Sie sind hier:  Start   Welt  Deutschland   Rheintal  

Westerwald/Taunus

Streifzüge durch den Taunus

Trails, Sternritte


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • malerische Flusslandschaften
  • sagenumwobenes Land
Wir reiten durch die unberührte Natur des schönen Taunus mit weiten Tälern, verwunschenen Wäldern, romantischen Auen und herrlich grünen Wiesen.


Mein Tipp:
Unser erfahrener Reitführer kennt den Taunus wie seine Westentasche und zeigt uns die vielseitigen Facetten der Region. Die Trails und Sternritte bieten eine schöne Mischung aus Schritt, Trab und Galopp und werden von herrlichen Ausblicken auf Westerwald und Taunus gekrönt.
Jessica Bley 040-607669-37

Reiterreise westerwald

Reiterferien

 
Pferde, Reitprogramm:
Hessische Warmblüter und Hannoveraner (160-165 cm). Englische bzw. australische Stocksättel.

Ausrüstung: Tipps.

Täler-Trail
Reiterfahrung:

. Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände und haben eine gute Kondition. » Erklärungen

  • Lahntal, Gelbachtal, Daubachtal
1.Tag: Anreise bis 10 Uhr und Kennenlernen der Mitreiter und Pferde. Durch die Furten des Dörsbachs reiten wir in das idyllische Lahntal. Vorbei am Kloster Arnstein überqueren wir im Weinörtchen Oberndorf die Lahn und folgen einem Höhenweg bis zu unserer idyllischen Unterkunft.

2.Tag: Durch das Daubachtal erreichen wir auf schönen
Galoppstrecken Balduinstein und überqueren wieder die Lahn. Vorbei an der Schaumburg erreichen wir die Ruine des ehemaligen Klosters Bärbach mit einer gemütlichen Wanderreitstation.

3.Tag: Wir brechen auf zu unserem Ritt durch die
Wälder des Einrichs und finden uns im Hohenfelstal – mit Blick auf die Burg Hohenfels – zu einem Picknick ein. Übernachtung wie am Vortag.

4.Tag: Über die
sanften Hügel des Taunus tauchen wir ein in das wilde Jammertal mit vielen Auf und Ab- Passagen. Nach dem Picknick an der Mittelmühle verlassen wir das Tal und kehren wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück. Hier entlassen wir unsere Pferde in den wohlverdienten Feierabend.

4 Reittage je ca. 4-5 Std.

Panorama-Trail
Reiterfahrung:

. Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände und haben eine gute Kondition. » Erklärungen

  • herrliche Aussichten
1.Tag: Anreise bis 10 Uhr und Kennenlernen der Mitreiter und Pferde. Nach einer kurzen Einweisung in das Thema Wanderreiten starten wir zu einem 2-stündigen Proberitt durch das sogenannte Blaue Ländchen.

2.Tag: Über weitläufige Panoramaflächen reiten wir in
Richtung Marksburg. Nach einem Picknick am Fuße der Burg besteht die Möglichkeit einer Besichtigung. Durch die Wälder am Rhein geht es im Anschluss weiter zu einer allein gelegenen Forstmühle.

3.Tag: Unser heutiger Ritt bietet uns einen schönen Blick auf den Rhein. Übernachtung wie Vortag.

4.Tag: Durch das Mühlbachtal geht es auf die Höhen des Rhein – Taunus, schöne Galoppstrecken führen uns zum Trailausgangspunkt. Hier verabschieden wir uns von unseren Pferden und unserem Reitführer.

4 Reittage (1x ca. 2 Std., 3x ca. 4-5 Std.).

Sternritte
Reiterfahrung:

. Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände und haben eine gute Kondition. » Erklärungen

  • Donnerstag-Sonntag
Anreise um 10 Uhr. Herrliche Ausritte durch das idyllische Gelbachtal, einem Paradies für Reiter. Weiche Waldwege laden immer wieder zum Traben oder Galoppieren ein und von den Höhen haben wir herrliche Ausblicke auf die weiten Wälder des Westerwaldes. Abreise ab ca. 19 Uhr.

4 Reittage je ca. 4 Std.



Reiterferien</td>
				          </tr>
				        </table>
					      <table width=

Ausritt Taunus

Domäne Hohenfels
Reiterferien

Reiten an der Lahn

 

 

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung:
Trails: Doppelzimmer in Pensionen bzw. Wanderreitstationen (teilweise mit gemeinsamer Du/WC),

Sternritte: Gasthaus mit Einzel- bzw. Doppelzimmern mit Du/WC, ca. 2-3 km vom Stall entfernt. Einzelzimmer nach Verfügbarkeit (zahlbar vor Ort). Bitte auf Anmeldung angeben.

Halbpension (
Trails: mittags gemeinsame Einkehr auf eigene Kosten).

Reiterferien Deutschland

Reiterreisen Deutschland

Reiterferien

Anreise: Pkw. Bahn bis Nassau, Taxi auf eigene Faust (ca. 30,- pro Strecke/Taxi). Ankunft bis 10 Uhr, Abreise ab 19 Uhr. Sternritte: Bei Bahnanreise, ab 2 Pers. kostenloser Transfer Stall-Hotel.


Reiterferien
Gästemeinung:
Täler-Trail: „Ein echter Wanderritt: bergauf, bergab, durchs Wasser, Schritt, Trab, Galopp, mal auf unbekannten Pfaden den Weg suchend. Tolle Pferde: fleißig vorwärtsgehend, sehr rittig, absolut tritt- und verkehrssicher, gut gepflegt. Unterkünfte sehr individuell und sehr herzliche Aufnahme, ankommen und sich zu Hause fühlen. Essen sehr lecker und reichlich. Grandiose Landschaft mit idyllischen Tälern, lichtdurchfluteten Wäldern und Hochebenen mit tollen Ausblicken über den Taunus und Westerwald.“ U.S.
„Pferde die besten bislang auf einer Reiterreise: ausgeglichen, trotzdem spritzig, sehr gut geritten. Top Reitführung: teilt Wissen zur Umgebung, humorvoll, gibt klare Anweisungen. Sehr urige und gemütliche Unterkünfte, leckeres Essen, herzliche Gastgeber. Tolle Mittagspicknicks an schönen, einsamen Plätzen. Landschaft mit schönen Weiten und atmosphärischen Täler. Reitprogramm war eine richtige Mischung aus allen Gangarten.“ K.S.
„Pferde super rittig, trittsicher und brav, da im Herdenverband gehalten, auch in der Gruppe gut zusammenpassend. Reitstrecken toll geplant, gutes Wechselspiel zwischen anstrengenden und weniger anstrengenden Routen, reiterliche Kondition sollte trotzdem gut sein. Reitführung ist der Hammer, immer freundlich, hilfsbereit, man fühlt sich reiterlich gut aufgehoben. Unterkünfte von einfacher Pension bis charmant-niedlicher, familiärer Knusperhäuschenatmosphäre – Orte zum Wohlfühlen. Hausmannskost und Barbecue, frisch und lecker, schöne Mittagspicknicks an ruhigen, gut ausgewählten Orten. Landschaft mit urigen Wäldern und weiten Stoppelfeldern – ein Genuss für Reiter und Pferde! Mitreiter alle nett, Kontakte werden sicher gehalten.“ B.W.
„Pferde verlässlich und trittsicher. Reitprogramm abwechslungsreich, schöne Reitstrecken durch unberührte Natur. Reitführung kompetent und freundlich. Unterkünfte gemütlich. Verpflegung mit ausgezeichnetem Essen einschließlich Picknicks mit sehr guter und reichlicher Hausmannskost. Mitreiter sympathisch.“ N.L.
Panorama-Trail: „Pferde gepflegt und gut im Futter, absolut verkehrssicher, gutes Verhalten in der Gruppe, aber auch eigenständig zu reiten. Reitführer sehr kompetent, sicher, sehr achtsam in Bezug auf das Wohlbefinden der Pferde. Unterkunft größtenteils super und urig. Verpflegung reichlich und gut. Landschaft abwechslungsreich mit Wäldern und sanften Hügeln.“ H.R.
„Der Trail war beglückend schön! Ausgesuchte Wege und Pfade mit Natur pur, wie man es dem dicht besiedelten Deutschland kaum zutraut. Ich habe selten so entspannte, zuverlässige und arbeitswillige Pferde erlebt, kommt sicherlich auch durch die warmherzige und ausgeglichene Art des Reitführers, er gibt jedem das Gefühl willkommen zu sein.“ A.v.B.
„Pferde sehr brav, schön zu reiten, den Anforderungen des Trails gewachsen, werden gut gehalten. Reitstrecken sehr abwechslungsreich über Wiesen und Felder, durch Wälder und Flüsse, Hügel rauf und runter, einfach schön! Reitführer sehr erfahren, freundlich und sympathisch, hat uns gut und sicher angeleitet. Unterkunft zweckmäßig und sauber. Verpflegung sehr gut! Mitreiter angenehm und freundlich.“ I.K.
Sternritte: „Die Pferde waren echt super, wie beschrieben gut rittig. Wir sind vier sehr schöne Touren über Felder und durch Wälder geritten. Anfangs waren lange ruhige Strecken dabei, von Tag zu Tag wurde es aber dann angenehm flotter, was sich alle Reiter auch so gewünscht hatten. Ein toller Reitführer, der schöne Wege, auch steile Pfade, etc. mit uns gegangen ist. Habe viel gelernt von ihm, habe mich gerne mit ihm unterhalten. Abendessen ist sehr gut, Frühstück okay, Mittagessensmöglichkeiten in der Umgebung gut ausgesucht. Wunderschöne, einsame Natur, viele grüne Feldwege zum Galoppieren, klasse.“ T.K.
„Der Reitführer lebt für seine Pferde und das merkt man – so tolle, gepflegte und ausgeglichene Pferde habe ich selten erlebt. Tagesritte mit Mittagseinkehr mit sehr kompetentem und umsichtigem Reitführer, der auf Wünsche eingeht und interessante Einblicke in das Wanderreiten bietet. Landschaft sehr schön und abwechslungsreich – perfektes Ausreitgelände!“ A.S.

 

reiterferien westerwald

reiterferien westerwald

 

Leistungen:
4 Tage / 3 Nächte / 4 Reittage, Doppelzimmer, Halbpension, Sternritte: ab 2 Pers. Transfer Stall-Hotel. Nicht enthalten: Transfer, pers. Reiseversicherungen, Getränke.
Termine 2022:
Täler-Trail
12.05.-15.05.21.07.-24.07.25.08.-28.08.
08.09.-11.09.29.09.-02.10. 
Panorama-Trail
05.05.-08.05.19.05.-22.05.30.06.-03.07.
04.08.-07.08.01.09.-04.09.22.09.-25.09.
Sternritte
Ganzjährig buchbar, außerhalb der Trailtermine, Anreise Donnerstag
Buchbar: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2022: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Täler-TrailBLTT798Buchen
Panorama-TrailBLTH798Buchen
SternritteBLSH757Buchen

Privatpferd: Teilnahme an den Trails und Sternritten zum jeweiligen gleichen Preis inkl. Unterbringung und Futter für das Pferd. zuständig: Jessica Bley 040-607669-37

Reiterferien

reiten im Westerwald

 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs auf dem Pferderücken an.

PFERD & REITER
Auf dem Kamp 12
D-22889 Tangstedt