Sie sind hier:  Start   Welt  Deutschland   Bayerischer Wald  

Bayerischer Wald

Noriker-Ritte im Bayerischen Wald

Sternritte, Privatpferd


  • Western- u. Standard-Freizeit-Reitweise
  • mit 2-Tage-Trail (Hüttenübernachtung)
  • Noriker-Pferde
  • urbayerischer Reitführer
  • Wellnessbereich
Endlos scheinende Wälder, klare Bäche und Flüsse, märchenhafte Waldpfade – wir hören nur das Schnauben unserer Pferde und ihren Hufschlag. Der Bayerische Wald zeigt hier, was Urlaub in unberührter Natur bedeutet!


Mein Tipp:
Die Noriker überraschen mit Charakter und Power, dabei sind sie sehr gut zu händeln. Lassen auch Sie sich von den fein gerittenen „sanften Riesen“ überzeugen und genießen Sie abwechslungsreiche Ausritte in urbayerischer Gesellschaft!
Susanne Semerak 040-607669-35
Reiten im Bayerischer Wald

 
Pferde, Reitprogramm: Noriker in allen Farbnuancen (ca. 155-175 cm). Western- bzw. Wanderreitsättel bzw. englische oder baumlose Sättel.

Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände. » Erklärungen

1.Tag: Anreise, Kennenlernen der Mitreiter beim Willkommenstrunk und gemeinsamen Abendessen.

2.Tag: Ritt zu einer kleinen
Westernranch mit Brotzeit im Saloon. Abwechslungsreiche Reitwege führen uns vorbei an grünen Wiesen, durch weite Wälder und kleine Bäche.

3.Tag: Heute startet unser
Trail zum Habichtsstein! Ein anspruchsvoller Ritt durch Feld und Wald mit teils felsigen Passagen, durch Bäche und mit steilen Aufstiegen. Nach 3-4 Stunden erreichen wir unsere Waldhütte, wo wir am Lagerfeuer zu Abend essen und Natur pur genießen.

4.Tag: Nach dem Hüttenfrühstück starten wir zu unserem Heimritt, welcher mit einem Aufstieg auf fast 1000 m
über den Eschenberg und Wagensonnriegel beginnt und danach hinunter ins Tal führt.

5.Tag:
Romantische Route durch märchenhafte Wälder und zu den Weiden „der schwarzen Giganten“ (Percheron-Pferde). Anschließend gelangen wir mit einigen Galoppaden zur Burgruine Weißenstein. Im nahegelegenen Burggasthof machen wir Rast. Hier gibt es die Möglichkeit, z.B. die Burgruine, den „Gläsernen Wald“, das „Fressende Haus“ oder auch die Grabstätte von Siegfried v. Vegesack zu besichtigen. Abendsabendessen und gemütliches Beisammensein im Saloon.

6.Tag: Frühstück, Abreise.

4 Reittage je 3-5 Std.

An den Ritten kann zum gleichen Preis auch mit dem
Privatpferd teilgenommen werden.

Ausrüstung: Tipps. Schlafsack für 2-Tage-Trail (kann auch vor Ort geliehen werden).

Reiterferien

Reiterferien</td>
				          </tr>
				        </table>
					      <table width=

Bayerischer Wald

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Gemütliche Einzel- und Doppelzimmer mit Bad/WC auf der Ranch, kleiner Wellnessbereich mit Sauna, Whirlpool und Sonnenterrasse, 1x Mehrbettzimmer in einer Waldhütte ohne Du/WC (mit Brunnen und Trockentoilette). Halbpension (mittags zumeist Einkehr in Gaststätten auf eigene Kosten), in der Waldhütte gemeinsame Zubereitung des Abendessens.

Reiten im Bayerischen Wald

Anreise: Pkw. Bahn bis Regen, kostenloser Pkw-Transfer. Anreise 16-20 Uhr, Abreise bis 11 Uhr.


Reiterferien
Gästemeinung:
„Pferde mit Sachkenntnis ausgebildet und pferdegerecht gehalten. Reitprogramm abwechslungsreich mit gut ausgesuchten Zielen in schöner und ursprünglicher Landschaft. Reitführer kümmert sich um jeden Reiter, ist humorvoll und bemüht, dass sich jeder wohlfühlt. Unterkunft im neuen Gebäude liebevoll gestaltet und familiär geführt, eine Nacht in rustikaler Waldhütte. Verpflegung gut und reichlich. Der Reitführer ist ein guter Koch und versorgt seine Gäste selbst. Mitreiter sehr nett und kameradschaftlich, hilfsbereit und humorvoll.“ I.W.
„Pferde sehr geländegängig und folgsam. Es war ein Erlebnis, einmal solche Kaltblüter zu reiten! Schöne Reitstrecken durch den Bayerischen Wald, Tagesetappen hatten mit 4 Stunden eine optimale Länge. Reitführer immer sehr aufmerksam, freundlich und herzlich, hatte sowohl beim Satteln und Zäumen als auch beim Reiten alles im Blick. Unterkunft auf wunderbar gemütlichem Reiterhof in schön eingerichteten, neuen Zimmern, warmherzige Gastgeberin. Frühstück fabelhaft, zum Abendessen gute deutsche Küche und leckerer Salat. Landschaft mit beeindruckenden und naturnahen Bergwäldern, immer wieder schöne Ausblicke auf die Bergrücken. Mitreiter sympathisch, interessant und hilfsbereit, wir waren ein gutes Team.“ S.R.
„Pferde brav, trittsicher, ausgeglichen. Sehr schöne Ritte in toller Umgebung mit urbayerischem Reitführer, der auf alle Wünsche eingeht – so soll es sein! Unterkunft sauber, gepflegt und gemütlich. Verpflegung reichlich und sehr gut, spezielle Wünsche dürfen geäußert werden. Landschaft und Natur einmalig! Mitreiter sehr nett, wir waren ein gutes Team.“ G.W.
„Tolle Pferde in gutem Zustand, sehr gut gehalten im Offenstall, es wurden unterschiedliche Pferde eingesetzt, damit einzelne Pferde mal einen Tag Pause bekamen – sehr rücksichtsvoll. Reitstrecken sehr schön, angemessene Reitzeit pro Tag. Reitführung mit großem Pferdeverstand, lustig und nett, der sehr eigene Humor hat viel Spaß gebracht. Unterkunft im schönen Haus mit sehr gemütlichen Zimmern. Verpflegung reichlich und gut. Landschaft wunderschön, Natur und kleine Dörfer. Mitreiter sehr nett, wir waren eine gute Truppe.“ J.S.
„Sehr liebe und gut gerittene ‚Riesen’. Handgestricktes, individuelles Reitprogramm, wir waren eine kleine Gruppe, alle unsere Wünsche wurden gerne erfüllt. Gepflegte Unterbringung auf dem Pferdehof, liebevolle Betreuung durch die Gastgeber. Verpflegung reichlich und lecker. Landschaft und Natur umwerfend, von der Terrasse aus kann man über das ganze Tal blicken, Pferde, Ziegen und Schafe sehen und abends den Glühwürmchen zuschauen.“ G.S.
„Die Noriker sind eine ganz tolle Pferderasse, die ‚sanften Riesen’ haben mich 100%ig überzeugt! Sie sind trittsicher, nervenstark, aufmerksam und alle in einem erstklassigen Zustand. Die Ritte durch den Bayerischen Wald sind mit steilen Anstiegen, weiten Wiesen und kleinen Bachläufen wunderschön, mit den ausgeglichenen Pferden kann man die Umgebung mit den tollen Aussichten uneingeschränkt genießen. Reitführer macht seinen Job sehr gut, ist kreativ und hilfsbereit. Das Highlight der Unterkunft war die Hüttenübernachtung. Verpflegung kulinarisch sehr abwechslungsreich und lecker.“ C.F. Privatpferd: „Mir wurde direkt beim Ausladen meines Pferdes geholfen und es hat eine frisch eingestreute Box und Futter bekommen. Pferde der Mitreiter super brav, es hat viel Spaß gebracht, mit ihnen gemeinsam im Gelände zu reiten. Reitprogramm von der Dauer und Gestaltung super! Der Reitführer konnte die Gruppe sehr gut führen und kannte die Gegend insgesamt sehr gut. Tolle Unterkunft direkt bei den Pferden, liebevoll eingerichtet, sowohl die Zimmer als auch der Essbereich. Essen immer frisch gekocht, es schmeckte ausgezeichnet. Mitreiter sehr offen und sympathisch, wir waren ein super Team!“ N.J.

Reiterferien

Reiten im Bayerischen Wald

Leistungen:
6 Tage / 5 Nächte / 4 Reittage, Doppelzimmer (1x Mehrbettzimmer), Halbpension, Transfer ab/bis Bhf. Regen. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Getränke, Eintrittsgelder für evtl. Besichtigungen.
Termine 2018:
Reisezeitraum: 01.04.-30.11., Anreise sonntags
Buchbar: Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Noriker-Ritte1)BYTH550Buchen
Einzelzimmer +50 
1) Teilnahme mit Privatpferd zum selben Preis inkl. Paddock/Futter
zuständig: Susanne Semerak 040-607669-35
Noriker
 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt