Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Finnland   Lappland

Finnland

Lapplands Wildnis

Sternritte mit 3-/4-Tage-Trail


  • Freizeit-Reitweise
  • unberührte Natur
  • mit 3- bzw. 4-Tage-Trail
  • max. 4 Reitgäste
Wanderreiten in Lapplands Einsamkeit – bei nur 0,5 Einwohnern pro Quadratkilometer begegnen wir während unserer Ritte häufig keinem anderen Menschen, reiten auf kleinen Pfaden durch hügelige, bemooste, stille Wälder und weite Tundra. Wir passieren klare Flüsse und entdecken kleine versteckte kulturelle Sehenswürdigkeiten und auch fast immer freilaufende Rentiere. Unser Guide kennt die Region wie seine Westentasche und berichtet uns viel von Land und Leuten sowie der Geschichte, Kultur und Natur Lapplands.

Mein Tipp:
Die hellen Sommernächte im Juni sind faszinierend. Während dieser Zeit geht die Sonne nicht unter und wir erleben das Land in seiner schönsten Zeit. Neben dem Reitprogramm können wir auf Anfrage (gegen Entgelt) schöne Huskytouren erleben.
Adriana Graß 040-607669-51

Reiterferien in Finnland

Reiterferien

 
Pferde, Reitprogramm: Fjordpferde (ca. 130-150 cm). Englische und baumlose Sättel, auf Wunsch auch Westernsättel möglich. Englischsprachige Reitführung.

Reiterfahrung: . Für Reiter geeignet, welche in allen Gangarten unabhängig reiten können und eine gute Kondition besitzen. » Erklärungen

Lapplands Kultur-Ritt
  • mit 3-Tage-Trail
1.Tag: Ankunft, Transfer zum Gästehaus in Inari (ca. 40 Min.) und Tourenbesprechung beim gemeinsamen Abendessen.

2.Tag: Nach dem Frühstück lernen wir unsere Pferde kennen und erkunden die Gegend bei einem ca. 2-stündigen Ritt vom Pferderücken aus. Im Gästehaus genießen wir das Mittagessen und besuchen anschließend gemeinsam mit unserem Reitführer das
Siida Sami-Museum und Naturcenter. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus.

3.Tag: Unser heutiger Tagesritt führt uns durch die vielfältige Landschaft rund um den Ort Inari und unterwegs genießen wir ein leckeres Picknick in der Natur. Pünktlich zum Abendessen kommen wir auf der Farm an und genießen unser Abendessen. Am Abend bekommen wir einen Eindruck in die
Handarbeit der Sami und können selbst versuchen, ein kleines Souvenir herzustellen.

4.Tag: Weiter geht´s – auf in die
Wildnis und Beginn unseres 3-Tage-Trails. Wir erleben die einsame Tundra, durchzogen von kleinen Bächen und Flüssen. Wir übernachten in Zelten und genießen unser gemeinsam gekochtes Abendessen in der Natur und die Ruhe und Einsamkeit Lapplands.

5.Tag: Nach einem Frühstück in der stillen Natur starten wir unseren Reittag und besichtigen unterwegs unter anderem
historische Jagdgebiete. Übernachtung im Zelt.

6.Tag: Durch
Wälder und entlang von Flüssen beenden wir unseren Trail und reiten zurück in Richtung Inari. Am Nachmittag können wir in unserer freien Zeit entspannen, gegen Entgelt eine Huskytour machen oder uns erneut an Handarbeiten versuchen. Übernachtung im Gästehaus.

7.Tag: Frühstück, Abreise.

5 Reittage (1x 2 Std., 1x 2-3 Std., 1x 4-5 Std., 2x 4-6 Std.).

Tenojoki-Ritt
  • mit 4-Tage-Trail
1.Tag: Ankunft, Transfer zum Farmhaus in Karigasniemi (ca. 2 Std.) und Tourenbesprechung beim gemeinsamen Abendessen.

2.Tag: Wir lernen unsere Pferde auf der Huskyfarm kennen, unternehmen einen ersten 2-stündigen Proberitt in die Umgebung und besichtigen nachmittags das
Sami-Museum in Karasjok, in welchem wir interessante Fakten über die Lebensweise der Sami kennenlernen. Abendessen und Übernachtung im Farmhaus.

3.Tag: Heute unternehmen wir einen ausgedehnten Tagesritt durch weite Kiefernwälder, machen mittags Rast und stärken uns bei einem Picknick. Übernachtung wie am Vortag.

4.-6.Tag: Start unseres 4-tägigen Trails in die Wildnis und zum
Teno-Fluss. In den folgenden Tagen reiten wir zum heiligen Berg Ailigas (ca. 620 m) und durch dessen idyllische Landschaft, in welcher heimische Pflanzen- und Tierarten in ihrem Lebensraum erhalten werden. Einsame Tundra, die immer wieder von kleinen Bächen und Flüssen durchzogen ist, Kiefernwälder und wunderschöne Ausblicke von den Hügeln erwarten uns. Unterwegs übernachten wir in Zelten. Mit etwas Glück entdecken wir unterwegs freilebende Rentiere und lernen die vielfältige Vogelwelt kennen. Durch Wälder und entlang von Flüssen beenden wir unseren erlebnisreichen Ritt.

7. Tag: Heute geht es zurück zu unserem Ausgangspunkt in Karigasniemi. Nachdem wir die Pferde versorgt und uns in der
Sauna entspannt haben, genießen wir ein gemeinsames Abschiedsessen.

8.Tag: Frühstück, Transfer nach Ivalo.

6 Reittage (1x 2 Std., 1x 3-4 Std., 4x 4-6 Std.).

Ausrüstung: Tipps, zusätzlich warmer Schlafsack (Vermietung vor Ort möglich) und Isomatte.

Reiterferien


Flussüberquerung Lappland

Reiterferien</td>
				          </tr>
				        </table>
					      <table width=

Wanderritt in Lappland

Reittour Lappland

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Doppelzimmer mit gemeinsamer Du/WC-Benutzung, Lapplands Kultur-Ritt: zusätzlich 2x in 2-Personen-Zelten (in Doppelbelegung) , Tenojoki-Ritt: zusätzlich 3x in 2-Personen-Zelten (in Doppelbelegung). Vollpension (mittags als Satteltaschenpicknick) mit Kaffee, Tee und Wasser zu den Mahlzeiten.

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten: Auf der eigenen Huskyfarm auf Anfrage Touren mit den Huskys möglich (gegen Entgelt).

Landschaft, Umgebung: Der Inarisee ist Europas sechstgrößter Binnensee. Ebenso einzigartig wie der See selbst mit seinen rund 3.000 Inseln ist die von Fichten- und Kiefernwäldern geprägte Umgebung.
Reiterferien
Anreise: Flug bis Ivalo, kostenloser Transfer.




Klima (mittlere monatliche Werte, Ivalo): Lappland ist zu allen Jahreszeiten sehr reizvoll und bietet verschiedene Eindrücke. Die Temperaturen betragen im Sommer zwischen 10 und 20 Grad, häufig sonnige warme Tage. Im Juni und Juli bleibt es nachts hell, es gibt fast keinen Unterschied zwischen Tag und Nacht.
 JuniJuliAug.Sep.
Tagestemperatur1618169
Nachttemperatur6972
Sonnenstunden9963
Finnland Reitführer
Gästemeinung:
„Zuverlässige, fleißige und gut bemuskelte Fjordpferde mit einem ausgeglichenen Temperament. Gastgeberin hat sich sehr viel Mühe gegeben und mich immer nach meinen Wünschen gefragt. Nettes Einzelzimmer im Gästehaus (in Inari), gute Verpflegung. Neben den Pferden hat die Gastgeberin ca. 90 trainierte Huskys, mit denen wir eine tolle Huskytour auf Rollern (Anm. P&R: auf Anfrage, gegen Entgelt) unternommen haben, bei der wir jeweils mit zwei oder vier Hunden durch den Wald sausten. Wirklich super!! Diese Reise lohnt sich auf jeden Fall!“ S.H.
„Perfekte Pferde, sind einfach zu reiten und total lieb. Jeder hat genau das richtige Pferd für sich bekommen und alle waren glücklich – ich ganz besonders! Habe mich komplett in mein Pferd verliebt und freue mich schon im nächsten Jahr wieder mit ihm durch Lappland zu reiten. Habe auf meinen Reisen selten so gute und liebenswerte Trailpferde erlebt. Reitführung perfekt, sie ist wirklich sehr bemüht um die Gäste und Pferde, kennt die Pferde sehr gut und steht den Reitern mit Rat und Tat zur Seite. Sie kennt die Landschaft wie ihre Westentasche und weiß sogar wo man die besten Beeren findet. Als Finnin hat sie uns viel über die Kultur und das Leben in Finnland erzählt. Gästehaus sehr schön gelegen, Zimmer geräumig und gemütlich. Sehr reichhaltige Verpflegung und optimal für eine solche Tour. Viel traditionelles Essen und jeden Tag ein superleckerer Nachtisch, besonderes Highlight sind die Suppen der Gastgeberin, wozu es auch immer eine interessante Geschichte gab. Lappland ist mein zweites Zuhause, ich bin mindestens zweimal im Jahr dort. Nirgends auf der Welt ist es schöner. Ein optimales Reiseziel für Naturliebhaber und Menschen, die Ruhe und Einsamkeit suchen.“ I.H.
„Tolle Fjordpferde, ruhig, sicher, zuverlässig, durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Ruhige Wanderritte in herrlicher Landschaft, aufgrund der Bodenbeschaffenheit jedoch recht anspruchsvoll. Reitführung sehr freundlich, umsichtig, zuverlässig, kümmert sich hervorragend um Pferde und Gäste. Einfache Hütten, aber gemütlich. Essen abwechslungsreich und schmackhaft, besonderes Flair durch Lagerfeuer. Landschaft karg und wunderschön, habe viele Rentiere, Füchse, Vögel gesehen.“ B.L.
„Pferde super und unkompliziert, freundlich, enorm trittsicher, ausdauernd aber durchaus eigene Persönlichkeiten. Reitprogramm ist sehr gut. Ritte zum Kennenlernen und dann ab in die Wildnis. Reitführung sehr angenehm, total ruhig und entspannt. Hat viel Interessantes über Land, Leute und Tiere erzählt. Verpflegung ist im Gästehaus gut und landestypisch, beim Trail naturgemäß einfach. Von Wald bis in die arktische Tundra – sehr beeindruckende Landschaft. Sobald man den Ort verlässt, trifft man kaum andere Menschen.“ G.G.
Reiterferien
Leistungen:
Lapplands Kultur-Ritt: 7 Tage / 6 Nächte / 5 Reittage, Tenojoki-Ritt: 8 Tage / 7 Nächte / 6 Reittage, Unterkunft gem. Beschreibung, Vollpension inkl. bestimmter Getränke zu den Mahlzeiten, Transfer ab/bis Flughafen Ivalo. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2020:
Lapplands Kultur-Ritt
13.06.-19.06.22.08.-28.08.05.09.-11.09.
Tenojoki-Ritt
01.08.-08.08.  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2020: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Lapplands Kultur-RittFDSR1190+150Buchen
Tenojoki-RittFDJV1890+200Buchen

bei Zeltübernachtungen kein garantiertes EZ,
<D>
zuständig: Adriana Graß 040-607669-51

Reiterferien

Finnische Pferde

Reiterreisen Lappland

 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Auf dem Kamp 12
D-22889 Tangstedt