Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   Costa Rica Horsemanship  

Costa Rica

Pferdeflüstern im Regenwald

Horsemanship, Dressur/feines Reiten, Ausritte


  • Freizeit-Reitweise
  • Natural Horsemanship
  • Bodenarbeit, feines Reiten, Ausritte
  • Reiten mit gebissloser Zäumung
  • Natur- und Kulturerlebnisse
Costa Rica bietet ein einzigartiges Naturerlebnis mit seiner tropischen Vegetation und exotischen Tierarten. Im costaricanischen Regenwald, umgeben von bunten Vögeln und Schmetterlingen, können wir hier, in der Nähe des Turrialba Vulkans, die feine Kommunikation mit dem Pferd erlernen. Auf der malerischen Finca erwartet uns ein (Reit-)Erlebnis, das auf Harmonie basiert und von einem tiefen Verständnis für das Wesen Pferd begleitet wird.

Mein Tipp:
Ob Sie bereits jahrelang mit Pferden arbeiten bzw. reiten oder gerade erst anfangen sich mit Pferden zu beschäftigen – beim Studieren und Erlernen des Natural Horsemanship kann jeder neue Erkenntnisse gewinnen, d.h. auch erfahrene „Horsemanshipler“, die ihr Wissen vertiefen möchten, kommen hier auf ihre Kosten!
Susanne Semerak 040-607669-68

Reiterferien

reiten Karibik

 

 
Reiterfahrung: -. Dieses Programm ist für Sie geeignet, unabängig davon, ob Sie noch keine, erst wenig oder schon viel Reit- bzw. Pferde-/Horsemanship-Erfahrung haben. » Erklärungen

Pferde, Reitprogramm: Pferde verschiedener Rassen (145-153 cm). Englische Sättel und gebisslose Zäumung. Reitplatz (20x40 m), Übungsplatz mit Hindernissen. Deutsch-nicaraguanisches Gastgeberpaar, deutschsprachige Trainerin, die nach der Philosophie des Natural Horsemanship und der klassischen Reitkunst die Pferde selbst ausbildet und nach diesem Trainingsansatz unterrichtet. Gruppenunterricht 90 Min., Theorie 60 Min. (Einzelunterricht 60 Min. nach Verfügbarkeit vor Ort zubuchbar), Ausritte je 2-3 Std.

Beim Natural Horsemanship geht es darum, mit Pferden in einer respektvollen und für das Pferd verständlichen Sprache zu kommunizieren. Der praktische Unterricht findet in kleinen Gruppen (max. 4 Teilnehmer) am Boden und/oder im Sattel statt. Hierbei geht es vor allem um das Verfeinern unserer Kommunikation mit dem Pferd durch Körpersprache und gegenseitiges Verstehen.

Wir können nach der Basisarbeit unseren Schwerpunkt frei wählen und der Unterricht wird individuell auf unsere Wünsche ausgelegt:

1) In der Freiheitsarbeit können wir unsere Partnerschaft mit dem Pferd auf die Probe stellen. Die Pferde bekommen die Chance frei zu partizipieren. Wir lernen, die kleinsten Signale der Pferde wahrzunehmen. Indem wir auf diese Signale reagieren, steigern wir die Motivation der Pferde, uns aus freiem Willen zu folgen und mitzuarbeiten.

2) Beim Reiten nutzen wir gebisslose Zäumungen und übertragen die am Boden erlernte Basis auf das Reiten mit Sattel oder Sattelpad. Auf Wunsch kann das Reiten ohne Zäumung und/oder mit Halsring erprobt werden.

3) Bei der klassischen Dressur erfühlen, erarbeiten und erleben wir (je nach Fortschritt) Lektionen der Hohen Schule an der Hand, die Athletik und Ästhetik vereinen, das heißt, auch für Zuschauer wunderschön anzusehen sind. Die Gymnastizierung dient vor allem der Kräftigung unserer Pferde und trägt somit zu einer gesunden Biomechanik und einer guten Bemuskelung bei.

Neben den Unterrichtseinheiten unternehmen wir wahlweise Ausritte über die costaricanischen Berge, durch Zuckerrohr- und Kaffeefelder oder nehmen an verschiedenen Ausflügen teil – die Gruppe entscheidet gemeinsam, welche Tour allgemeines Interesse weckt:

- Kaffeetour (2 Std.), bei der wir alles „von der Bohne bis zur Tasse“ erfahren

- Botanischer Garten (3 Std.) mit allerlei tropischen Früchten zum Probieren und Bestaunen

- Besichtigung des historischen Monumento Guayabo (4 Std.) mit wunderschönen Aussichten

- Dschungeltour (2 Std.), bei der wir uns direkt von der Farm aus mit einem lokalen Guide auf die Suche nach Affen, Faultieren und anderen Urwaldbewohnern begeben

- Baden im Pejivalle Fluss und Besuch des gleichnamigen, hübschen Dorfes sowie Besichtigung einer Zuckerfabrik (3-4 Std.)

- Kanutour auf dem Angostura See mit Blick auf den Vulkan (3-4 Std.)

- Tagesausflug an die Karibikküste

- je nach Saison Besuch eines lokalen Stadtfestes oder einer Pferdeparade

Insgesamt 7x Unterricht, 2x Theorie, 1 Ganztagesritt und zusätzl. 4 Ausritte oder Aktivitäten (wie oben beschrieben).

Ausrüstung: Tipps.

Horsemanship Costa Rica

Reiterferien Mittelamerika

Reiterferien

Reiten in Costa Rica

Costa Rica

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Farmhaus mit individuell eingerichteten Zimmern mit Du/WC, WLAN und Ausblick auf den farmeigenen botanischen Garten, in dem zeitweise die Pferde weiden. Wohnbereich mit Blick auf den Vulkan Turrialba, Bibliothek, Hängematten, Pool, Terrasse mit Blick auf den Offenstall. Vollpension mit lokalen und europäischen Speisen aus frischen regionalen Produkten teils aus eigenem Anbau inkl. bestimmter alkoholfreier Getränke und pro Tag 1 alkoholischen Getränk.

Costa Rica

Reiten in Costa Rica

Reiterreise Mittelamerika

Anreise: Flug bis San José, kostenloser Sammeltransfer morgens und abends (meist auf individuelle Flugzeiten angepasst).
Einreise: Reisepass (bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig), Ausreisegebühr (ca. € 26,- zahlbar in USD vor Ort).



Klima (mittlere monatliche Werte): Trockenzeit Dezember bis April
 Jan.MärzMaiJuliSep.Nov.
Tagestemperatur242627262725
Nachttemperatur141516161615
Sonnenstunden 7 8 5 4 5 4

Reiterferien Costa Rica

Galopp Costa Rica

Gästemeinung:
„Es war eine sehr schöne und aufregende Reiterreise mit tollen Pferden, super Unterricht, fantastischer Landschaft und lieben Gastgebern. Ich würde sofort wieder hinreisen, wenn ich das nötige ‚Kleingeld’ hätte...“ N.R.
„Eine sehr gelungene Reise – in Wirklichkeit ist es dort noch schöner, als die Katalogbeschreibung erahnen lässt! Die Pferde verschiedener einheimischer Rassen (und Quarter Horses) werden liebevoll gepflegt. Das Reitprogramm wird individuell und flexibel auf die Wünsche der Gäste abgestimmt, mit Natural Horsemanship Lektionen vom Boden aus oder im Sattel, Ausritten und einem Ganztagesritt. Die Erklärungen von der deutschsprachigen Trainerin sind sehr fundiert und werden durch interessant aufbereitete Theoriestunden ergänzt. Ich habe mich jederzeit gut und intensiv betreut gefühlt. Die Finca ist traumhaft mit einem paradiesischen tropischen Garten, zwischen landwirtschaftlich genutzten Flächen im Tal und dem tropischen Regenwald gelegen. Es gibt viele Wildtiere wie Faultiere und Affen zu beobachten. Die Zimmer sind wunderschön eingerichtet und sehr gepflegt. Alle Mahlzeiten werden mit lokalen Produkten, teilweise aus eigenem Anbau, frisch zubereitet und sind sehr lecker. Allergien wurden mit berücksichtigt.“ N.-A.M.

Reiterferien im Regenwald

Reiturlaub Mittelamerika

 

Leistungen:
10 Tage / 9 Nächte / Pferde-/Reitprogramm und optionale Ausflüge bzw. Ausritte gem. Beschreibung, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Transfer ab/bis Flughafen San José, örtliche Steuern. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonst. Getränke, Ausreisegebühr.
Termine 2018:
Ganzjährig buchbar, Anreise täglich
Buchbar: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
HorsemanshipCPHV998Buchen
Einzelzimmer +94 

zuständig: Susanne Semerak 040-607669-68

Reiterferien Costa Rica

Reiterferien Karibik

 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt