Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   New Mexico  

USA/New Mexico

Wildnis-Erlebnis New Mexico

Trail-/Sternritt Kombinationen


  • Western-Reitweise
  • Packpferde, Zeltcamps
  • Nationalparks, weite Wälder
Im Südwesten New Mexicos erwarten uns unberührte Natur, alte indianische Kultur, wunderschöne Ausblicke und eine faszinierende Flora und Fauna.

Mein Tipp:
Für echte Abenteurer, die Natur pur weit ab der Zivilisation suchen und einen gewissen Entdecker-Geist mitbringen, sind diese Ritte in der Wildnis unverzichtbar.
Julia Wies 040-607669-55
Reiterferien USA

 
Pferde, Reitprogramm:
Quarter Horses, Mustangs und Appaloosas (ca. 150-160 cm). Westernsättel.

Gila-Expedition
Reitqualifikation:

- » Erklärungen. Sie sind mind. 25x im Gelände geritten bzw. sicher in allen Gangarten und haben eine gute Kondition für lange Tage im Sattel. Die Ritte finden aufgrund des bergigen Geländes und der Packpferde in ruhigem Tempo statt und eignen sich daher auch für Reiter mit etwas weniger Reiterfahrung.

  • Gila-Nationalpark
  • zwei Campstandorte
  • Rundritt
Der Trail führt uns in eines der größten Wildnisgebiete der Welt, tief in den fast unberührten Gila-Nationalpark. Tiefe Schluchten, wilde Flüsse, riesige Wälder, magische Stille und Einsamkeit ziehen uns in ihren Bann. Mit etwas Glück sehen wir einige der zahlreichen Wildtiere wie Wapitis, Wölfe, Bären, Pumas oder Seeadler. Der Gila Nationalpark ist eines der entlegensten Gebiete New Mexicos mit einer faszinierenden und vielfältigen Flora und Fauna.

1.Tag: Ankunft auf der Ranch bis 8 Uhr. Ritt zum Basiscamp im
Canyon Creek, dem Geburtsort des berühmten Apachen Häuptlings Geronimo.

2.Tag: Unser Weg schlängelt sich auf kleinen Pfaden bergauf und bergab entlang der Gabelung des Gila Flusses.

3.Tag: Über die Canyon Creek Bergkette erreichen wir historische
in Fels geschlagene indianische Behausungen.

4.Tag: Wir reiten zu unserem zweiten Camp und genießen einen
traumhaften Blick auf den Gila Fluss und seinen Canyon. Die Landschaft verändert sich und wird nun lieblich mit sanften Hügeln. 5.Tag: Ritt um den Lilly Mountain mit vielen Quellen und herrlichen Ausblicken auf den Gila Nationalpark.

6.Tag: Rückkehr zum Trailausgangspunkt.

6 Reittage (2x ca. 4 Std., 4x ca. 6 Std.).

Arizona-Ritte
Reitqualifikation:

-» Erklärungen. Sie haben bereits erste Reiterfahrungen im Gelände gesammelt und fühlen sich im Sattel, auch in bergigem Gelände, wohl. Für die langen Tage im Sattel bringen Sie eine gute Kondition mit. Die Ritte finden aufgrund des bergigen Geländes und der Packpferde in ruhigem Tempo statt und eignen sich daher auch für Reiter mit etwas weniger Reiterfahrung.

  • Grenzgebiet New Mexico – Arizona
1.Tag: Ankunft auf der Ranch bis 8 Uhr. Gemeinsame Fahrt (ca. 25 km) nach Arizona. Trailstart durch einen sehr authentischen und unberührten Teil Arizonas. Unser Ritt führt durch einen Canyon und zu über 400 Jahre alten Spuren der Indianer. Ein herrlicher Blick über das Tal rundet den Tag ab.

2.Tag: Durch einen schmalen Canyon und über
geschwungene Hügel erreichen wir eine historische Hütte aus dem späten 18. Jahrhundert.

3.Tag: In der
abwechslungsreichen Natur mit weiten Wäldern bieten sich heute gute Chancen wilde Tiere wie Elche und Hirsche zu sehen.

4.Tag: Faszinierende
Gesteinsformationen erinnern an die Landschaft Utahs und sind für diese Gegend außergewöhnlich.

5.Tag: Wir beginnen unseren Rückritt zum Trailausgangspunkt und genießen von der höchsten Erhebung dieser Gegend einen
wunderschönen Ausblick. Beim Abstieg passieren wir einen See und von alpin zu wüstenähnlich wechselnde Landschaften. Rückfahrt zur Ranch, Abreise ca. ab 18 Uhr.

5 Reittage (3x ca. 4-5 Std., 2x ca. 6 Std.).

Wildnis-Ritte
Reitqualifikation:

- » Erklärungen. Sie haben bereits erste Reiterfahrungen im Gelände gesammelt bzw. fühlen sich im Sattel, auch in bergigem Gelände, wohl. Für die langen Tage im Sattel bringen Sie eine gute Kondition mit. Die Ritte finden aufgrund des bergigen Geländes und der Packpferde in ruhigem Tempo statt und eignen sich aufgrund des daher auch für Reiter mit etwas weniger Reiterfahrung.

  • Gila-Nationalpark
1.Tag: Ankunft auf der Ranch bis 8 Uhr. Fahrt zum Rittstart und Beginn unseres Abenteuers in der Wildnis. Es liegt im Canyon, in dem der berühmte Apachen-Häuptling Geronimo geboren wurde. Mit etwas Glück kreuzen Elche und Rehe unseren Weg.

2.Tag: Wir durchqueren den
Gila-Fluss mit seinen steil aufragenden Felswänden.

3.Tag: Stromabwärts folgen wir dem Fluss und genießen einen herrlichen Blick über den Canyon. Mittagspicknick an einer Hütte aus dem 18. Jahrhundert.

4.Tag: Unser heutiger Ritt führt uns zu in Stein gehauenen
indianischen Höhlenbehausungen, welche schon über 1000 Jahre alt sind. Letzte Übernachtung im Basiscamp.

5.Tag: Rückkehr zum Trailausgangspunkt, unserer Ranch. Abreise ab ca. 18 Uhr.

5 Reittage (3x ca. 4-5 Std., 2x ca. 6 Std.).

Ausrüstung:
Tipps. Schlafsack und Unterlage (können auch vor Ort geliehen werden), Gepäcktransport auf Packpferden. Keine Reitkappenpflicht bei schriftlichem Haftungsausschluss vor Ort.
Reiten in New Mexico

Reiturlaub USA

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung:
Basiscamp mit geräumigen Zelten mit Feldbetten. Gila-Expedition: 2 unterschiedliche Camp-Standorte.

Vollpension, zusätzlich Mittagessen am An- und Abreisetag. Die Mahlzeiten werden am Lagerfeuer zubereitet.
Reitferien New Mexiko
Anreise:
Flug bis Tucson, El Paso oder Albuquerque, Weiterfahrt mit dem Mietwagen. Auf Anfrage Transfer ab/bis Silver City möglich. Ankunft auf der Ranch bis 8 Uhr, Abreise ab ca. 18 Uhr (Gila-Expedition ca. 16 Uhr). Bei Anreise aus Europa Zusatznacht erforderlich (auf Anfrage ohne Verpflegung kostenlos auf der Ranch möglich).
Einreise:
Maschinenlesbarer Reisepass (bordeauxrot), Einreisegebühr ca. 13,- (Kreditkarte notwendig).



Klima (mittlere monatliche Werte, New Mexico): Das ganze Jahr über warm und angenehm.
 MärzMaiJuliAug.Okt.
Durchschnittstemperatur1727292721
Sonnenstunden 9,512,518179
Reittour New Mexiko
Gästemeinung:
Noch keine Gästemeinung da neu bei PFERD & REITER.
Reiten USA
Leistungen:
Gila-Expedition: 6 Tage / 5 Nächte / 6 Reittage, Arizona- und Wildnis-Ritte: 5 Tage / 4 Nächte / 5 Reittage, Vollpension, örtliche Steuern. Nicht enthalten: obligatorisch 10% Trinkgeld, pers. Reiseversicherungen, Getränke.
Termine 2020:
Gila Expedition
17.05.-22.05.31.05.-05.06.12.07.-17.07.
16.08.-21.08.13.09.-18.09.27.09.-02.10.
Arizona-Ritte
05.04.-09.04.19.04.-23.04.08.11.-12.11.
Wildnis-Ritte
10.05.-14.05.17.05.-21.05.31.05.-04.06.
14.06.-18.06.05.07.-09.07.12.07.-16.07.
26.07.-30.07.09.08.-13.08.16.08.-20.08.
13.09.-17.09.27.09.-01.10.04.10.-08.10.
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2020: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Gila ExpeditionUJEV1261Buchen
Arizona-RitteUJAV933Buchen
Wildnis-RitteUJWV933Buchen

zuständig: Julia Wies 040-607669-55
Reittour USA
 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Auf dem Kamp 12
D-22889 Tangstedt