Sie sind hier:  Start   Welt  Deutschland   Rhön  

Rhön

Westernreiten in der Rhön

Reiten lernen im Gelände, Trail


  • Western-Freizeit-Reitweise
  • Learning by doing
  • familiäre Atmosphäre
Natur pur erleben wir bei täglichen Ausritten im Biosphären-Reservat Rhön. Das Domizil für echte Freizeitreiter bietet Reiteinsteigern, Umsteigern und fortgeschrittenen Freizeitreitern die Gelegenheit, in ungezwungener Atmosphäre scheinbar unendliche Wälder zu entdecken und fantastische Aussichten vom Pferderücken aus zu genießen – und das in familiärer Atmosphäre und zu jeder Jahreszeit! Wir erleben unser Pferd als zuverlässigen Urlaubspartner, der uns hilft zu entspannen und zu entschleunigen.

Mein Tipp:
Fühlen Sie sich während Ihres Reiturlaubs in der Rhön ‚wie zu Hause’ – die familiäre Atmosphäre vor Ort macht es möglich! Dieses Programm ist außerdem bestens geeignet, um „Ihn“ aufs Pferd zu bekommen.
Susanne Semerak 040-607669-35

Westernreiten in Deutschland

Rhön-Galopp



Pferde, Reitprogramm: Ca. 20 Freizeitpferde (u.a. Quarter Horses, Haflinger, Warmblut-Kreuzungen). Westernsättel, Trensenzäumung. FN Wanderreitführer.

Einsteigerkurs
Reiterfahrung: -. Sie brauchen keine Reiterfahrung und auch wenn Sie erst wenige Male geritten oder unsicher sind, ist dieser Kurs geeignet und passend für Sie. » Erklärungen

  • Angstfrei Reiten lernen im Gelände
Reiten lernen ist der Wunsch vieler. Manche lassen sich jedoch entmutigen und denken: „Ach, das lerne ich doch nicht mehr“ oder „Mir fehlt einfach die Zeit und die Geduld“ oder „Eigentlich würde ich gerne reiten lernen, aber ich habe Angst vor Pferden“. Hier werden wir vom Gegenteil überzeugt. Kein übliches Reitschulreiten, sondern „Reiten lernen beim Reiten“ ist das Prinzip. Unterrichtet wird nicht in einer Reithalle, sondern gleich draußen in der Natur. Benötigt wird nur etwas Kondition und gute Laune, denn Spaß werden wir mit Sicherheit haben. Wir gewinnen sehr schnell Vertrauen zu unserem Pferd und können dem ersten Ausritt entspannt entgegen sehen. Reiten soll Spaß machen! Nach einer Einführung am ersten Tag reiten wir jeden Tag stundenlang durch die schöne Natur und fühlen uns immer sicherer. Unsere Ritte führen bergauf und bergab, über Wiesen und Felder und durch dichte Wälder. Am Ende der Woche möchten wir uns kaum mehr von unserem vierbeinigen Urlaubspartner trennen.

6 Reittage (1x ca. 2 Std., 5x 3-5 Std., zusätzlich Theorie rund ums Pferd).

Aufbaukurs
Reiterfahrung: -. Sie sind schon mindestens 25x im Gelände geritten und haben Spaß an langen Ausritten. » Erklärungen

  • auch für Wiedereinsteiger und Umsteiger
Dieses Programm ist ideal für fortgeschrittene Reiter und Umsteiger, die bisher in der Standard-Reitweise geritten sind. Hier lernen wir den fachgerechten Umgang mit dem Western- und Freizeitpferd und sammeln Geländeerfahrung. Wir reiten in der herrlichen Landschaft der Rhön, dem Land der weiten und offenen Fernen und auf vergessenen alten Handelswegen aus dem Mittelalter. Wir passieren u.a. das historische Feld, auf dem sich anno 1866 die Bayern und die Preußen die Schlacht am „Nebel“ lieferten. Vom Roßberg (705 m) haben wir einen wunderschönen Ausblick auf u.a. die Stoffelskuppe, den Pleß- und Hornberg, den Schönsee und die Kutten (Erdfallseen), die bei schönem Wetter zum Baden einladen. Weiterhin sehen wir den Eichberg, den Klosterwald und nicht zuletzt das idyllische Rosatal, in dem wir untergebracht sind. Das Reitprogramm beinhaltet eine fachgerechte Vorbereitung auf einen Wanderritt. Ziel ist es, das Pferd in allen drei Gangarten sorgfältig und kontrolliert durchs Gelände führen zu können, so dass Pferd und Reiter eine Einheit bilden.

6 Reittage (1x ca. 2 Std., 5x 4-5 Std.).

Kurzwoche
Reiterfahrung: -. Dieses Programm ist für Einsteiger und Fortgeschrittene in getrennten Gruppen buchbar. Voraussetzung ist lediglich eine gute Kondition und Spaß an langen Ausritten. » Erklärungen

  • Sonntag-Donnerstag
Reitprogramm wie Einsteiger- bzw. Aufbaukurs, aber nur 4 Reittage (1x ca. 2 Std., 3x 4-5 Std.).

Vorderrhön-Trail
Reiterfahrung: -. Sie sind schon mindestens 25x im Gelände geritten, haben eine gute Kondition und Spaß an langen Ausritten. » Erklärungen

  • Trail ohne Koffer packen
  • auch für Wiedereinsteiger
Am Anreisetag lernen wir bei einem ersten Ausritt die Pferde und Mitreiter kennen. Am folgenden Tag vertiefen wir bei einem längeren Ausritt die Verbindung zu unserem vierbeinigen Trailpartner, mit dem wir bald viele intensive Stunden in der Natur verbringen werden. Dann startet unser Trail! Wir reiten durch bezaubernde Mischwälder und malerische stille Täler zwischen dem Biosphären-Reservat Rhön und dem Werratal. Unsere Ritte führen uns entlang natürlicher, kleiner Bachläufe und wir erreichen wunderschöne Aussichtspunkte. Bei gutem Wetter können wir in einem Natursee baden. Tagsüber kehren wir manches Mal in kleinen Gasthäusern ein und die Abende lassen wir in geselliger Runde am Lagerfeuer ausklingen. Für die Übernachtungen kehren wir Reiter zum Reiterhof zurück, auf ausdrücklichen Wunsch kann auch neben den Pferdepaddocks im Zelt übernachtet werden.

6 Reittage (1x ca. 2 Std., 5x 4-5 Std.).

Ausrüstung: Tipps.

Ausritte

Reiten

Frühling in der Rhön

Pferde

Pferde von der Weide holen

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Einzel- bzw. Doppelzimmer, überwiegend mit eigenem Bad, in gemütlichen Ferienwohnungen mit Wohnbereich (Trail: auf ausdrücklichen Wunsch 4x Übernachtung neben den Pferdepaddocks im Zelt ohne Du/WC möglich), WLAN im Gemeinschaftsraum. Vollpension mit regionaler, schmackhafter Küche, mittags (beim Frühstück selbst vorbereitetes) Lunchpaket, Trail: teilweise mittags Einkehr in Gasthäuser. Von Juli bis Oktober (witterungsbedingt) können wir gemeinsam mit unserem Gastgeber, der ein echter Pilze-Kenner ist, im Wald Pilze sammeln gehen und diese abends gemeinsam zubereiten. So finden wir nicht nur zu Pferd, sondern auch zu Fuß den weg zurück in die Natur.
Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten: Wandern. Mit eigenem Pkw: Badeseen oder Schwimmbad (jeweils ca. 3 km), Kulturstädte Meiningen (ca. 20 km), Eisenach (ca. 40 km), Erfurt (ca. 80 km) und Weimar (ca. 90 km).

gemütlicher Reiterhof

Reiterhof Rhön

Reiterferien Rhön

Anreise: Pkw. Bahn bis Wernshausen, alternativ Fernbus bis Eisenach bzw. Zella-Mehlis und weiter mit der Bahn bis Wernshausen (Pkw Transfer 10,- pro Strecke, zahlbar vor Ort). Anreise sonntags ca. 11-12 Uhr, Abreise samstags (Kurzwoche: donnerstags) bis 12 Uhr.

Galopp

Galopp im Pulverschnee
Die Rhön - auch im Winter herrlich zu erreiten

Gästemeinung:
Einsteigerkurs: „Pferde gut ausgebildet, wurden passend zugeteilt, für Einsteiger gutmütig und ausgeglichen. Sehr schöne Ausritte mit Picknick zur Mittagspause. Reitführer kompetent und gut gelaunt. Verpflegung lecker und reichlich, Abendessen häufig im Garten. Landschaft idyllisch mit weiten Feldern und Wiesen und tollen Aussichten – hervorragend geeignet für genau dieses Reitprogramm! Wir waren zum ersten Mal in der Rhön und fragen uns, warum wir nicht schon viel früher mal dort hingefahren sind. Wir haben die Rhön und dieses Ziel aufgrund der Landschaft und des Programms bereits mehreren Freunden empfohlen und hoffen, dass wir selber bald wiederkommen können.“ M.S.+S.L.
„Pferdezuteilung optimal, freundliche und wohlerzogene Tiere. Erholung pur auf dem Pferderücken, stressfreies Reiten für Einsteiger und Fortgeschrittene. Reitführer und Gastgeber kompetent, immer freundlich und hilfsbereit – so muss Reiten und Urlaub sein! Nette Ferienwohnung, sehr sauber. Verpflegung unsagbar gut und viel. Ein Traum von Landschaft und Natur. Wir und unsere Mitreiter waren ein super Team.“ E.+J.F.
„Pferde sehr ausgeglichen, für jede (Reit-)Erfahrungsstufe passende Pferde dabei. Reitprogramm tagesfüllend, entspannte Atmosphäre. Reitführung sympathisch, geht sehr sicher mit den Tieren um und ging auf Wünsche von uns Reitern ein. Unterkunft großzügig, modern und gemütlich, gut ausgestattet und sauber. Verpflegung gut, auf Sonderwünsche wurde liebevoll eingegangen. Landschaft sehr schön und abgeschieden (im positiven Sinne). Angenehme Mitreiter.“ U.S.
Aufbaukurs: „Tolle Pferde, jedes mit eigenem Charakter, trittsicher und gut zu händeln. Lange und sehr abwechslungsreiche Ausritte mit schönen Trab- und Galoppstrecken, u.a. einmal zum Natursee mit Bademöglichkeit. Reitführer sehr nett, konnte viel über die Gegend erzählen. Zimmer sehr schön und sauber, einladender Garten. Essen sehr lecker, tolle Kochkünste am Abend. Wunderschöne, fast unberührte Natur, super weitläufige Landschaft. Nette Reitgruppe, alle haben sich auf Anhieb verstanden.“ M.H.
„Pferde sehr gut, durchweg gut erzogen, für jeden ein passendes Pferd vorhanden. Reitprogramm gut durchdacht und gut organisiert. Reitführer hatte eine ruhige Art und hat alles gut erklärt, er hat sich für alles viel Zeit genommen und uns in jeder Hinsicht bestens unterstützt. Unterkunft eher rustikal, familiäre Atmosphäre. Verpflegung mit Hausmannskost, sehr lecker. Landschaft ein Traum! Insgesamt eine rundum gelungene Woche, ich bin total entschleunigt und konnte super abschalten.“ M.S.
Silvester: „Wunderbare, freundliche und sehr gelassene Pferde in artgerechter Haltung. Tolle Ausritte in der wunderschönen Landschaft mit endlosen Wiesen ohne Zäune. Sympathischer Berittführer, immer freundlich und hilfsbereit, sehr verantwortungsbewusst, hat immer alles ausführlich erklärt. Unterkunft einfach, aber gemütlich und sauber, Aufenthaltsraum mit Kachelofen und in Gesellschaft des Gastgebers gleich doppelt so schön. Essen lecker und reichhaltig, auf Vegetarier und Veganer wird Rücksicht genommen (Anm. P&R: sofern spezielle Verpflegungswünsche bei Reiseanmeldung mitgeteilt wurden), Auswahl an Getränken auch prima. Tolle weite Landschaft mit sanften Hügeln und kleinen Wäldern. Reitgruppe freundlich und gut gemischt, wir haben uns sehr wohl gefühlt.“ E.G.

Picknick

Lagerfeuer

Leistungen:
Einsteiger-/Aufbaukurs und Vörderrhön-Trail: 7 Tage / 6 Nächte / 6 Reittage, Kurzwoche: 5 Tage / 4 Nächte / 4 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Getränke.
Termine 2017:
Einsteigerkurs, Aufbaukurs
Reisezeitraum: 29.01.-16.12., Anreise sonntags
Buchbar: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kurzw. Einsteiger, Kurzw. Aufbaukurs
Reisezeitraum: 29.01.-30.03. und 29.10.-07.12., Anreise sonntags
Buchbar: Jan Feb Mär Okt Nov Dez
Vorderrhön-Trail
11.06.-17.06.18.06.-24.06. 
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = min. 1 Platz frei, gelb = » vorauss. buchbar, bitte aber rückversichern oder gleich buchen, rot = ausgebucht

Preise 2017: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisHochsaisonEZ 
EinsteigerkursRHRA725+55+80Buchen
AufbaukursRHRB725+55+80Buchen
Kurzw. EinsteigerRHKA520 +55Buchen
Kurzw. AufbaukursRHKB520 +55Buchen
Silvester Einsteiger1)RHSA795 +80Buchen
Silvester Aufbaukurs1)RHSB795 +80Buchen
Vorderrhön-TrailRHTV790 +80Buchen
Hochsaison: 28.05.-02.09.1) inkl. Silvesterbuffet und Neujahrsglühwein
zuständig: Susanne Semerak 040-607669-35

Westernreiten

Reiterferien zum Entspannen

 
 
 
Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt