Sie sind hier:  Start   Welt  Asien   Indien  

Indien

Reiterlebnis im Land der Könige

Trail-/Sternrittkombination


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • Marwari-Pferde
  • Studienreisecharakter

Willkommen in Rajasthan, dem „Land der Könige“, lebendig und voller Kunst und Kultur, aber auch voller Naturerlebnisse. Auf den Spuren der einstigen Maharadschas besuchen wir bei diesen Trails historische Städte und übernachten in ehemaligen Palästen.

Mein Tipp:
Eintauchen in die faszinierende Kultur Indiens, auf Tuchfühlung gehen mit den Einheimischen, vielleicht sogar das farbenfrohe Holi-Fest direkt vor Ort mit den Pferden erleben – hier ist es möglich!
Julia Wies 040-607669-69
Reiterferien

Reiterferien

 
Pferde, Reitprogramm: Indische Marwaris (ca. 150-163 cm). Englische Sättel, teilweise indische Militärsättel. Englischsprachige Reitführung.

Reiterfahrung: . Sicherheit in allen Gangarten im Gelände erforderlich. » Erklärungen

Pushkar-Trail
  • Besuch des Pushkar-Festes
1.Tag: Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel.

2.Tag:
Stadtbesichtigung Delhi (u.a. Freitagsmoschee Jama Masjid, Raj Ghat mit Gandhis Gedenkstätte, Humanyun-Mausoleum). Anschließend Fahrt zum Sariska Tiger-Nationalpark und unserem dortigen Hotel.

3.Tag: Jeep-Safari durch den
Sariska Tiger-Nationalpark, in dem der bengalische Tiger beheimatet ist. Übernachtung wie am Vortag.

4.Tag: Fahrt nach
Agra, Erkundung der Stadt auf eigene Faust. Übernachtung im Hotel in Agra.

5.Tag: Wir besichtigen das weltberühmte
Taj Mahal, bevor es weiter nach Jaipur geht. Auf dem Weg schauen wir uns den eindrucksvollen Stufenbrunnen von Abhaneri an. Dieser 1200 Jahre alte Brunnen ist ein Meisterwerk der Baukunst, verfügt über 13 Stockwerke und ist ca. 20 m tief. Übernachtung im familiengeführten Hotel.

6.Tag: In Jaipur sehen wir uns bei einer Stadtbesichtigung u.a. den
Stadtpalast, den Palast der Winde (Hawa Mahal) sowie das Amber Fort, eine Festung aus dem 17. Jh., die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, an. Übernachtung wie am Vortag.

7.Tag: Fahrt zur
Wüstenstadt Pushkar, berühmt für den größten Pferde- und Kamelmarkt des Landes – das Pushkar-Fest – und ca. 500 Tempel. Wir lernen unsere Pferde kennen und haben abends unseren ersten Proberitt. Übernachtung im luxuriösen Camp, in dem wir am Abend traditionelle Musik und Volkstänze kennenlernen können.

8.-10.Tag: Frühmorgens und abends unternehmen wir abwechslungsreiche 2-stündige Ausritte durch die faszinierende
Wüstenlandschaft. In der reitfreien Zeit besuchen wir das Pushkar-Fest. Unser Camp ist mitten auf dem Gelände, so dass wir das bunte Treiben mit unzähligen Ständen, Kamelrennen, Musik und Tanz hautnah erleben können. Übernachtung im Camp.

11.Tag: Wir nehmen Abschied von Pushkar und den Pferden und fahren nach
Mandawa. Die Stadt ist für ihre 92 verzierten Haveli-Häuser bekannt. Übernachtung im Mandawa Castle.

12.Tag: Heute starten wir unsere zweite Reitetappe. Es geht vorbei an landwirtschaftlichen Regionen und durch
kleine typische indische Dörfer nach Mahansar. Übernachtung in einem prächtigen Schloss.

13.Tag: Durch (Halb-) Wüsten reiten wir durch
bizarre Landschaften, vielleicht kreuzen Antilopen und andere Wildtiere unseren Weg. In Alisar Übernachtung in einem ehemaligen Schloss.

14.Tag: Unser letzter Reittag führt uns wieder zurück nach Mandawa. Den Abend lassen wir bei traditioneller Musik und Tanz und einem leckeren Abschiedsessen ausklingen.

15.Tag: Fahrt nach Delhi (ca. 5-6 Std.), Abreise.

7 Reittage (1x 1-2 Std., 6x 3-6 Std.).

Holi-Trail
  • Teilnahme am farbenfrohen Holi-Fest
1.Tag: Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel.

2.Tag:
Stadtbesichtigung Delhi (u.a. Freitagsmoschee Jama Masjid, Raj Ghat mit Gandhis Gedenkstätte, Humanyun-Mausoleum). Anschließend Fahrt nach Mandawa und Übernachtung im Mandawa Castle.

3.Tag: Besichtigung der Stadt
Mandawa, welche für ihre 92 verzierten Haveli-Häuser (palastartige Wohnhäuser) bekannt ist. Kennenlernen der Pferde und erster Proberitt. Übernachtung wie am Vortag.

4.Tag: Ritt nach Navalgarh, bekannt für seine
Fresken und Havelis. Übernachtung im Haveli-Hotel.

5.Tag: Beim Ritt durch landwirtschaftlich geprägte Regionen bekommen wir einen Eindruck vom Alltag der indischen Landbevölkerung, die mit Eseln, Kamelen und Büffeln ihre Ernte befördert. In kleinen Dörfern können wir
traditionelle Handarbeit und Kunstgegenstände bewundern. Übernachtung wie am Vortag.

6.Tag: Auf unserem heutigen Ritt können wir mit etwas Glück
Antilopen und andere Wildtiere sehen. Übernachtung in einem alten und traditionellen Palasthotel, welches wunderschöne Fresken hat und von sehr herzlichen Gastgebern betrieben wird.

7.Tag: Wir genießen
herrliche lange Galoppaden auf dem sandigen Boden der Halbwüsten und übernachten in einem alten Schloss.

8.Tag: Unser letzter Reittag führt uns zurück nach Mandawa, wo wir am Mandawa Castle die
Holi-Feuer, die am Vorabend des Holi-Festes entzündet werden, sehen können.

9.Tag: Wir verbringen den Tag am Stall und verzieren und bemalen unsere Pferde mit buntem Farbpulver. Am Abend stürzen wir uns mitten in das Getümmel und feiern das
farbenfrohe Holi-Fest mit den Einheimischen. Es wird ausgelassen gefeiert und wir bestreuen uns gegenseitig mit gefärbtem Wasser und Pulver.

10.Tag: Nach dem Frühstück Abschied von den Pferden und Fahrt nach
Jaipur, wo wir das traditionelle Stempeldruckverfahren gezeigt bekommen, welches seit 500 Jahren in Rajasthan praktiziert wird. Wir können uns ein kleines persönliches Souvenir selber drucken. Übernachtung im Haveli-Hotel in Jaipur.

11.Tag: Besichtigung der Stadt Jaipur (u.a. Stadtpalast,
Palast der Winde, Fort Amber). Übernachtung wie am Vortag.

12.Tag: Fahrt nach Ranthambore (ca. 3,5-4 Std.), wo wir eine Schutzstation für Alligatoren besichtigen. Übernachtung in einer Lodge.

13.Tag: Im Licht der Morgendämmerung unternehmen wir eine
Jeep-Safari durch den Ranthambore-Nationalpark. Mit etwas Glück sehen wir hier Antilopen, Hyänen, Dschungelkatzen und die bengalischen Tiger. Weiterfahrt zum Ramathara-Fort, unsere heutige Unterkunft.

14.Tag: Fahrt nach
Agra. Auf dem Weg schauen wir uns den eindrucksvollen Stufenbrunnen von Abhaneri an. Dieser 1200 Jahre alte Brunnen ist ein Meisterwerk der Baukunst, verfügt über 13 Stockwerke und ist ca. 20 m tief. Übernachtung im Hotel in Agra.

15.Tag: Wir besichtigen das weltberühmte
Taj Mahal, bevor wir nach Delhi aufbrechen. Abreise.

6 Reittage (1x 1-2 Std., 5x 4-6 Std.).

Palast-Trail
  • Übernachtung in ehemaligen Palästen
1.Tag: Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel.

2.Tag:
Stadtbesichtigung Delhi (u.a. Freitagsmoschee Jama Masjid, Raj Ghat mit Gandhis Gedenkstätte, Humanyun-Mausoleum). Hotelübernachtung in Dehli.

3.Tag: Fahrt zur Stadt
Mandawa, welche für ihre 92 verzierten Haveli-Häuser (palastartig ausgestaltete Wohnhäuser) berühmt ist. Kennenlernen der Pferde und erster Proberitt. Übernachtung im Mandawa Castle oder Desert Resort Hotel.

4.Tag: Unser Trail beginnt: Wir reiten nach Nawalgarh, eine Stadt, die für ihre
Fresken und Havelis bekannt ist und als goldene Stadt Rajasthans gilt. Übernachtung im Haveli-Hotel.

5.Tag: Heute reiten wir nach Churi und können unterwegs weitere
prächtige Havelis bestaunen.

6.Tag: Wir setzen unseren Ritt fort nach Mahansar und übernachten heute in einem alten und
traditionellen Palasthotel, welches wunderschöne Fresken besitzt und von herzlichen Gastgebern geführt wird.

7.Tag: Auf unserem heutigen Ritt gelangen wir nach Alisar und übernachten dort in einem
ehemaligen Schloss.

8.Tag: Durch faszinierende
Wüstenlandschaft gelangen wir mit unseren Pferden zu unserem luxuriösen Camp mitten in der Wüste. Hier genießen wir die unendliche Stille und den Sternenhimmel. Wer möchte, kann alternativ entweder im Hotel in Mandawa oder im Desert Resort Hotel übernachten.

9.Tag: Unser letzter Reittag führt uns durch die
Halbwüsten rund um Mandawa. Wir genießen herrliche lange Galoppaden. Übernachtung wie am Vortag.

10.Tag: Nach dem Frühstück Abschied von den Pferden und Fahrt nach
Jaipur. Dort wird uns das traditionelle Stempeldruckverfahren gezeigt, welches seit 500 Jahren in Rajasthan praktiziert wird. Wir können uns ein kleines persönliches Souvenir selber drucken. Übernachtung im Haveli-Hotel.

11.Tag: Besichtigung der Stadt Jaipur (u.a. Stadtpalast,
Palast der Winde, Fort Amber). Übernachtung wie am Vortag.

12.Tag: Fahrt nach Ranthambore (ca. 3,5-4 Std.), abends
Jeep-Safari durch den Ranthambore-Nationalpark. Mit etwas Glück sehen wir hier Antilopen, Hyänen, Dschungelkatzen und die bengalischen Tiger. Übernachtung in einer Lodge oder einem Hotel (je nach Verfügbarkeit).

13.Tag: Im Licht der Morgendämmerung unternehmen wir eine weitere
Jeep-Safari. Wenn wir gestern keinen Tiger sehen konnten, haben wir vielleicht heute das Glück. Am Abend Bootfahrt auf dem Chambal-Fluss. Hier können wir Krokodile und verschiedenste Vogelarten entdecken. Übernachtung wie am Vortag.

14.Tag: Fahrt nach
Agra. Auf dem Weg schauen wir uns den eindrucksvollen Stufenbrunnen von Abhaneri an. Dieser 1200 Jahre alte Brunnen ist ein Meisterwerk der Baukunst, verfügt über 13 Stockwerke und ist ca. 20 m tief. Übernachtung im Hotel in Agra.

15.Tag: Wir besichtigen das weltberühmte
Taj Mahal, bevor wir nach Delhi aufbrechen. Abreise.

7 Reittage (1x 1-2 Std., 6x 4-6 Std.).

Silvester-Ritte
  • feierlicher Silvesterabend
1.Tag: Nachts Ankunft in Delhi, Transfer nach Mandawa (ca. 5 Std.), wo wir gegen Mittag ankommen. Nach dem Mittagessen haben wir Zeit, uns im Mandawa Castle einzurichten, in dem wir die nächsten Nächte verbringen werden. Am späten Nachmittag lernen wir unsere edlen Marwari-Pferde kennen und starten zu einem kurzen Kennenlernritt.

2.Tag: Wir erkunden auf unseren Pferden die Umgebung. Dabei reiten wir durch
kleine Dörfer und bekommen einen Einblick in das Leben der Landbevölkerung. Am Nachmittag haben wir Zeit zur freien Verfügung und bereiten uns auf den Silvesterabend vor. Wir genießen ein festliches Abendessen unter freiem Himmel mit Kerzenlicht und einem Lagerfeuer, bevor wir ins neue Jahr tanzen.

3.Tag: Der heutige Ritt führt uns durch
Mandawa, die Stadt in der Shakhawati-Region, welche auch als eine der größten Open-Air-Galerien der Welt bekannt ist. Wir bestaunen reich verzierte Haveli-Häuser (palastartig ausgestaltete Wohnhäuser), einige von ihnen sind über 300 Jahre alt. Nachdem wir die Stadt hinter uns gelassen haben, erwarten uns sandige Wege für erfrischende Trab- und Galoppstrecken. Das Abendessen wird uns im Mandawa Desert Resort serviert, zusammen mit lokaler Musik und einem Puppentheater.

4.Tag: Uns erwartet ein langer Reittag mit Gelegenheit zu
langen Galoppaden auf den sandigen Wegen durch die Halbwüsten rund um Mandawa. Abends fahren wir zum Dorf Manhansar und erleben ein traditionelles Abendessen im Fort.

5.Tag: Auf unserem Ritt können wir heute mit etwas Glück
Antilopen und Gazellen sehen. Abends bringt uns eine Kamelkutsche zu einem nahegelegenen Dorf, wo wir ein rustikales Abendessen unter freiem Himmel genießen.

6.Tag: Nach dem Frühstück fahren wir (ca. 3 Std.) nach
Jaipur. Dort kommen wir gegen Mittag an und haben am Nachmittag die Möglichkeit, Souvenirs wie Gewürze, Tees und Schals zu kaufen. Übernachtung im Haveli-Hotel.

7.Tag: Besichtigung der Stadt Jaipur (u.a. Stadtpalast,
Palast der Winde, Fort Amber). Übernachtung wie am Vortag.

8.Tag: Vormittag zur freien Verfügung, Rückfahrt (ca. 4 Std.) nach Delhi, Abreise.

4 Reittage je 4-6 Std., sowie kurzer Kennenlernritt (1-2 Std.) am ersten Tag.

Ausrüstung: Tipps.
Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

Reiterferien

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung:
Historische Forts, Paläste und Hotels im indischen Stil mit Doppelzimmern mit Du/WC. Pushkar-Trail: zusätzlich 4x Zeltcamp, Palast-Trail: zusätzlich 2x Zeltcamp. Das luxuriöse Zeltcamp besteht aus großen 2-Personen-Zelten mit bezogenen Betten, Holzmöbeln sowie angeschlossenem Badezimmerzelt. Vollpension inkl. Wasser, Tee, Kaffee und bestimmter weiterer alkoholfreier Getränke während der Ritte und der Transfers.




Anreise:
Flug bis Neu-Delhi, Abflug ab 23 Uhr (Silvester-Ritte: Ankunft bis 5 Uhr, Abflug ab 22 Uhr), kostenloser Sammeltransfer.
Einreise:
Reisepass (bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig), Visum (ca. 70,- zzgl. Serviceentgelt, vorab zu beantragen).



Klima (mittlere monatliche Werte, Rajasthan): Tagsüber meist sonnig und warm, nachts kann es stark abkühlen.
 Feb.MärzOkt.Nov.Dez.
Tagestemperatur2831363027
Sonnenstunden 10101099
Reiterferien

Reiterferien
Gästemeinung:
„Die Indien-Reise war traumhaft! Die Pferde sind sehr gut gepflegt und gut ausgebildet. Selbst bei den lautesten Geräuschen und Schreckmomenten sind die Pferde ruhig geblieben. Gleichzeitig waren sie sportlich und flott wenn es das Gelände zuließ. Die Crew hat uns bestens versorgt, die Verpflegung war super und die verschiedenen Hotels mal besser mal schlechter, aber durchweg in Ordnung. Die Landschaft ist nicht im klassischen Sinne „schön“, da alles trocken ist, aber man reitet durch offene wüstenartige Abschnitte und immer wieder durch kleine Dörfer, wodurch man der indischen Landbevölkerung ganz nahe kommt und unvergleichliche Eindrücke ergattern kann. Alle sind stets unglaublich freundlich und neugierig. Wir haben keine einzige schlechte Erfahrung gemacht. Fazit: Wärmstens weiterzuempfehlen!“ M.+I.A.
„Pferde bequem zu reiten, wunderschön, teilweise sehr temperamentvoll. Reitprogramm mit etwa 25-30 km pro Tag für die dort herrschenden Temperaturverhältnisse genau richtig. Unterkünfte alle gut bis sehr gut. Verpflegung immer ausreichend, sehr abwechslungsreich und lecker.“ M.S.
Reiterferien
Leistungen:
Pushkar-Trail, Palast-Trail: 15 Tage / 14 Nächte / 7 Reittage, Holi-Trail: 6 Reittage, Silvester-Ritte: 8 Tage / 7 Nächte / 4 Reittage. Doppelzimmer/-zelt, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Transfers, Ausflüge und Eintritte gemäß Beschreibung. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2020:
Pushkar-Trail
16.11.-30.11.  
Holi-Trail
02.03.-16.03.  
Palast-Trail
06.12.-20.12.  
Silvester-Ritte
30.12.20-06.01.21  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2020: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Pushkar-TrailITTP3172+600Buchen
Holi-TrailITTH3172+600Buchen
Palast-TrailITTS3172+600Buchen
Silvester-RitteITTN1885+350Buchen

zuständig: Julia Wies 040-607669-69
Reiterferien

Reiterferien
 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Auf dem Kamp 12
D-22889 Tangstedt