Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   Yukon  

Kanada

Yukon-Trail

Trail


  • Western-Freizeit-Reitweise
  • grenznah zu Alaska
  • einzigartige Naturerlebnisse
  • kletterfreudige Bergpferde
Nahe der Grenze zu Alaska erwartet uns im Yukon eines der letzten großen Abenteuer. Wir fühlen uns wie einst die Trapper und Goldgräber, die hier im hohen Norden ihr Glück suchten, während wir auf unserem ruhigen Trail durch die wilde und unberührte Schönheit der Natur reiten.

Mein Tipp:
Jede Jahreszeit hat ihre Reize. Im Juni erleben wir die Mittsommernachtssonne, die über der malerischen Landschaft scheint. Im Spätsommer färben sich die Bäume und bieten beeindruckende Farbspiele in der Natur!
Adriana Graß 040-607669-55

Wanderreiten Kanada

Reittour Yukon Kanada

 

 
Pferde, Reitprogramm: Kanadische Bergpferde (ca. 155-175 cm). Westernsättel.

Reiterfahrung: Sie sind sicher in allen Gangarten und haben auch in unebenem Gelände einen ausbalancierten und sicheren Sitz. Eine gute Kondition ist erforderlich, da die Pferde auch evtl. geführt werden. » Erklärungen

1.Tag: Anreise und Kennenlernen der Teilnehmer. Übernachtung in einer Blockhütte auf der Ranch.

2.Tag: Nach dem Frühstück erhalten wir eine kurze Einführung in die bevorstehende Tour. Auf einem ersten Ritt in die Umgebung lernen wir die Pferde kennen. Nach dem Mittagessen (auf eigene Kosten) fahren wir in die Stadt, um die letzten Besorgungen für unsere Tour zu erledigen und einige Geschichten aus der
Zeit des Goldrausches zu erfahren. Wir besuchen S.S. Klondike, das Mc Bride Museum, Galerien und einige Souvenirshops. Am Abend genießen wir ein Barbecue am Lagerfeuer und übernachten in der Blockhütte.

3.Tag: Wir bepacken unsere Pferde und starten unseren Ritt in Richtung
Bonnyville Lake, an dem wir unser Camp aufschlagen. Nach einem kurzen Aufstieg mit den Pferden, haben wir von dem Hochplateau einen eindrucksvollen Blick über die beeindruckende Landschaft.

4.Tag: Heute liegt mit 40 km eine lange Etappe vor uns. Wir erreichen den Fuß der
Bergregion des Yukon, wo auf den Bergkuppen immer noch der Schnee in der Sonne glitzert. Je nach Wetter entscheiden wir, welchen Pass wir nehmen. Entweder reiten wir entlang des Seeufers durch einsame Wälder oder wir passieren den Marmot Pass auf 1800 m Höhe, wo wir auf Bergschafe treffen. Mit etwas Glück sehen wir sogar einen Grizzlybären oder Wolf.

5.Tag: Wir reiten oberhalb der Baumgrenze und haben ideale Voraussetzungen, um
Wildtiere zu beobachten.

6.Tag: Die Landschaft ändert sich erneut, auf einem alten Pfad reiten wir über
alpine Wiesen. In südöstlicher Richtung haben wir einen herrlichen Blick auf das mächtige Küstengebirge. Typisch für die Region sind die zahlreichen Seen, die durch Biberbauten entstanden sind. Nach unserem Mittagessen geht es bergab zum wunderschönen Rose Lake.

7.Tag: Heute ist unser Ruhetag. Wir können fischen, wandern oder bei schönem Wetter schwimmen. Per Wasserflugzeug erhalten wir die Verpflegung für den Rest der Tour.

8.Tag: Entlang des
Watson River geht es durch dichte Wälder. Das Abendessen genießen wir in einer urigen Trapperhütte. Am Abend lauschen wir den Geschichten über das spannende Leben der Trapper.

9.Tag: Ein weiterer erlebnisreicher Reittag durch die
beeindruckende Landschaft liegt vor uns. Kurz vor dem Sonnenuntergang erreichen wir unseren heutigen Übernachtungsplatz.

10.Tag: Wir reiten bergab, je nach Route kann es sein, dass wir die Pferde ein Stück bergab führen (max. 1 Stunde). Wir erfreuen uns an
herrlichen Panoramaaussichten auf die mächtigen Gletscher Alaskas. Auf einem weitläufigen Plateau leben viele Karibus und mit etwas Glück bekommen wir eines zu Gesicht.

11.Tag: Nach einem erlebnisreichen Reittag erreichen wir den
Coal Lake, an dem wir unser Camp aufschlagen. Wer möchte, nimmt noch ein erfrischendes Bad im See (je nach Jahreszeit).

12.Tag: Heute genießen wir die letzten 40 km im Sattel. In Shine Valley verabschieden wir uns von den Pferden, gehen gemeinsam im Restaurant essen (auf eigene Kosten) und lassen den letzten Abend in der Gruppe ausklingen. Übernachtung in der Blockhütte auf der Ranch.

13.Tag: Frühstück, Abreise, je nach Rückflug noch Möglichkeit für einen
Flug mit dem Wasserflugzeug (zahlbar vor Ort in CAD).

10 Reittage (1x 1,5 Std., 3x 4 Std., 6 x je 5-7 Std.)

Ausrüstung: Tipps, Reitkappenpflicht, zusätzlich sehr warmer Schlafsack und Isomatte. Gepäcktransport auf Packpferden und in gestellten Satteltaschen.

Wanderritt Yukon

Westernreiten Tour Kanada

Reiten im Yukon

Yukon Reittour

reiten in Kanada

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: 3 Nächte in einer kanadischen Blockhütte ohne Strom und fließend Wasser, 9 Nächte in Doppel- bzw. Einzelzelten. Vollpension (Mittagessen am 2. Tag und Abendessen am 12. Tag auf eigene Kosten) inkl. bestimmter alkoholfreier Getränke. Zusatznacht im Mehrbettzimmer inkl. Vollpension vor bzw. nach dem Trail buchbar.
Reiterreisen Kanada
Anreise: Flug bis Whitehorse, anschließend kostenloser Sammeltransfer.

Einreise: Maschinenlesbarer Reisepass (bordeauxrot), Einreisegebühr ca. 5,- (Kreditkarte notwendig).




Klima (mittlere monatliche Werte, Whitehorse):
 JuniJul.Aug.Sep.
Höchsttemp.19211912
Tiefsttemp. 5 8 6 2
Sonnenstd.11131312
Reiterferien Yukon
Gästemeinung:
„Sehr gute, ausdauernde Bergpferde, welche alle sehr gut händelbar sind und die unterschiedlichen Bodenverhältnisse und Flussdurchquerungen verlässlich meistern. Der Rittführer ist sowohl um seine Pferde als auch um die Gäste sehr bemüht. Stets fröhlich und gut gelaunt. Er kennt seine Pferde sehr gut und teilt diese passend den Reitern zu. Unbeschreiblich schöne Wildnis, wie man sie sich vorstellt. Mit schneebedeckten Bergen, glasklaren Seen, Elchen und Wölfen.“ K.R.
„Ich bin letzte Woche von dem Trail zurückgekommen und würde am liebsten sofort wieder hin bzw. wäre am Liebsten gar nicht mehr dort weg. Eine Reiterreise, die, wie sagt man so schön: mit Geld nicht zu bezahlen ist! Gastgeber, bei denen ich immer das Gefühl hatte, unter Freunden zu sein und nie das Gefühl hatte dass sie eine Standardtour abwickeln. So sichere und gelassene Pferde, gleichzeitig flott vorwärts gehend, willig, wach, spritzig, aber auch gehorsam und manchmal wohltuend eigensinnig. Landschaft Kanada pur in übertroffener Erwartung, Wildnis gänzlich ohne Infrastruktur, Wege fast unsichtbar, Flussüberquerungen, Wälder, Trapperhütten, Proviant vom Wasserflugzeug und alles in allem Abenteuer pur. Abenteuerlich war auch die Begegnung mit einem Grizzly, der auf dem Weg stand. Für mich war die ganze Reise unfassbar schön und sie ist definitiv ein Highlight Ihres Programms!“ H.P.
Reitferien Yukon Kanada
Leistungen:
13 Tage / 12 Nächte / 10 Reittage, Mehrbettzimmer bzw. Doppelzelt, Verpflegung gem. Beschreibung, Sammeltransfer ab/bis Whitehorse. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Trinkgeld, sonstige Getränke.
Termine 2018:
27.05.-08.06.17.06.-29.06.08.07.-20.07.
28.07.-09.08.15.08.-27.08.02.09.-14.09.
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Yukon TrailYCRT2652+0Buchen
ZusatznachtYCXM106--Buchen

Nur während des Trails Einzelzelt möglich. zuständig: Adriana Graß 040-607669-55

Reiturlaub Yukon Kanada

Trail im Yukon

 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt