Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   Peru  

Peru

Natur und Kultur

Sternritte mit 3-Tage-Trail, Ausritte


  • Western-Freizeit-Reitweise
  • Gangpferde Paso Peruanos
  • Pyramiden
  • kein Einzelzimmerzuschlag
  • max. 4 Reitgäste
Wir erleben einen unvergesslichen Reiturlaub mit viel Kultur und den typischen Paso Peruanos. Diese eignen sich Dank ihrer weichen Gangart Paso Llano (töltähnlich) bestens für entspannte Ritte. Darüber hinaus gelten diese Pferde in ihrer Heimat zu Recht als Statussymbol und verfügen über Eleganz, Temperament und Schönheit. Unsere Schweizer-peruanische Gastgeberfamilie stellt uns gerne die Schätze Perus vor.

Reiten auf Paso Pferden

 
Pferde, Reitprogramm: Paso Peruanos (ca. 144-150 cm). Traditionelle peruanische Sättel (Gauchosättel) und Zäumung. Deutschsprachige Reitführung.

Goldpyramiden-Ritte
Reiterfahrung: . Sie haben Erfahrungen in allen drei Gangarten im Gelände und fühlen sich im Sattel sicher. » Erklärungen

  • mit 3-Tage-Trail
1.Tag: Anreise.

2.Tag: Proberitt und Kennenlernen der töltähnlichen Gangart Paso Llano. Auf sandigen Wegen geht es vorbei an Bauerndörfern sowie Baumwoll-, Reis- und Zuckerrohrplantagen.

3.Tag: Halbtagesritt durch faszinierende
Wüstenlandschaft zur archäologischen Stätte Huaca Bandera.

4.Tag: Ruhetag für die Pferde. Wir besichtigen die
Kolonialstadt Lambayeque mit ihren 400 Jahre alten Herrenhäusern. Bei einem Museumsbesuch bewundern wir einmalige Schmuckstücke und Grabbeilagen des weltberühmten Herrn von Sipan.

5.Tag: Start des 3-Tage-Trails. Wir reiten durch den Bosque de Pomac, den
weltgrößten Trockenwald. Inmitten des Waldes stehen 17 Pyramiden der Sican-Kultur. 1995 wurden in einem Grab 1,2 Tonnen Gold- und Silberobjekte sowie Perlen entdeckt. Von hoch oben auf der Pyramide genießen wir einen herrlichen Ausblick über den smaragdfarbenen Wald. Übernachtung auf einer Hacienda am Fuße der Vor-Anden.

6.Tag: Wir reiten zu den 26
Lehmziegelpyramiden von Tucume, einem der größten Monumentalkomplexe des alten Perus.

7.Tag: Unser Ritt führt uns zur Inkastadt Jotorro, wo wir riesige Mauern und Konstruktionen der Inkazeit besichtigen.

8.Tag: Abschlussritt durch die Umgebung oder Möglichkeit zu einem Ausflug zum Strand von Pimentel, der Stadt Chiclayo oder Besichtigung einer
Zuckerrohrfabrik.

9.Tag: Frühstück, Abreise.

6 Reittage (4x 3-4 Std., 2x 5-8 Std.).

Ausritte
Reitqualifikation: -. Sie sind sattelfest und haben bereits etwas Geländeerfahrung in allen drei Gangarten. » Erklärungen

Wir erkunden auf 2- bis 3-stündigen Ausritten oder Halb- und Tagesausritten im Paso Llano die Umgebung der Ranch. Das Programm gestalten wir je nach Wunsch und Absprache individuell. Die Ritte führen zu archäologischen Stätten und durch den weltgrößten Trockenwald.

6 Reittage je 2-5 Std.

Ausrüstung: Tipps.

Reiten durch unberuehrte Landschaften

Beeindruckende Steinformationen

Wanderreiten Peru

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Bungalow mit Du/WC auf der 4 ha großen Ranch, WLAN. Während des 3-Tage-Trails: Doppelzimmer mit Du/WC. Vollpension mit bestimmten alkoholfreien Tischgetränken.

Klima: Das ganze Jahr über sonnig und warm. Sommermonate (Januar-Mai) bis 34°C, Wintermonate (Juni-Dezember) ca. 17-25°C.
Unterkunft auf der Ranch
Anreise: Flug bis Chiclayo, Sammeltransfer. Alternativ Flug bis Lima und Linienbus (Nachtbus mit Liegesitzen und Essen, ca. 12 Std., ca. 35,-) bis Chiclayo, Sammeltransfer.

Einreise: Reisepass (bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig).




Klima (mittlere monatliche Werte Chiclayo): Das ganze Jahr über sonnig und warm.
 MärzMaiJuliSep.Nov.
Tagestemperatur3030303131
Nachttemperatur2222212122

Ritte ueber Sandduenen

Reiten in Peru

Gästemeinung:
„Pferde sehr fleißig und ausdauernd, leicht zu reiten. Reitprogramm individuell planbar. Deutsche Reitführung super. Rustikale Unterkunft mit sehr leckerer und individueller Verpflegung. Ganz tolle Landschaft, die man ohne Pferd nie erreicht hätte.“ M.L.
„Pferde unkompliziert, fleißig, beispielhaft! Reitprogramm individuell angepasst an Wünsche und Möglichkeiten. Reitführung fachmännisch, vorausschauend, freundlich, kompetent. Unterkunft/Verpflegung landestypisch gut. Beeindruckende Natur.“ H.W.
Ritte durch den Trockenwald
Leistungen:
Goldpyramiden-Ritte: 9 Tage / 8 Nächte, Ausritte: 8 Tage / 7 Nächte, 6 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Museumsbesuch, Sammeltransfer ab/bis Flughafen Chiclayo. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2018:
Reisezeitraum: 01.04.-15.12., Anreise täglich
Buchbar: Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Goldpyramiden-RittePRSV895Buchen
AusrittePRRV660Buchen
Einzelzimmer +0 

zuständig: Jessica Bley 040-607669-70
Reiturlaub Peru
 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt