Sie sind hier:  Start   Welt  Deutschland   nahe Fischland/Ostsee  

Mecklenburg

Kreatives Freizeitreiten in Ostseenähe

Horsemanship, Reiterferien, Sternritte, Trail, Privatpferd


  • Freizeit-Reitweise
  • Reiten mit gebissloser Zäumung
  • Natur- und Vogelbeobachtung
  • Kunst-Ausstellungen und Workshops
Unweit der Ostseeküste (12 km) und der weiten Sandstrände von Fischland-Darß-Zingst (25 km) liegt der Reiterhof in einem malerischen Dorf. Hier können wir beim Natural Horsemanship die Sprache der Pferde erlernen, erste Erfahrungen im Westernsattel sammeln oder auf Sternritten bzw. Trails die weitläufige norddeutsche Landschaft vom Pferderücken aus erkunden.

Mein Tipp:
Hier gibt es für alle Interessen und für unterschiedliche Reiterlevel das passende Programm. Der sanfte Umgang mit dem Pferd steht dabei immer im Vordergrund.
Susanne Semerak 040-607669-35

Reiterferien

Reiten in Mecklenburg

 
Pferde, Reitprogramm: 11 Pferde verschiedener Rassen, u.a. Camargue-Pferd, Pinto, Mecklenburger, Rheinländer, Traber (ca. 135-165 cm). Western- und Wanderreitsättel, gebisslose Zäumung (Knotenhalfter), auf Wunsch Westerntrense. Reitplatz (ca. 20x40 m), Roundpen. Longenunterricht und Einsteiger-Ausritt je 20 Min., Ausritt, Bodenarbeits- und Reitunterrichtseinheiten in der Gruppe je 45 Min., bei allen Programmen zu Anfang jeweils Einführung in die Grundlagen des Natural Horsemanship.

Freizeitreiten und Horsemanship
Reiterfahrung: -. Unabhängig davon, ob Sie keine, wenig oder schon etwas mehr Pferde-/Reiterfahrung haben, sind Sie hier richtig, wenn Sie den entspannten Umgang mit den Freizeitpartner Pferd erlernen und vertiefen möchten. » Erklärungen

  • Bodenarbeit und Reitunterricht/Ausritte
  • Unterricht mit max. 4 Reitern/Teilnehmern
Unsere Woche beginnt mit einer theoretischen Einführung in die Grundlagen des Natural Horsemanship, dabei wird uns Hintergrundwissen vermittelt zum Verhalten und zur Körpersprache sowie zu den Bewegungsabläufen eines Pferdes. Es folgen praktische Übungen ohne Pferd, die unsere eigene Körperwahrnehmung schulen. In der Bodenarbeit erlernen wir die spielerische Kommunikation mit dem Partner Pferd. Unsere eigene Körpersprache sowie die des Pferdes ist dabei ein ebenso wesentlicher Faktor wie die richtigen Signale im passenden Moment auszusenden. Unser Ziel bei der Bodenarbeit ist es, über feine Signale mit unserem Pferd zu kommunizieren, dazu zählen unser Blick und unsere Atmung als auch unser Energiefluss. Die Arbeit am Boden wird anschließend auf das Reiten übertragen. Nach individueller Absprache und je nach Reiterfahrung runden eine Sitzschulung an der Longe, Reitunterricht auf dem Reitplatz oder Ausritte das Programm ab.

Insgesamt 1x 3 Std. Theorie, 10x Bodenarbeit, Unterricht oder Ausritt (nach Absprache und gegen Zuzahlung vor Ort „Ausritt mit dem Skizzenbuch“, „Ausritt mit der Kamera“ oder „Zeichnen und Malen in der Begegnung mit dem Pferd“ möglich).

Freizeitreiten und Sternritte
Reiterfahrung: -. Sie sind schon mindestens 25x im Gelände geritten und reiten weitestgehend sicher in allen Gangarten. » Erklärungen

  • idealer Einstieg ins Wanderreiten
  • Unterricht mit max. 4 Reitern/Teilnehmern
Unsere Woche beginnt mit einer theoretischen Einführung zum Freizeitreiten auf der Grundlage des Natural Horsemanship und wir erhalten praktische Tipps zum Satteln und zum Reiten mit Knotenhalfter. Im Rahmen des Reitunterrichts, der je nach Wunsch durch Bodenarbeit, eine Sitzschulung an der Longe und/oder Yoga ergänzt wird, stärken wir das Vertrauen zu unserem vierbeinigen Urlaubspartner. Mit dieser Basis gehen wir anschließend entspannt ins Gelände an. Wir vertiefen unsere Kenntnisse im Freizeitreiten, damit wir zum Abschluss entspannt an zwei Halb- und einen Ganztagesritt teilnehmen können. Auf den Spuren Klaus Störtebekers reiten wir durch das verträumte Hinterland und entlang der Boddenküste und genießen dabei lange Galoppstrecken über endlose Wiesen im Land des Schreiadlers und nahe der Ostseeküste.

Insgesamt 3 Std. Theorie, 6 Bodenarbeits- oder Reitunterrichtseinheiten in der Gruppe, 2 Halbtagesritte (je 2-3 Std.) und 1 Ganztagesritt (5-6 Std.)

Mittsommer-Trail
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände. » Erklärungen

In den langen hellen Nächten im Juni liegt Magie in der Luft und in Norddeutschland an der Ostsee ist es fast bis Mitternacht hell. Vor allem in den Sagen des Nordens wurde die Sonnenwende als Zeitpunkt des Übergangs gefeiert. Auf dem Rücken unserer Pferde lassen wir uns von dem wundervollen Licht und der abwechslungsreichen Landschaft an der Ostseeküste verzaubern.

1.Tag: Anreise, gemeinsames Abendessen am Lagerfeuer.

2.Tag: Einführung in die Freizeit-Reitweise nach Natural Horsemanship mit gebissloser Zäumung, Kennenlernen der Pferde und
Proberitt auf dem Reitplatz. Anschließend unternehmen wir unseren ersten Ausritt im hellen Licht der langen Abende. Wir reiten vorbei am Renaissance-Schloss Altenhagen und über die Wiesen der slawischen Dotenburg. Da es lange hell ist, können wir entspannt morgens starten und zwischendurch so viele Pausen einlegen, wie wir wollen.

3.Tag: Ritt in Richtung Boddenküste mit Picknickpause an der
mittelalterlichen heiligen Quelle in Kenz. Am Abend Ankunft an der Küste und mit etwas Glück sehen wir – spät abends – die Sonne im Meer untergehen.

4.Tag: Über scheinbar endlose Wiesen reiten wir entlang der
Boddenküste. Wir lassen uns die Meeresbrise um die Nase wehen und picknicken in der Nähe des Wassers. Übernachtung auf einem familiären Reiterhof und abendliches Grillen mit scheinbar noch ewig langem Tageslicht.

5.Tag: Wir reiten in Richtung Süden entlang des
Pütter Sees. Übernachtung in der Nähe der historischen Klosterstadt Franzburg.

6.Tag: Im
Schreiadler-Gebiet erwarten uns verträumte Dörfer und verwunschene Wälder sowie lange Galoppstrecken über weiter Wiesen und Auen. Abends kehren wir zum Trailausgangspunkt zurück.

7.Tag: Frühstück, Abreise.

5 Reittage mit insgesamt 1x 3-4 Std. Einführung inkl. Proberitt, 2x 4-5 Std. und 2x 5-6 Std.

Kranich-Trail
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände. » Erklärungen

Im Herbst ziehen die Kraniche in großen Schwärmen am Himmel Richtung Süden. An den seichten Gewässern des Boddens legen sie eine mehrwöchige Pause ein, sehr zur Freude von Ornithologen und Vogelliebhabern. Während sich die Vögel nachts direkt am Wasser sammeln, kann man sie tagsüber auf den Wiesen und Feldern rund um den Bodden beobachten. Im Rahmen des Trails können wir dieses interessante Naturschauspiel erleben und mit Glück vom Pferderücken aus die Vögel aus nächster Nähe sehen.

1.Tag: Anreise, gemeinsames Abendessen und Kennenlernen am Lagerfeuer.

2.Tag: Einführung in die Freizeit-Reitweise nach Natural Horsemanship mit gebissloser Zäumung, Kennenlernen der Pferde und
Proberitt auf dem Reitplatz. Anschließend unternehmen wir unseren ersten Ausritt zum Renaissance-Schloss Altenhagen und über die Wiesen der slawischen Dotenburg.

3.Tag: Ritt in Richtung Boddenküste mit Picknickpause an der
mittelalterlichen heiligen Quelle in Kenz. Am Abend Ankunft an der Küste und mit etwas Glück können wir die Kraniche beim Zubettgehen beobachten.

4.Tag: Über scheinbar endlose Wiesen reiten wir entlang der
Boddenküste. Wir lassen uns die Meeresbrise um die Nase wehen und picknicken in der Nähe des Wassers. Übernachtung auf einem familiären Reiterhof und abendliches Grillen.

5.Tag: Wir reiten zu einer
Kranich-Aussichtsplattform und beobachten während einer Reitpause die „Vögel des Glücks“, wenn sie sich zu Hunderten sammeln. Danach führt uns der Weg in Richtung Süden. Übernachtung in der Nähe der historischen Hafenstadt Stralsund.

6.Tag: Im
Schreiadler-Gebiet erwarten uns weite Wiesen und verwunschene Wälder. Wir picknicken an der Klosterruine Endingen und kehren abends zum Trailausgangspunkt zurück.

7.Tag: Frühstück, Abreise.

5 Reittage mit insgesamt 1x 3-4 Std. Einführung inkl. Proberitt, 2x 4-5 Std. und 2x 5-6 Std.

Privatpferd
Teilnahme an allen Programmen zum gleichen Preis inkl. Pferde-Unterbringung im Einzelpaddock mit Futter (Heu und Kraftfutter). Alternativ Nutzung der Reitanlage auf eigene Faust, Bodenarbeit, Reitunterricht und Teilnahme an geführten Ausritten nach Absprache und Verfügbarkeit vor Ort buchbar.

Ausrüstung: Tipps, Reitkappenpflicht.

Reiterferien

Reiterferien

Reiten in Mecklenburg-Vorpommern

Reiten in Mecklenburg

Kreativ in Ostseenähe

Reiten in Ostsee Nähe

Reiten in Deutschland

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Auf dem idyllisch gelegenen Reiterhof gibt es 3 Ferienhäuser und 3 Appartements mit insgesamt 10 Schlafzimmern (5 Dreibett- und 5 Doppelzimmer, auch zur Alleinbenutzung buchbar). In jedem Haus gibt es eine Gemeinschaftsküche und einen Kamin, zudem gibt es eine gemeinsame Sauna für alle Gäste (Freizeitreiten: 1x Sauna pro Woche im Reisepreis inklusive, zusätzliche Benutzung 5,- pro Nutzung). Kranich-Trail und Mittsommer-Trail: zusätzliche Übernachtungen in anderen Ferienhäusern. Vollpension mit regionalen und saisonalen, frisch zubereiteten Speisen inkl. Begrüßungsdrink und bestimmter alkoholfreier Getränke zu den Mahlzeiten (Freizeitreiten: Mittagessen als Satteltaschenpicknick).

Landschaft, Umgebung: Die Region zwischen Rostock und der Insel Rügen, das so genannte Barther Land, hat ein mildes Reizklima und überdurchschnittlich viele Sonnentage. Ausgedehnte Sandstrände an der Ostseeküste und das wald- und wiesenreiche Hinterland kennzeichnen diese Gegend.

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten: Kunstworkshops (Malen und Zeichnen Privatunterricht inkl. Material, zahlbar vor Ort) und Kunstausstellungen auf dem Reiterhof, Fahrradvermietung. Mit eigenem Pkw: Sportflughafen Barth (ca. 9 km) mit Rundflügen über die Küstenregion und Fallschirmspringen, Hafen in Barth (ca. 12 km) mit Möglichkeiten zum Segeln, Angeln, Kite- und Windsurfen, Rudern sowie Kanufahren, Bademöglichkeit am Bodden (ca. 15 km) bzw. am Strand in Zingst (ca. 22 km), Stralsund (ca. 25 km), Golf (ca. 25 km Richtung Ribnitz-Damgarten).

Reiten in Mecklenburg-Vorpommern

Anreise: Pkw. Bahn und kostenloser Pkw-Transfer 12-22 Uhr ab/bis nächstgelegenem Bahnhof.


Reiterferien
Gästemeinung:
Freizeitreiten und Horsemanship: „Es waren ein paar traumhafte Tage, der Aufenthalt war ein voller Erfolg und das Wetter hat (im Mai) super mitgespielt. Pferde total entspannt und gut ausgebildet. Reitunterricht und Ausritte individuell auf uns zugeschnitten. Unterkunft frisch renoviert und top gepflegt. Besonders hervorzuheben ist die familiäre Atmosphäre. Die Gastgeber sind super nett, aufmerksam, unaufgeregt und herrlich entspannt – einfach grandios! Das vom Gastgeber selbst zubereitete Essen: ein Traum! Wir haben u.a. gegrillt und selbst Nudeln gemacht, frisch gelegte Eier im Hühnerstall gesammelt und abends gemeinsam die Pferde von der Weide geholt. Es ist wirklich ein ganz besonderes Plätzchen dort an der Ostsee, schön ‚unverbraucht’ und familiär, gleichzeitig total professionell, was die Unterkunft und natürlich auch den Umgang mit den Pferden (und Reitergästen) angeht.“ T.L.
Kranich-Trail: „Pferde ausgezeichnet, in einem sehr guten Zustand und sehr gut ausgebildet, gelassen und gut trainiert. Reitprogramm super, sehr gut vorbereitet, wunderbare Strecken, viele tolle Erlebnisse. Reitführung spitze, ausgesprochen kompetent, geht individuell auf jeden Reitgast ein. Unterkunft genau richtig. Verpflegung perfekt. Mitreiter überaus sympathisch. Insgesamt eine familiäre und gastfreundliche Atmosphäre und ein empfehlenswerter Trail!“ M-B.-P.
Reiterferien
Leistungen:
7 Tage / 6 Nächte / 5 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Pkw-Transfer ab/bis nächstgelegenem Bahnhof, Privatpferd: Einzelpaddock und Futter. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2018:
Freizeitr./Horsemanship
02.03.-08.03.09.03.-15.03.06.04.-12.04.
20.04.-26.04.01.06.-07.06.15.06.-21.06.
07.09.-13.09.21.09.-27.09.12.10.-18.10.
Freizeitr./Sternritte
16.03.-22.03.13.04.-19.04.27.04.-03.05.
25.05.-31.05.31.08.-06.09.19.10.-25.10.
04.11.-10.11.  
Mittsommer-Trail
08.06.-14.06.  
Kranich-Trail
14.09.-20.09.  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Freizeitr./Horsemanship1)AQHV634+140Buchen
Freizeitr./Sternritte1)AQSV881+140Buchen
Mittsommer-Trail2)AQMV1389--Buchen
Kranich-Trail2)AQTV1389--Buchen
1) Teilnahme mit Privatpferd zum gleichen Preis inkl. Unterbringung und Futter für das Pferd
2) EZ-Zuschlag für 5 Nächte +120,- / Teiln. mit Privatpferd zum gleichen Preis inkl. Unterbringung/Futter für das Pferd

zuständig: Susanne Semerak 040-607669-35

Reiterferien

Reiten in Mecklenburg-Vorpommern

Reiten in Mecklenburg-Vorpommern

 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt