Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Griechenland   Rhodos

Griechenland

Trauminsel Rhodos

Trail, Sternritte


  • Western-Freizeit-Reitweise
  • sehr gut für Alleinreisende geeignet
  • herrliche Panoramaaussichten
  • Baden mit Pferden (wetterabhängig)
  • max. 5 Reitgäste
Hier können wir Rhodos fernab der Zivilisation kennenlernen. Wir entdecken die Sonneninsel auf malerischen Pfaden abseits der Touristengebiete.

Mein Tipp:
Die Blütezeit der meisten wild wachsenden Orchideenarten liegt zwischen Ende März und Ende April. Viele dieser Arten kommen ausschließlich auf der Insel vor. Hier erleben Sie ein echtes Naturhighlight! Ich empfehle außerdem einen möglichst frühen Hinflug zu wählen. Gerne zeigen Ihre Gastgeber Ihnen dann noch die Schönheiten der Stadt Rhodos bei einer kleinen Stadtführung!
Susanne Semerak-Lange 040-607669-44

Baden mit Pferden

Reiturlaub Rhodos

 
Pferde, Reitprogramm: Pferde unterschiedlicher Rassen, wie Arravani- und Araberkreuzungen, Vollblüter und Haflinger (ca. 143-150 cm). Westernsättel und -zäumung. Deutschsprachige Reitführung.

Rhodos-Trail
Reiterfahrung: . Für Reiter mit einer guten Kondition und Sattelfestigkeit in allen drei Gangarten. An zwei Tagen werden die Pferde ca. 1 km bergab geführt. » Erklärungen

  • Strandritt
  • urige Bergdörfer
  • Kirchen & Klöster der Antike
1.Tag: Anreise und Kennenlernen der Pferde und Gastgeber. Besichtigung des Klosters Thari.

2.Tag: Bei unserem Proberitt genießen wir bereits beeindruckende
Panoramaaussichten.

3.Tag: Heute geht es in das kleine Bergdorf Aigios Isideros. Wer nach unserem ersten Trailtag noch Lust hat, kann den
höchsten Berg von Rhodos, den Ataviros, über einen alten Ziegenpfad hinaufwandern. Am Abend werden wir in der Taverne mit herzlicher Gastfreundschaft empfangen und mit einheimischer Küche verwöhnt.

4.Tag: Wir reiten über längst vergessene Eselspfade und genießen herrliche
Panoramaausblicke. Unser heutiges Ziel ist der Strand bei Monolithos mit seinen bezaubernden weißen Steinhäusern, den Ziegeldächern und den leuchtend roten Geranien. Beim Zelttrail übernachten wir direkt am Strand und können bei Meeresrauschen einschlafen.

5.Tag: Nach einem kurzen Ritt ins Landesinnere führen wir unsere Pferde ein kurzes Stück die Berge hinab. Wir erblicken die majestätischen
Schluchten von Monolithos und erreichen den langen Sandstrand von Apolakkia. Während unserer Mittagspause haben wir die Möglichkeit uns im Meer zu erfrischen. Am Nachmittag kommen wir nach Arnitha. Die Geschichte des kleinen Dorfes mit seiner Kapelle aus dem 13. Jh. reicht bis in die hellenistische Zeit zurück. Die Nacht verbringen wir im Kloster Filimonas direkt unterhalb des Dorfes.

6.Tag: Es geht wieder bergauf und wir haben eine
tolle Aussicht auf den Süden sowie die zwei Meere von Rhodos, die Ägäis und das Mittelmeer. Wir erreichen Mesanagros, dessen Kirche auf den Fundamenten einer frühchristlichen Basilika aus dem 5. Jh. errichtet wurde. Dort steht auch das nachweislich älteste Taufbecken der Christenzeit. Um die Pferde zu schonen, führen wir diese bergab und haben noch einmal einen Panoramablick über einen kleinen Staudamm. Nach einer herrlichen Galoppstrecke erreichen wir das Meer. Wer möchte, kann mit den Pferden baden (wetterabhängig).

7.Tag: Auf unserem Ritt zur Ranch haben wir die Möglichkeit, Asklipio zu erkunden. Hier soll der Geburtsort von Asklepios, Sohn des Appollon und Gott der Heilkunst, sein. In der Antike war dieser Ort ein
Zentrum der Heilkunst. Am Dorfplatz steht die Kirche Kimissis tis Theotókou, eine der sehenswertesten Kirchen von Rhodos. Ihre Decken und Wände sind mit zahlreichen Fresken aus dem 17. Jh. verziert. Den Abend lassen wir bei einem herrlichen Barbecue ausklingen. Die Übernachtung bei den Trails mit Starttag 10.06., 24.06., 09.09. und 23.09. erfolgt 3x im Zelt, dadurch ist die Reitstrecke an diesen Tagen leicht abgewandelt.

8.Tag: Frühstück, Abreise.

6 Reittage (1x 3 Std., 5x 4-6 Std.).

Kleeblatt-Ritte
Reiterfahrung: -. Auch für Reiter mit wenig Geländeerfahrung, Sie müssen aber in allen Gangarten unabhängig reiten können. » Erklärungen

1.Tag: Anreise.

2.Tag: Kennenlernen der Pferde, anschließend erkunden wir die Täler und Höhen rund um Laerma. Auch ein Besuch des Klosters Thari darf dabei nicht fehlen.

3.Tag: Wir reiten zum Staudamm von Laerma, wo wir bei gutem Wetter schwimmen können. Nachdem wir ein wenig in den Hängematten entspannen konnten, besichtigen wir ein in Stein gemeißeltes Königsgrab (ca. 300 Jahre vor Christus).

4.Tag: Wer möchte, kann Bodenarbeit, Reiten ohne Sattel und mit Knotenhalfter oder auch T-Touches nach Linda Tellington Jones ausprobieren.

5.Tag: Heute ist ein reitfreier Tag, an dem wir Rhodos Stadt erkunden oder einen entspannten Badetag am Strand verbringen (Mietwagen erforderlich).

6.Tag: Vormittags reiten wir zum Strand Kiotari und schwimmen und relaxen mit den Pferden (wetterabhängig). Am Nachmittag geht es zurück zur Ranch.

7.Tag: Wir reiten auf ca. 400 m Höhe und genießen die tolle Aussicht auf das Dorf Laerma sowie auf den Staudamm. Nach unserem Ritt erwartet uns ein leckeres BBQ, bei dem wir einen unvergesslichen Urlaub ausklingen lassen.

8.Tag: Abreise.

5 Reittage, insgesamt ca. 21 Std.

Ausrüstung: Tipps.

Reiten auf Rhodos

Reiterferien

Schwimmen mit Pferd

Reiterferien</td>
				          </tr>
				        </table>
					      <table width=

Reiten am Mittelmeer

Reiten am Meer

 

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Rhodos-Trail: Einfache Doppelzimmer in kleinen Hotels, Pensionen und Klosterherbergen, jeweils mit Du/WC (teilweise Gemeinschaftsbad). Je nach Termin zusätzlich 3x im Zelt. Kleeblatt-Ritte: Doppelzimmer mit Du/WC in einfacher Pension, ca. 900 m von der Ranch entfernt. Kostenloser Shuttle möglich. Vollpension (mittags kleiner Snack) mit vielen traditionellen Speisen. Bei dem Programm Kleeblatt-Ritte werden zudem viele Produkte aus dem eigenen Bioanbau verwendet.

Klima: Im Sommer sonnige und warme Tage, durch einen leichten Wind von der Küste angenehme Temperaturen zum Reiten.
Anreise: Flug nach Rhodos, Sammeltransfer (60,- pro Strecke/Pkw, zahlbar vor Ort).




Klima (mittlere monatliche Werte Rhodos):
 Jan.MärzMaiJuliSept.Nov.
Tagestemp.151725322921
Sonnenst.7915211912
Wassertemp.171619232420
Reiterferien
Gästemeinung:
„Ausgezeichnete, konditionsstarke und menschenbezogene Pferde. Sehr gut abgestimmtes Reitprogramm, schöne Trab- und Galoppstrecken. Exzellente, sympathische Reitführerin, immer auf das Wohl der Pferde und Reiter bedacht. Gemütliche, kleine Unterkünfte, immer schön gelegen. Das allerbeste Essen, das man sich vorstellen kann. Es hat einfach alles gepasst.“ N.L.
„Pferde sehr gut zu reiten. Abwechslungsreiches Reitprogramm. Immer hilfsbereite, gut gelaunte und erfahrene Reitführung. Einfache, aber für Trailreiter absolut ausreichende Unterkünfte. Immer frische, landestypische und sehr leckere Verpflegung. Landschaft überraschend vielseitig. Ein Gefühl von Western-Romantik und Herr der Ringe Landschaft.“ S.W.
„Pferde spitze. Sehr gutes Reitprogramm, hier lernt man die Natur und die echten Griechen kennen, weit weg vom Massentourismus. Reitführung hat sich super auf uns eingestellt und den Trail sicher und locker geführt. Sehr gute Unterkünfte. Verpflegung top und mehr als reichlich. Typisch griechisches Essen, BBQ mit frischem Fisch war spitze. Kultur kam nicht zu kurz, sehr schöne Kirchen, sehr interessante Landschaft, wir waren begeistert.“ N.B.
„In nur wenigen Tagen gewinnt man Abstand vom stressigen Alltag und taucht ein in die Natur und das noch ziemlich ursprüngliche Inselleben. Neben den atemberaubenden Landschaftsbildern und den sehr angenehmen klimatischen Bedingungen erlebt man eine Welt, die nichts zu wünschen übrig lässt: Natur pur, Tiere hautnah, Gastfreundschaft und Gaumenfreuden. Was mir dabei besonders gut gefällt, ist die Tatsache, dass man mittendrin ist: Man trifft Mönche in ihrem Kloster, Bauern bei der Olivenernte und die übrigen Dorfbewohner abends in der Taverne, wo man die einfache, aber sehr köstliche mediterrane Küche entdecken kann. Ich war zur Pilzsaison dort und entsprechend konnte ich verschiedene Pilzsorten probieren. In Kürze: Die Ranch ist genau das Richtige für alle, die abseits vom Tourismus Natur erleben und Energie tanken möchten.“ F.L.

Reiten auf Rhodos

Reiterferien

Leistungen:
8 Tage / 7 Nächte / Reitprogramm, Doppelzimmer/-zelt, Vollpension, Trail: Eintrittsgelder. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Getränke, Touristenabgabe.
Termine 2018:
Rhodos-Trail Pension
01.04.-08.04.15.04.-22.04.26.04.-03.05.
13.05.-20.05.27.05.-03.06.17.10.-24.10.
26.10.-02.11.  
Rhodos-Trail Zelt
10.06.-17.06.24.06.-01.07.09.09.-16.09.
23.09.-30.09.  
Kleeblatt-Ritte
Ganzjährig buchbar, Anreise täglich (ausg. Trailtermine)
Buchbar: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Rhodos-Trail PensionGRRT1240Buchen
Rhodos-Trail ZeltGRZT1040Buchen
Kleeblatt-RitteGRRS1070Buchen
Einzelzimmer +150 

zuständig: Susanne Semerak-Lange 040-607669-44

Reiterferien auf Rhodos

Rhodos

Rhodos

)

Trails auf Rhodos

 
 

Über PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt