Reittage mit insgesamt 10 Einheiten (Unterricht, Ausritte, Bodenarbeit).

4-Water-Trail
Reiterfahrung: . Sie sind sicher in allen Gangarten und verfügen bereits über Geländeerfahrung. » Erklärungen

  • Trail ohne Kofferpacken
  • Strandritte
  • Lusitanogestüt
  • Nachtritt
1.Tag: Anreise und Abendessen.

2.Tag: Wir reiten durch Eukalyptus- und Korkeichenwälder bis zu unserem
idyllischen Picknickplatz, umgeben von mächtigen Gesteinsformationen mit einem wundervollen Wasserfall (im Frühling und Winter). Nachmittags geht es über herrliche Sandwege zum Meer, wo bereits ein leckerer Cocktail auf uns wartet.

3.Tag: Wir genießen unseren Ritt entlang der Kliffe und den
einsamen Stränden. Die Region gilt als eine der schönsten und unberührtesten Gegenden Europas. Zum Mittagessen kehren wir in ein Restaurant ein, das bekannt für seinen hervorragenden frischen Fisch ist.

4.Tag: Es geht zum wundervollen
See Campilhas. Nach unserem Picknick haben wir die Möglichkeit unter den Pinien zu relaxen oder ein erfrischendes Bad zu nehmen. Durch die wenig besiedelte Region des Alentejo reiten wir immer wieder an kleinen traditionellen Farmen vorbei.

5.Tag: An unserem heutigen reitfreien Vormittag fahren wir ohne die Pferde zu einem
Lusitanogestüt. Während des Mittagessens auf der Tribüne werden uns die beeindruckenden Lusitanos vorgestellt und präsentiert. Am Nachmittag bleibt noch Zeit die Altstadt mit der alten Burgruine Santiago de Cacem zu besichtigen. Zurück bei den Pferden unternehmen wir einen Nachtritt ins Dorf, der Mond und die Sterne leuchten uns den Weg. Ein wirklich einmaliges Erlebnis!

6.Tag: Heute geht es zu Pferd zum Fluss Mira, wo uns
beeindruckende Panoramaaussichten und malerische Täler erwarten. Der Fluss gilt als einer der saubersten Flüsse in Europa. Wir genießen ein Picknick direkt am Ufer.

7.Tag: Unser Ritt führt uns heute zur Quelle des Flusses Mira. Die Landschaft wechselt gefühlt ständig und fasziniert uns immer wieder aufs Neue.

8.Tag: Abreise.

6 Reittage (1x 1,5 Std., 5x 4 Std.)

Workshop „Pferde verstehen“
Reiterfahrung: - (keine Reiterfahrung bis ca. 50x Reitunterricht) » Erklärungen.

Anreise und gemeinsames Abendessen. Am 1.Tag Kennenlernen der Pferde und Reiter, anschließend Theorieeinheit zu den Themen: Wie wirkt meine Körpersprache auf das Pferd und wie kann ich mich verhalten, so dass das Pferd mich als angenehm empfindet? Wie funktioniert eine Pferdeherde? Bei der Bodenarbeit und beim Reiten wenden wir das theoretisch Erlernte gleich an. Ein weiterer Schwerpunkt liegt heute auf der Sitzschulung und dem korrektem Reiten aus der Körpermitte. An den folgenden Tagen behandeln wir Themen in Theorie und Praxis, wie z.B. Pferdepflege und Fütterung, sicheres Reiten im Gelände, richtiges Führen und Bodenarbeit, Longieren in guter Selbsthaltung in Hinblick auf die eigene Körpersprache sowie Schulterherein an der Hand und vom Sattel aus. Abgerundet werden die Kurstage mit einem Ausritt durch die wunderschöne Natur mit herrlichem Picknick sowie dem Reinschnuppern in die Disziplin Working Equitation. Ein reitfreier Tag bietet uns die Möglichkeit, das Gelernte nachwirken zu lassen, die wunderschöne Umgebung des Landgutes zu erkunden oder einfach nur am Pool zu entspannen. An einem Abend genießen wir die Leichtigkeit des Reitens im Rahmen einer Reitvorführung, untermalt von traditioneller portugiesischer Gitarrenmusik.

5 Workshoptage mit je 5 Std. rund ums Pferd.

Ausrüstung: Tipps, Reitkappenpflicht im Gelände.
Reiten in Portugal

Reittour Portugal

Reittour Portugal

Reiterferien in Portugal

Reiten im Wasser Portugal

Reiterferien in Portugal

Reiterferien in Portugal

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Traditionelles Landhotel auf einem ca. 600 ha großen portugiesischen Anwesen. 10 Doppelzimmer mit eigener Du/WC, im portugiesischen Landhausstil ausgestattet und individuell dekoriert. Aufenthaltsraum mit Kamin. WLAN. Außenpool (8x16 m), Tennisplatz. Reitwoche: Frühstück sowie 1x Mittagspicknick und 6x Abendessen aus regionalen Produkten. Eine Vielzahl der Produkte kommt direkt aus eigenem Anbau, Trail: Frühstück sowie 4x Mittagspicknick und 3x Abendessen, Workshop: Vollpension (am reitfreien Tag nur Frühstück), jeweils inklusive bestimmter Tischgetränke (Tischwein, Bier, Wasser, Softdrinks, Eistee, Wasser, Kaffee und Tee).

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten: Wandern, Spaziergänge, Tennis, Fahrradverleih. 1x pro Woche finden im Boutiquehotel ein Musikabend mit traditioneller portugiesischer Fadomusik sowie eine Reitpräsentation statt. Mit dem Mietwagen: nahe gelegene Strände (ca. 5-20 km) für Wassersport und Surfen, São Luís (ca. 5 km), Odemira (ca. 18 km), Sines (ca. 40 km), Santiago do Cacém (ca. 50 km), Lissabon (ca. 180 km).
Pool Reiterurlaub Portugal

Pool Reiterurlaub Portugal

Pool Reiterurlaub Portugal
Anreise: Flug bis Lissabon, Transfer (200,- pro Strecke/Pkw, max. 4 Pers., zahlbar vor Ort). 4-Water-Trail: Kostenloser Sammeltransfer (Ankunft bis 16:30 Uhr, Abflug ab 13 Uhr).

Mietwagen empfohlen. Auf Anfrage Transfer von nächstgelegener Busstation.





Klima (mittlere monatliche Werte, Lissabon):
 Jan.MärzMaiJuliSep.Nov.
Höchsttemperatur161923312919
Nachttemperatur7812161610
Sonnenstunden5 7101196
Reiturlaub Portugal

Pool Reiterurlaub Portugal
Gästemeinung:
4-Water-Trail:
„Pferde menschenbezogen, sehr verlässlich und schön zu reiten. Reitprogramm abwechslungsreich durch Wälder und durch kleinere Bäche, am Fluss entlang, durch duftende Pfingstrosenfelder und entlang der Atlantikküste am Strand. Reitführung sehr entspannt, umsichtig und rücksichtsvoll. Die Gastgeber haben uns quasi in die Familie aufgenommen. Alleine die Verpflegung ist eine Reise wert, tagsüber auf dem Trail haben wir das Picknick genossen und abends das 3-Gänge-Menü. Eine rundum gelungene Reise mit tollen Gastgebern und Reitführung. Auf jeden Fall eine weitere Reise wert!“ B.+M.K.
„Pferde großartig, motiviert, ausdauernd und nervenstark. Tolle Touren, Strecken sehr schön gewählt, auch die Länge hat genau gepasst. Unterkunft sehr charmant und gemütlich. Verpflegung gut. Wunderschöne und beeindruckende Landschaft.“ K.F.
Reitwoche Feines Reiten:
„Freundliche Pferde in sehr guter Haltung, sehr gut ausgebildet. Wir konnten immer sehr gut das Programm nach eigenen Bedürfnissen und Wetterlage abstimmen. Unterkunft absolut zufriedenstellend, eine heiße Badewanne tat an einem regnerischen Tag besonders gut. Fantastische Hausmannskost, immer mit Berücksichtigung der eigenen Vorlieben/Abneigungen (Anm. P+R: nach vorheriger Anmeldung). Landschaft sehr abwechslungsreich zwischen Hügeln, Wäldern, Wiesen und Meer.“ J.M.
„Pferde ausgeglichen, trittsicher, gute Kondition, flott, aber jederzeit kontrollierbar. Reitprogramm auf Gästewünsche angepasst, viele hilfreiche Tipps und toller Einblick in die portugiesische Reitweise. Reitlehrerin sehr freundlich und kompetent, achtet sehr auf das Wohl der Gäste und der Pferde. Ein wunderschönes familiäres Hotel mit sehr sauberen Zimmern, Pool, Tennisplatz. Verpflegung hätte nicht besser sein können, sowohl Frühstück als auch Abendessen waren mehr als köstlich. Abwechslungsreiche Landschaften, Korkeichen- und Eukalyptuswälder, leicht bergig, einfach toll mit der Nähe zur Küste – top!“ D.K.
„Super freundliche, sehr gut ausgebildete Pferde. Reitprogramm genial, Abwechslung zwischen Ausritten, Bodenarbeit und Reitstunden super und wurden stets zuvor besprochen. Reitunterricht super, ich fühlte mich stets sicher und sehr wohl, von Anfang an wurde ich bei meinem reiterlichen Können abgeholt und gefördert. Wie die Gastgeber mit ihren Pferden arbeiten, ist einfach nur fantastisch und wunderschön zu sehen. Unterkunft sauber, groß, schön eingerichtet. Verpflegung lecker, lecker, lecker – stets frisch und leicht. Landschaft schön, speziell die Küstenregion, welche innerhalb weniger Minuten mit dem Auto erreichbar war, unglaublich schön.“ J.S.
„Alle Pferde sehr fein ausgebildet, sehr gepflegt, trittsicher und auch gebisslos geländesicher, für alle Reitkenntnisse das richtige Pferd, das Training am Langzügel und Bodenarbeit kann vertieft werden. Tolle Vorführungen in traditioneller Reitweise mit Kostüm. Ein gelungener Mix aus vielfältiger Dressur und spannenden Ausritten. Sehr persönliche, freundschaftliche Atmosphäre. Sehr große, schön ausgestattete Zimmer mit Terrasse zwischen duftenden Jasmin- und Zitronenbäumen. Interessante und unvergessliche Abende mit traditioneller Fadomusik (Live Gitarre etc.). Bestes Essen Portugals. Fantastische Umgebung, absolute Ruhe, tolle Aussicht, Geländeritte zwischen Korkeichen und Eukalyptusbäumen.“ G.S.
„Sehr freundliche, menschenbezogene, gut ausgebildete Pferde. Sehr schön ausgewählte Streckenführung mit leckerem Mittagspicknick, sehr zu empfehlen! Reitführung durch die Gastgeberin persönlich, kompetent, sehr umsichtig und sehr freundlich. Sehr schöne und liebevoll eingerichtete Zimmer, Speiseraum sehr geschmackvoll eingerichtet. Verpflegung sehr lecker. Hervorzuheben ist besonders die fürsorgliche Betreuung durch unsere Gastgeber, die uns Portugal, den Fado und die portugiesische Lebensweise auf besonders nette Weise nahe gebracht haben! Es war eine wunderschöne Reise!“ N.S.
„Pferde sehr gut trainiert und ausgebildet, ausgeglichen, ruhig, aber dennoch sehr flott. So schöne Ausritte habe ich andernorts nicht erlebt, es war der reine Genuss. Perfekte und sehr persönliche Reitführung in einer blühenden Landschaft, sehr abwechselungsreich, es wurde nie eintönig, sehr fördernder Unterricht, Unsicherheiten oder falsche Angewohnheiten wurden sofort erkannt und sehr geduldig und ermutigend bearbeitet, es hat sehr viel Spaß gemacht. Das Alentejo ist die richtige Region für geplagte Großstädter: Ruhe, wenig Menschen und diejenigen, die man trifft, sind herzlich und extrem gastfreundlich. Insgesamt: Perfekte Gastgeber, die zu Freunden wurden und ein traumhaft schönes, interessantes Reiseziel. Vielen, vielen Dank für diese Entdeckung.“ S.B.

Reitferien Südwestküste Portugal

Reitferien Südwestküste Portugal

Reiterferien in Portugal

Reitferien Südwestküste Portugal

Reitferien Südwestküste Portugal

Leistungen:
8 Tage / 7 Nächte / Reitprogramm, Doppelzimmer, Verpflegung gem. Beschreibung. Trail: Sammeltransfer ab/bis Flughafen Lissabon. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2019:
Feines Reiten, begl. Nichtreiter
Reisezeitraum: 01.02.-15.07., 01.09.-15.12. (ausg. zu Workshop-Terminen), tägliche Anreise
Buchbar: Feb Mär Apr Mai Jun Jul Sep Okt Nov Dez
4-Water-Trail
30.03.-06.04.25.05.-01.06.05.10.-12.10.
20.10.-27.10.  
Workshop
23.03.-30.03.13.10.-20.10.H 
H=Hochsaison
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2019: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCode  Hochsaison 
  PreisEZPreisEZ 
Feines ReitenPWRR750+138934+184Buchen
4-Water-TrailPWTT1580+210  Buchen
WorkshopPWWR750+138934+184Buchen
begl. NichtreiterPWRN677--770-- 
Hochsaison: 01.04.-15.07., 01.09.-01.11.
Kinderpreis: 1 Kind (bis einschl. 12 J.) 8 Tage / 7 Nächte / 5 Reiteinheiten je 30 Min., im Doppelzimmer zweier Erwachsener mit Halbpension: 393,-. zuständig: Svenja Niederhofer 040-607669-43
Reiterferien in Portugal

Reiterferien in Portugal

Reiterferien in Portugal

 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt