Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Frankreich   Okzitanien

Frankr./Okzitanien

Reiten in der Natur Südfrankreichs

Reiten lernen im Gelände, Reiterferien, Sternritte


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • deutschsprachige Gastgeber
  • 2-Tage-Trail ohne Kofferpacken möglich
  • auch für begleitende Nichtreiter geeignet
Auf diesem idyllischen Hof unter deutsch-französischer Leitung erhalten Anfänger und Wiedereinsteiger maßgeschneidertes Reit-Coaching. Dank der geringen Teilnehmerzahl, der Wahl der Pferde und der besonderen „Wohlfühlmethode“ ist das Reiten meist schon von Anfang an im Gelände möglich. Unendliche Weiten, unberührte Natur, reizvolle Dörfer und Städte, die Geschichte erzählen – all das erwartet uns hier im wunderschönen Südfrankreich.

Mein Tipp:
Bei diesem Ziel liegt der Schwerpunkt auf einem sanften (Wieder-)Einstieg in die Reiterei. Unsichere, ängstliche oder ältere Einsteiger erhalten hier einfühlsamen Unterricht von der deutschen Gastgeberin und erleben am Ende der Woche schon das einmalige Freiheitsgefühl des Wanderreitens.
Reiten in Südfrankreich

 
Pferde, Reitprogramm:
9 Pferde, u.a. lokale Rasse (Castillonais, Merens), Andalusier und Lusitanos (144-165 cm). Englische und hochwertige Wanderreitsättel. Reitplatz teilweise überdacht (25x13 m). Deutsch- bzw. englischsprachiger Unterricht/Reitführung.

Reiten im Gelände
Reiterfahrung:

- » Erklärungen. Für Reiter ohne Erfahrung bis fortgeschrittene Anfänger, Wiedereinsteiger oder etwas fortgeschrittenere Reiter geeignet.

Das Reitprogramm richtet sich sowohl an alle, die noch nie auf dem Pferd gesessen, aber schon immer den Traum vom Reiten gehegt haben, als auch an Wiedereinsteiger, die schon seit längerer Zeit nicht mehr im Sattel gesessen haben. Der Fokus liegt auf Sicherheit, Selbstvertrauen und Wohlbefinden von Pferd und Reiter. Auch ängstliche Reiter fühlen sich hier wohl.

1.Tag: Anreise, Transfer zum Hof.

2.-7.Tag: Reiten à la carte in der abwechslungsreichen und mediterranen Natur. Das flexible Programm richtet sich an Reiter jeden Niveaus und ist geeignet für Reiter ohne Erfahrung, Wiedereinsteiger und auch fortgeschrittenere Reiter. Wir reiten mit viel Empathie für Mensch und Pferd auf der Grundlage artgerechter Haltung und Kommunikation.

6 Reiteinheiten je ca. 1,5 Std. nutzbar für Unterricht, Ausritte, Bodenarbeit oder Tagesritte (2 Reiteinheiten pro Tagesritt). Zusätzliche Reiteinheiten vor Ort buchbar.

Wir lernen u.a. den
sicheren Umgang mit dem Pferd am Boden, genießen die individuelle Reiteinführung im Gelände: Loslassen, vertrauen und so das natürliche Gleichgewicht finden, das Fundament des sicheren Reitens. Auf einem sicheren Parcours, der so gestaltet ist, dass die Pferde noch nicht so stark auf die Führung des Reiters angewiesen sind, stabilisieren wir in aller Ruhe unser natürliches Gleichgewicht. Anschließend lernen wir die weiteren fundamentalen Kenntnisse des Reitens kennen: Schwungkraft (wie bewege ich mein Pferd in meinem Tempo nach vorn, wie halte ich an) und Lenken. Wir haben auch die Möglichkeit auf einen Tagesritt zu gehen z.B. zur romantischen Felsenkirche von Vals mit Flussdurchquerung, teils auf dem Jakobsweg, Halt im Bambuspark mit exotischem Menü, Aufstieg auf Hochplateaus und zahlreiche Panoramablicke in die Weite und auf die Bergkette der Pyrenäen, Durchquerung eines urigen Waldes im Flusstal, Einkehr im Dorfrestaurant oder Einkauf hoch zu Ross im nahegelegenen Ort.

8.Tag: Frühstück, Abreise.

6 Reiteinheiten je ca. 1,5 Std.

Ausrüstung:
Tipps, Reitkappenpflicht.
Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung:
Idyllisches französisches Mas (bäuerliches Anwesen) inmitten mediterraner Vegetation mit einem weitläufigen Park. Doppel- und Einzelzimmer mit Du/WC, WLAN. Sonnenbeheizter Außenpool (6x12 m, wetterabhängig nutzbar). 4x Halbpension sonst nur Frühstück. Nutzungsmöglichkeit eines Gemeinschaftskühlschrankes, sowie Barbecue.

Einkaufsmöglichkeiten im nächsten Dorf (ca. 5 km). Großer Supermarkt ca. 15 km entfernt. Mehrere Einkehrmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten:
Flussstrand mit Sprungfelsen (ca. 2 Min.), Yogaraum, Boulespiel, Badminton. Gegen Entgelt: Fahrradverleih. Mit eigenem Pkw oder Mietwagen: Bisonpark (ca. 5 km), Bambuspark (ca. 7 km), Felsenkirche von Vals (ca. 14 km), mittelalterliches Dorf Mirepoix (ca. 20 km), Tropfsteinhöhle (ca. 30 km), Katharerburgen (ca. 50 km), Carcassonne (ca. 55 km), Toulouse (ca. 65 km).
Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

Anreise:
Pkw. Flug bis Toulouse, Mietwagen oder Weiterfahrt mit der Bahn bis Pamiers, Transfer ab/bis Bahnhof (15,- pro Strecke/Person, zahlbar vor Ort).

Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich



Gästemeinung:
„Die Gastgeber haben sich sehr viel Mühe gegeben. Wir haben uns gefühlt, als würden wir bei Bekannten sein. Ob Ausflugstipps oder Pferdewunsch – alles wurde bestmöglich umgesetzt. Sehr leckeres Essen. Prima Pferde. Echt beeindruckende Landschaft.“ U.M.+H.F.
Reiten in Südfrankreich
Leistungen:
8 Tage / 7 Nächte / 6 Reittage, Doppelzimmer, 4x Halbpension sonst Frühstück. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Getränke, Einkehr bei Tagesritten.
Reiten in Südfrankreich
 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs auf dem Pferderücken an.

PFERD & REITER
Auf dem Kamp 12
D-22889 Tangstedt