Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Frankreich   Normandie

Frankr./Normandie

Facettenreiche Normandie

Trail


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • Mont Saint Michel
  • historische Schauplätze
Die Normandie im Norden Frankreichs ist das Land der drei großen C: Calvados, Camembert und Cidre. Aber auch die Region mit weitläufigen Sandstränden, steiler Küste, ländlicher Idylle, dem größten Tidenhub Europas, prachtvollen Schlössern und Gärten sowie geschichtsträchtigen Zeugnissen aus dem Zweiten Weltkrieg. Ein Galopp in der Bucht des Mont Saint Michel rundet unseren Urlaub in der Normandie ab.

Reiterferien

 
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen drei Gangarten im Gelände und in der Gruppe. » Erklärungen

Pferde, Reitprogramm: Camarguepferde, Halbblüter u.a. (ca. 152-175 cm). Wanderreit- und Distanzreitsättel, Hackamorezäumung. Englischsprachige Reitführung.

1.Tag: Ankunft im
Schloss Bellefontaine in der mittelalterlichen Stadt Bayeux, gemeinsames Abendessen.

2.Tag: Wir starten unseren Ritt in der hügeligen Landschaft der Normandie und reiten bis nach Creully. Dort besuchen wir das
mittelalterliche Schloss, von dem aus 1944 die Nachricht der Landung der Alliierten ausgestrahlt wurde. Besichtigung der St. Martin Kirche aus dem 13. Jh. Nachmittags reiten wir durch die abwechslungsreiche und einzigartige Landschaft der Normandie zurück nach Bayeux. Übernachtung wie am Vortag.

3.Tag: Am Morgen besichtigen wir die
Kathedrale von Bayeux sowie den berühmten Bildteppich aus dem 11. Jh., welcher von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Mit einer Panoramaaussicht auf die Küste erreichen wir zu Pferd Arromanches und können die Überreste des Mulberry Hafens sehen. Der Strand Gold Beach lädt – je nach Gezeiten – zu einem tollen Strandgalopp ein. Abendessen und Übernachtung im Hotel mit Meerblick.

4.Tag: Entlang der Küste und vorbei an den Landungsstränden geht es bis nach
Omaha. Die Landung der Alliierten am 6. Juni 1944 an diesen Stränden war und ist in der Normandie das größte Ereignis aller Zeiten. Immer wieder sehen wir an Land und Wasser Zeugnisse aus dem Zweiten Weltkrieg und besichtigen die deutsche Artilleriebatterie in Longueville-sur-Mer. In Omaha haben wir die Möglichkeit die alten Militärfriedhöfe oder das Overlord Museum (gegen Entgelt) zu besuchen. Anschließend Transfer mit dem Auto zum Schloss La Roque, in dem wir übernachten.

5.Tag: Heute reiten wir zum
Nationalgestüt Haras de Saint Lo, das fast 40 Hengste beheimatet und auf die Rassen Cob Normand und Selle Françéais spezialisiert ist. Ebenfalls ist das Nationalgestüt ein Zentrum für Pferdewirtschaft, -sport und -zucht in der Region Normandie. Wir besichtigen das Gestüt bei einer Führung und können, falls sich die Gelegenheit bietet, beim Springtraining zuschauen. Entlang des Flusses La Vire geht es nach Herbecrevon. Transfer mit dem Auto zur Bucht von Mont Saint Michel. Hier werden wir auch die Nacht verbringen.

6.Tag: Es ist soweit! Der sagenumwobene Mont Saint Michel (
UNESCO Weltkulturerbe) erwartet uns! Wir reiten in der fantastischen Bucht des Mont Saint Michel und genießen tolle Galoppaden im Watt. Mittagessen in einer typischen Crêperie. Übernachtung wie am Vortag.

7.Tag: Frühstück und Abreise. Besichtigung von Mont Saint Michel auf eigene Faust.

5 Reittage (1x 2 Std., 4x 4-4,5 Std.).

Ausrüstung: Tipps.

Reiterferien

Reiterferien

Reiten in Frankreich

Reiten in Frankreich

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Hotels, B&B, Schlösser mit Doppelzimmern mit Bad bzw. Du/WC. Vollpension mit schmackhafter Gourmet-Küche inkl. je 2 Gläsern Wein zum Mittag- und Abendessen.
Anreise: Pkw. Flug bis Paris oder Rennes, Bahn bis Bayeux, Weiterfahrt mit selbst organisiertem Taxi (ca. 7,-). Ankunft bis 19 Uhr. Rückreise mit selbst organisierten Taxi (ca. 26,-) bis Avranches Bhf.



Klima (mittlere monatliche Werte Normandie:
 AprSep
Tagestemp.1219
Nachttemp.612
Sonnenstd.76
Reiterferien
Gästemeinung:
„Pferde sehr gut, bequeme Sättel! Tolle Reitstrecken! Sehr kompetente, freundliche Reitführerin, sympathisch. Gute Unterkunft, hervorragendes Essen. Fantastische Landschaften – Kulturreise auf dem Pferderücken.“ W.P.
Reiterferien
Leistungen:
7 Tage / 6 Nächte / 5 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Eintritte. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2018:
02.09.-08.09.  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Facettenreiche NormandieNLTL2510Buchen
Einzelzimmer +672 

zuständig: Judith Lenhard 040-607669-41
Reiterferien
 
 

Über PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt