Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Frankreich   Okzitanien

Frankreich/Okzitanien

Reiten lernen in der Natur Südfrankreichs

Reiturlaub, Ausritte


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • deutschsprachige Gastgeber
  • max. 5 Reitgäste
  • für begl. Nichtreiter geeignet
Auf diesem gemütlichen Hof unter deutsch-französischer Leitung erhalten Anfänger und Wiedereinsteiger einfühlsamen Unterricht auf dem Platz und im Gelände. Unendliche Weiten, unberührte Natur, reizvolle Dörfer und Städte, die Geschichte erzählen – all das erwartet uns hier im wunderschönen Südfrankreich.

Mein Tipp:
Bei diesem Ziel liegt der Schwerpunkt auf einem sanften (Wieder-)Einstieg in die Reiterei. Unsichere, ängstliche oder ältere Einsteiger erhalten hier einfühlsamen Unterricht von der deutschen Gastgeberin und unternehmen am Ende der Woche bereits ruhige Ausritte in die wunderschöne Natur Okzitaniens mit den Pyrenäen am Horizont.
Lidwina Riemann 040-607669-41
Reiten in Südfrankreich

 
Pferde, Reitprogramm: 9 Pferde, u.a. lokale Rasse (Castillonais), Andalusier und Lusitanos (144-165 cm). Englische und Wanderreitsättel. Reitplatz teilweise überdacht (25x13 m). Deutsch- und englischsprachiger Unterricht/Reitführung.

Reiterfahrung: -. Für Reiter ohne Erfahrung bis fortgeschrittene Anfänger oder Wiedereinsteiger geeignet. » Erklärungen

Das Reitprogramm richtet sich sowohl an alle, die noch nie auf dem Pferd gesessen, aber schon immer den Traum vom Reiten gehegt haben als auch an Wiedereinsteiger, die schon seit längerer Zeit nicht mehr im Sattel gesessen haben. Der Fokus liegt auf Sicherheit, Selbstvertrauen und Wohlbefinden von Reiter und Pferd. Ängstliche und ältere Reiter fühlen sich hier besonders wohl.

1.Tag: Anreise, Transfer zum Hof und Kennenlernen der Mitreiter.

2.Tag: Nach dem Frühstück lernen wir den
sicheren Umgang mit dem Pferd am Boden. Am späten Vormittag machen wir uns einzeln mit dem ersten von drei fundamentalen Kenntnissen des Reitens vertraut: dem natürlichen Gleichgewicht.

3.Tag: Heute geht es auf den ersten
gemeinsamen Ritt auf dem Privatgelände des Hofes. Hierbei handelt es sich um einen sicheren Parcours, der so gestaltet ist, dass die Pferde noch nicht so stark auf die Führung des Reiters angewiesen sind. Auf diese Weise können wir in aller Ruhe unser natürliches Gleichgewicht stabilisieren. Anschließend lernen wir die zweite der drei fundamentalen Kenntnisse des Reitens kennen: die Schwungkraft. Wir lernen, mit dem Pferd schneller oder langsamer zu werden, anzuhalten und wieder loszugehen. Nachmittags können wir bei Interesse an einer Einführung in das Thema Horsemanship teilnehmen und lernen mehr über das Verhalten des Pferdes als Flucht- und Herdentier.

4.Tag: Gemeinsam machen wir die Pferde fertig und reiten anschließend über die Wege des Privatgeländes, um die letzte fundamentale Kenntnis zu erlernen: die Richtung. Mit
Sanftheit und Vertrauen lenken wir unser Pferd durch einen spielerischen Parcours. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.

5.Tag: Heute ist Ruhetag. Wir entspannen uns auf einer der Terrassen, baden im Pool oder entdecken die Umgebung des Hofes.

6.Tag: Unser erster Wanderritt steht an! Wir machen unsere Pferde fertig und reiten durch ein
malerisches Flusstal mit einem herrlichen Blick auf die Pyrenäen. Zum Mittag erreichen wir einen Bambuspark und stärken uns bei einem exotischen Menü. Wer möchte macht eine Siesta im Liegestuhl oder erkundet den Park bei einem Spaziergang. Am Nachmittag geht es auf kleinen Pfaden und durch mediterrane Vegetation auf ein Plateau, von dem aus wir einen herrlichen Ausblick haben. Wir beenden unseren Ritt in der Nähe des mittelalterlichen Dorfes St. Felix. Unsere Pferde übernachten hier, wir erhalten einen Transfer zurück zum Hof.

7.Tag: Nach dem Frühstück kehren wir zu unseren Pferden zurück und beginnen die zweite Etappe unseres Rittes. Heute geht es über
sanfte Hügel und durch urige Wälder über einen Teil des Jakobsweges. Wir genießen weite Panoramablicke bis zu den Bergen und gelangen schließlich zum malerischen Dorf Vals und seiner Felsenkirche aus dem 10. Jh. Nach einem leckeren Mittagessen besichtigen wir das außergewöhnliche Bauwerk im Rahmen einer Führung. Transfer zurück zum Hof.

8.Tag: Frühstück, Transfer.

5 Reit-/Trainingstage (3x 1,5-2,5 Std., 2x 2-3 Std.)

Ausrüstung: Tipps, Reitkappenpflicht.
Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Idyllisches französisches Mas (bäuerliches Anwesen) inmitten mediterraner Vegetation mit einem weitläufigen Park. Doppel- und Einzelzimmer, teilweise mit gemeinsamer Du/WC, WLAN. Saal mit Panoramablick und Spielzimmer (z.B. Tischtennis, Billard), Außenpool (6x12 m). Vollpension inkl. Tischwein.
Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten:
Tischtennis, Billard, Farradverleih. Mit eigenem Pkw oder Mietwagen: Bisonpark (5 km), Bambuspark (7 km), Felsenkirche von Vals (14 km), mittelalterliches Dorf Mirepoix (20 km), Tropfsteinhöhle (30 km), Carcassonne (55 km), Toulouse (65 km), Katharerburgen (50 km).
Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich

Anreise: Pkw. Flug bis Toulouse (Ankunft bis 15:30 Uhr, Abflug ab 11 Uhr), Sammeltransfer. Alternativ Bahn bis Pamiers, von dort kostenloser Sammeltransfer.



Klima (mittlere monatliche Werte, Carcassonne): Mit durchschnittlich 2000 Sonnenstunden im Jahr zählt Okzitanien zu den sonnigsten Regionen Frankreichs.
 Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.
Höchsttemperatur172225292724
Tiefsttemperatur101215181915
Regentage443233
Sonnenstunden7891097
Reiten in Südfrankreich

Reiten in Südfrankreich



Gästemeinung: Noch keine Gästemeinung, da neu bei PFERD & REITER. Reiten in Südfrankreich
Leistungen: 8 Tage / 7 Nächte / 5 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inkl. Tischwein, Sammeltransfer ab/bis Bahnhof Pamiers, Eintritt Bambuspark und Felsenkirche. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke. Termine 2019:
13.04.-20.04.11.05.-18.05.01.06.-08.06.
06.07.-13.07.13.07.-20.07.17.08.-24.08.
24.08.-31.08.05.10.-12.10. 
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2019: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Reiten lernen1)XFRV980Buchen
begl. Nichtreiter1)XFNV624Buchen
Einzelzimmer +210 
Sammeltransfer2)XFTR70 
1) ab 4 Pers. in einem Zimmer 70,- Rabatt pro Person
2) ab/bis Flughafen Toulouse

zuständig: Lidwina Riemann 040-607669-41
Reiten in Südfrankreich
 
 

Über PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt