Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Island   Diamantener Kreis

Island

Island – Abenteuerliches Hochland

Trails, Sternritte


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • Islandpferde
  • Reiten mit freilaufender Herde
Der Norden Islands ist für seine Naturwunder und vielfältigen Landschaftsformen bekannt. Auf unseren Ritten tauschen wir in dieses wilde, sagenumwobene Land ein.

Reiterferien

 
Pferde, Reitprogramm: 150 Islandpferde. Isländische Sättel. Deutsch- bzw. englischsprachige Reitführung. Max. 14 Reitgäste.

Diamantener Kreis
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher im Schritt, Trab und Galopp – Tölt-Vorerfahrung ist nicht notwendig. » Erklärungen

1.Tag: Flug nach Húsavik. Kurze Einführung in die besondere Reitweise des Islandpferdes. Wir reiten entlang der Küstenlinie von Skjálfandi und genießen einen
atemberaubenden Blick über das Meer. Unsere Pferde bleiben auf der Farm, wir Reiter kehren zurück zu unserer Unterkunft. Wer möchte, entspannt im hauseigenen Hot Pot oder unternimmt eine Walbeobachtungstour (nicht im Preis enthalten, externer Anbieter).

2.Tag: Heute folgen wir den
exzellenten Reitwegen von Hvammsheiði und durchqueren die glitzernden Flüsse Mýrarhvísl und Laxá. Auf dem Weg zurück zu unserer Unterkunft besichtigen wir einen alten Pferch aus Lavasteinen, in dem die Farmer im Herbst ihre Schafe unterbringen.

3.Tag: Wir durchqueren die Wüste von Hólasandur und das
grüne, von Birken bedeckte Tal Laxádalur. Eine fantastische Aussicht über den See Mývatn, der von mächtigen Vulkanen eingerahmt wird, erwartet uns. Entspannung im geothermalen Schwimmbad Jarðböð.

4.Tag: Unser heutiger Tag führt uns durch den Norden des Tals zum See Gaesavatn und dem
Gaesafjöll-Vulkan. An einem Punkt wechseln wir sogar von einer Kontinentalplatte auf die andere, während wir über den mittelatlantischen Rücken reiten. Die Nacht verbringen wir in der Berghütte Theistareykir, in einer Gegend mit farbenfrohen Bergen und geothermischer Energie.

5.Tag: Exzellente Reitwege führen uns entlang der Hochebene Reykjaheiði und wir reiten dem Meer entgegen. Dabei genießen wir einen
tollen Blick auf die Bucht von Skjálfandi. Nach unserer Ankunft am späten Nachmittag feiern wir eine Abschiedsparty mit Barbecue, Gesängen und Geschichten von unserer Reise.

6.Tag: Busfahrt zurück nach Reykjavik (Ankunft ca. 16 Uhr).

5 Reittage (1x 1-2 Std., 1x 3-4 Std., 1x 4-5 Std., 2x 5-6 Std.).

Sprengisandur-Trail
Reiterfahrung: . Sie reiten sehr sicher im Schritt, Trab und Galopp – Tölt-Vorerfahrung ist nicht notwendig, aber von Vorteil – und verfügen über eine sehr gute Kondition. » Erklärungen

Sprengisandur, die Hochebene zwischen den Gletschern Vatnajökull und Hofsjökull, verbindet den nordöstlichen Teil Islands mit dem höher gelegenen Süden. Diese Route wird schon seit Jahrhunderten von Reisenden genutzt und viele Erzählungen und Sagen haben ihren Ursprung auf dieser ca. 250 km langen Strecke. Das der Strecke gewidmete isländische Lied „Á sprengisani“ ist fast schon eine Nationalhymne für Reiter und handelt von Elfen, Banditen und mystischen Wäldern.

1.Tag: Flug nach Húsavík, nach kurzer Einführung erster Ritt durch
traumhafte Heidelandschaften. Wir durchqueren die glitzernden Flüsse Mýrarhvísl und Laxá und lassen unsere Pferde in Aðalból, während wir Reiter zurück zur Farm fahren. Den Abend lassen wir entspannt im Hot Pot ausklingen.

2.Tag: Nachdem wir
die sanften Hügel von Fljótsheiði hinter uns gelassen haben, erreichen wir den Ort Fosshóll, der am faszinierenden Wasserfall Goðafoss liegt. Bei einem Mittagspicknick genießen wir die Szenerie und folgen anschließend den Rest des Tages dem Gletscherfluss Skjálfandafljót.

3.Tag: Heute führt uns der Gletscherfluss in eins der längsten Täler Islands, Bárdardalur. Ab jetzt folgen wir
alten Steinfiguren durch das wilde Hochland, die schon seit Jahrhunderten als Wegweiser dienen. Von nun an gibt es keine Zäune oder Straßenabsperrungen mehr und wir genießen die weiten, endlosen Hochebenen. Übernachtung in einer einsamen Berghütte.

4.Tag: Wir packen unsere Sachen und reiten nach Laugafell, das mit seinen
grünen Wiesen und dampfenden heißen Quellen eine Oase in der Vulkanwüste ist. Bei gutem Wetter genießen wir den atemberaubenden Blick auf die Gletscher Vatnajökull und Hofsjökull.

5.Tag: Heute reiten wir entlang des Thjórsá, dem
längsten Fluss Islands. Hier stehen auch die Ruinen vom Haus des verurteilten Fjalla-Eyvindur, der im 18. Jh. in die Hochebenen flüchtete und in der Wildnis lebte. Um den bekanntesten Banditen Islands ranken sich viele Legenden.

6.Tag: Wir folgen weiter dem Fluss Thjórsá, besuchen den
wunderschönen Wasserfall Dynkur und genießen herrliche Ausblicke, während unser Trail uns hoch hinaus führt.

7.Tag: Wir machen uns auf den Weg hinaus aus dem Hochland zurück in die Zivilastion. Die ganze Zeit rahmen die
Gletscher auf beiden Seiten unseren Weg ein und wir genießen die fantastische Aussicht auf die Berge – es gibt nichts Schöneres!

8.Tag: Transfer zurück nach Reykjavík (Ankunft ca. 11 Uhr).

Je nach Termin findet der Trail in umgekehrter Richtung statt.

7 Reittage (1x 4-5 Std., 1x 5-6 Std., 2x 6-7 Std., 2x 7-8 Std., 1x 8 Std.).

Nordlicht-Ritte
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher im Schritt, Trab und Galopp – Tölt-Vorerfahrung ist nicht notwendig. » Erklärungen

Der Norden Islands ist wahrlich einer der am besten geeigneten Orte, um sich in der Frühjahrszeit die Nordlichter anzuschauen. An drei Reittagen unternehmen wir Ritte an der Küste des Nördlichen Eismeers, reiten über einen gefrorenen See (je nach Witterung) und besuchen ein Turnier auf Eis, welches auch unter isländischen Reitern sehr beliebt ist. Es erwarten uns eine fantastische Aussicht über den See Mývatn mit seinen einzigartigen Lavaformationen sowie Entspannung im geothermalen Schwimmbad Jarðböð. Wir haben außerdem die Möglichkeit, bei einer Walbeobachtungstour auf dem Wasser nach diesen imposanten Tieren Ausschau zu halten (optional, gegen Entgelt, externer Anbieter).

3 Reittage je ca. 3-5 Std.

Ausrüstung: Tipps, Reitkappenpflicht. Reithelme und Regenkleidung können vor Ort ausgeliehen werden. Gebrauchte Reithandschuhe dürfen nicht eingeführt werden. Sämtliche andere Reitbekleidung sowie Schuhe müssen in der Waschmaschine bei 40°C gewaschen werden. Was nicht in die Maschine darf, muss folgendermaßen desinfiziert werden: Gründlich mit Seifenwasser reinigen, trocknen, mit 1% VirkonS® (10g pro 1 Liter Wasser) desinfizieren (Reinigung/Desinfektion mindestens fünf Tage vor Kontakt mit Pferden auf Island). Weitere Informationen unter www.mast.is

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiten auf Island

Nordlichter Island

Reiten Island Winter

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Diamantener Kreis: 4x Zwei- bis Dreibettzimmer auf der Farm mit Hot Pot und gemeinsamer Du/WC, 1x Mehrbettzimmer in rustikaler Schlafsackunterkunft (1 großer Schlafraum) ohne Dusche. Sprengisandur-Trail: 6x Zwei- bis Vierbettzimmer in Gästehäusern und Hochland-Unterkünften mit gemeinsamer Du/WC, 1x Mehrbettzimmer in rustikaler Schlafsackunterkunft (1 großer Schlafraum) ohne Dusche. Nordlicht-Ritte: 3x Doppelzimmer mit eigener Du/WC. Vollpension (mittags als Satteltaschenpicknick) mit frischen isländischen Speisen inklusive bestimmter alkoholfreier Getränke.

Anreise: Flug bis Keflavík, anschließend auf eigene Faust Fahrt mit öffentlichem Bus nach Reykjavík. Treffpunkt am 1.Tag morgens am Inlandsflughafen in Reykjavik Stadt. Am letzten Tag Rückkehr zum Inlandsflughafen/Busbahnhof in Reykjavik, Abflug vom internationalen Flughafen Keflavík ab 17 Uhr, Zusatzübernachtungen in Reykjavík empfohlen.


Reiterferien
Gästemeinung:
Diamantener Kreis: „Die Pferde waren alle in einem top Zustand und der Tour absolut gewachsen, sehr freundlich und mit unterschiedlichen Charakteren. Reitprogramm toll. Die Guides haben uns und die Herde wunderbar geführt, abends sind wir noch zusammen zum Strand gefahren und haben ein kleines Lagerfeuer gemacht oder gemeinsam gesungen, das ganze Team war sehr nett. Berghütte wie beschrieben sehr einfach, Betten auf der Farm sehr bequem und alles sauber. Das Essen war super, Frühstücksbuffet sehr reichlich, auf Vegetarier und Nicht-Fisch-Esser wurde selbstverständlich eingegangen (Anm. P&R: nach vorheriger Anmeldung). Landschaft zeigte sich vielfältig und unglaublich groß, wir sind durch typisches Fjäll, grüne Hügel, kleine Birkenwälder und schwarze Lavawüsten mit blühenden Lupinenfeldern geritten.“ K.B.
Nordlicht-Ritte: „Pferde freundlich, aufgeschlossen, gut händelbar. Bei jedem Ritt wurde eine andere Route vom Hof weg genommen, sehr abwechslungsreiche Umgebung, die viel zu bieten hat. Individuelle Betreuung, es wurde stets auf mich und meine Wünsche eingegangen. Zimmer
mit absolut fantastischem, sauber, gemütlich, Aufenthaltsraum nett gestaltet. Buffet mit allem, was das Herz begehrt, inklusive Porridge und gekochten Eiern zum Frühstück und einer Suppe zum Lunch. Landschaft von der ‚normalen’ Vegetation über Lavafelder und isländische Wälder.“ I.O.
Reiterferien
Leistungen:
Diamantener Kreis: 6 Tage / 5 Nächte / 5 Reittage, Mehrbettzimmer, Sprengisandur-Trail: 8 Tage / 7 Nächte / 7 Reittage, Mehrbettzimmer, Nordlicht-Ritte: 4 Tage / 3 Nächte / 3 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Inlandsflug, Eintritt Schwimmbad Jarðböð. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2019:
Diamantener Kreis
08.07.-13.07.15.07.-20.07.22.07.-27.07.
05.08.-10.08.12.08.-17.08.19.08.-24.08.
26.08.-31.08.  
Sprengisandur-Trail
23.07.-30.07.31.07.-07.08. 
Nordlicht-Ritte
28.02.-03.03.07.03.-10.03.14.03.-17.03.
21.03.-24.03.28.03.-31.03. 
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2019: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Diamantener KreisMMTV2298Buchen
Sprengisandur-TrailMMSV3198Buchen
Nordlicht-Ritte1)MMNR1298Buchen
1) Je nach Verfügbarkeit in 3 Nächten Einzelzimmer möglich +120,-
zuständig: Julia Wies 040-607669-54

Reiterferien

Island Baden

 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt