Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   Rocky Mountains  

Kanada

Abenteuer Rocky Mountains

Trail-/Sternrittkombination


  • Western-Freizeit-Reitweise
  • Banff Nationalpark
  • grandiose Bergwelt
Wir erleben die Rocky Mountains – die mächtigste Bergkette Nordamerikas und UNESCO-Welterbe – vom Pferderücken aus und entdecken mit etwas Glück Spuren der zahlreichen Wildtiere wie Elche, Wapitis, Luchse, Bären, Wölfe und die reiche Vogelwelt.

Mein Tipp:
Versetzen Sie sich zurück in die Zeit um 1920 und reiten Sie auf den Spuren der einstigen Trapper und Reisenden zum Mount Assiniboine! Hier in der Einsamkeit, nur umgeben von atemberaubender Bergkulisse, lauschen Sie einzig und allein den Stimmen der Natur. Die Touren eignen sich aufgrund des Reittempos auch für Reiter mit etwas weniger Reiterfahrung und auch erfahrene Reiter kommen nicht zu kurz.
Bettina Riemann 040-607669-55

Reittour Rocky Mountains

Reiturlaub Rocky Mountains

 

 
Pferde, Reitprogramm: Quarter Horses (ca. 150-160 cm). Westernsättel. Aufgrund des Geländes finden die Ritte in ruhigem Tempo statt.

Sundance-Trail
Reiterfahrung: -. Sie sind bereits einige Male im Schritt und Trab im Gelände geritten oder haben auch schon kurze Strecken im Galopp zurückgelegt. » Erklärungen

1.Tag: Treffpunkt in Banff, dem Zentrum des Nationalparks, um 9:30 Uhr. Kurze Fahrt zu den Pferden und Kennenlernen der Mitreiter und Reitführer. Wir starten unseren Trail durch die
Bergwelt der Rocky Mountains. Entlang klarer Gletscherflüsse erreichen wir unsere gemütliche Lodge am Fluss.

2.Tag: Auf kleinen Pfaden folgen wir den früheren
Trails der Goldgräber und Pioniere. Am Horizont begleitet uns die mächtige Sundance-Bergkette bis zu unserer historischen Lodge, die um 1920 von der Canadian Pacific Railway gebaut wurde.

3.Tag: Unser heutiger Ritt führt uns über den
Allenby -ass auf fast 2500 m Höhe, von dem aus uns eine imposante Aussicht auf die Bilderbuchlandschaft der Rockies erwartet.

4.Tag: Ruhetag mit der Möglichkeit zum Fischen und Wandern. Wer möchte, unternimmt einen kurzen Ausritt zum nahegelegenen, von Gletscherwasser gespeisten See.

5.Tag: Auf unserem Ritt durch die ruhige und einsame Natur entdecken wir mit etwas Glück Spuren
von Wildtieren, wie Elche, Bären, Luchse und Wölfen.

6.Tag: Rückritt zum Trailausgangspunkt in Banff. Ankunft ca. 16:30 Uhr.

5 Reittage je ca. 4-6 Std.

Wildnis-Trail
Reiterfahrung: -. Sie sind bereits einige Male im Schritt und Trab im Gelände geritten oder haben auch schon kurze Strecken im Galopp zurückgelegt. » Erklärungen

1.Tag: Treffpunkt in Banff um 8:30 Uhr und gemeinsame Fahrt zum
Fluss Minnewanka. Kennenlernen der Guides und Mitreiter sowie kurze Einweisung. Wir reiten zwischen zwei mächtigen, schroffen Gebirgsketten entlang bis wir unser erstes Camp, Stoney Creek, erreichen. Am Abend versammeln wir uns um das knisternde Lagerfeuer und bewundern den funkelnden Sternenhimmel.

2.Tag: Wir bepacken unsere Pferde und starten in der
frischen Morgenluft zum nächsten Camp, Flint’s Park. Auf unserem Ritt sehen wir mit Glück Spuren der hier lebenden Wildtiere, wie Elche, Luchse, Waipitis und Bären. Wir stoppen am Ufer des Cascade River für unser Mittagspicknick. Das Highlight dieses Tages ist das atemberaubende Bergpanorama der Rocky Mountains mit grasbewachsenen Bergrücken und teilweise schneebedeckten Gipfelspitzen.

3.Tag: Vom Camp aus Ritt zum Block Mountain, der seinen Namen aufgrund der
außergewöhnlichen Steinformationen erhalten hat, oder zu einem Aussichtspunkt mit tollem Panoramablick.

4.Tag: Vom Flint’s Park Camp aus starten wir heute zu einem Tagesritt und genießen entweder die mit Wildblumen übersäte
Talsohle, Vögel und Schmetterlinge (je nach Jahreszeit) oder klettern hoch über die Baumgrenze mit wunderbarer Aussicht. Alternativ können wir wandern gehen, Fotografieren oder im Camp entspannen.

5.Tag: Wir verlassen Flint’s Park und reiten am
imposanten Cascade River entlang bis wir erneut Stoney Creek erreichen.

6.Tag: Unser heutiger Ritt umfasst ca. 13 Meilen durch die
atemberaubende Landschaft. Unser Highlight ist Elk Lake Summit, ein Gipfel am Elk Lake. Am Norquay Corral verabschieden wir uns von unseren Pferden. Fahrt zurück nach Banff, Ankunft ca. 18 Uhr.

6 Reittage je ca. 4 Std.

Ausrüstung: Tipps, Wildnis-Trail: zusätzlich warmer Schlafsack. Gepäcktransport mit Packpferden und in gestellten Satteltaschen.

Reiterferien USA

Reiten USA

Reittour Amerika

Trail Rocky Mountains

 

 

 
Unterkunft,Verpflegung: Sundance-Trail: Doppelzimmer in zwei gemütlichen Lodges, eine davon sehr urig mit Holzofen und Laternen, ohne Strom. Wildnis-Trail: beheizte, sehr komfortable Zeltcamps. Vollpension (mittags als Satteltaschenpicknick) inkl. bestimmter alkoholfreier Getränke.

Klima: Im Sommer tagsüber vorwiegend trockenes und warmes Wetter, nachts können die Temperaturen in den Bergen stark sinken.

Reiturlaub Rocky Mountains

Anreise: Flug bis Calgary, Weiterfahrt auf eigene Faust mit öffentlichem Shuttlebus bis Banff (ca. 2 Std., ca. € 47,- pro Strecke/Pers., zahlbar vor Ort in CAD). Bei An- und Abreise direkt aus Europa ist eine Zusatznacht in Banff vor und nach dem Trail notwendig.
Einreise: Maschinenlesbarer Reisepass (bordeauxrot), Einreisegebühr ca. 5,- (Kreditkarte notwendig).



Klima (mittlere monatliche Werte, Jasper):
 JuniJuliAug.Sep.Okt.
Höchsttemperatur1922221610
Tiefsttemperatur 6 8 7 3-1
Sonnenstunden 8 8 8 6 4
Reiterferien
Gästemeinung:
„Super Pferde, sehr trittsicher, ausdauernd und gut ausgebildet. Alle hatten neue Hufschuhe für den Trail. Reitführer hat sich gut um seine Pferde gekümmert, wirklich toll, es gibt auch ein Ersatzpferd. Abwechslungsreiches Reitprogramm mit sehr sehr netter Reitführung, hat sich wirklich gut um uns gekümmert, sich angepasst und ist mit uns die Trails geritten, die wir am liebsten hatten. Wirklich gutes Essen, (warmes Frühstück, Barbecue-Lunch und abends Salat, Suppe, Hauptgericht, Nachtisch und immer Cookies/Muffins).“ C.M.
„Pferde und deren Pflegezustand, Ausrüstung und Ausbildung sehr gut – im steilen Gelände eine echte Lebensversicherung. Sehr gutes Reitprogramm, wurde individuell an die Gruppe angepasst – für unsere sehr erfahrene Gruppe gab es besondere Highlights. Reitführung sehr gut, professionell, erfahren. Verpflegung sehr lecker und immer mehr als ausreichend.“ T.S.
Reiterferien
Leistungen:
6 Tage / 5 Nächte, Reitprogramm, Doppelzimmer, Wildnis-Trail: Doppelzelt. Vollpension inkl. bestimmter Getränke, örtliche Steuer. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Trinkgeld, sonstige Getränke.
Termine 2019:
Sundance-Trail
Reisezeitraum: 23.06.-17.09., Anreise donnerstags und sonntags
Buchbar: Jun Jul Aug Sep
Wildnis-Trail
Reisezeitraum: 24.06.-07.09., Anreise montags und freitags
Buchbar: Jun Jul Aug Sep
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2019: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Sundance-TrailAURT1543+281Buchen
Wildnis-TrailAUCV1438+210Buchen

zuständig: Bettina Riemann 040-607669-55
Reiterferien
 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt