Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   Argentinien  

Argentinien

Reiten mit den Gauchos

Reiten lernen im Gelände, Sternritte


  • Western-Freizeit-Reitweise
  • landestypische Criollos
  • Pferde- & Rinderfarm
  • argentinische Pampa
Die argentinische Geschichte wäre undenkbar ohne die Gauchos. Ihre Art mit Pferden und Rindern umzugehen, ihre Reitkunst und die Geschicklichkeit beim Lassowerfen sowie ihre Naturverbundenheit können wir auf der Estancia miterleben.

Mein Tipp:
Einmal so richtig in das Leben der Gauchos eintauchen? Von früh bis spät können wir die argentinischen Cowboys bei ihren vielfältigen Aufgaben mit unseren Pferden unterstützen. Neben dem Reiten werden uns viele Freizeitmöglichkeiten geboten – ideal auch für begleitende Nichtreiter.
Judith Lenhard 040-607669-70
Abwechslungsreiche Landschaften

 
Pferde, Reitprogramm: Criollos (ca. 145-158 cm). Landestypische Gauchosättel. Englischsprachige Reitführung.

Ausrüstung: Tipps.

Reiterfahrung: -. Sie haben keine Reiterfahrung oder sind sicher in allen Gangarten. Die Ausritte und Pferdeauswahl werden an die Reiterfahrung angepasst. Sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Reiter stehen entsprechende Pferde zur Verfügung. » Erklärungen

Die
4000 ha große Estancia, ca. 650 km nördlich von Buenos Aires gelegen, bietet eine Vielfalt von Erlebnissen. Das flache Steppenweideland mit eingebetteten Lagunen lädt zu langen Ritten in einer abwechslungsreichen, unberührten Natur ein, in der zahlreiche Tierarten (u.a. Nutrias, Wasserschweine, Krokodile, Strauße und eine Vielzahl von Vogelarten) leben. Das Reitprogramm wird individuell nach unseren Wünschen gestaltet und beinhaltet auf Wunsch bis zu 8 Stunden Reiten pro Tag. Anfänger werden durch „learning by doing“ an das Reiten herangeführt und werden sich schon nach wenigen Stunden immer sicherer im Sattel fühlen. Wir genießen vielfältige Ausritte, z.B. in das naheliegende Sumpfgebiet oder zum kilometerlangen Sandufer des Rio Corrientes. Außerdem haben wir die Möglichkeit aktiv oder passiv an der Arbeit der Gauchos teilzunehmen: Treiben der über 3000 Rinder und 160 Pferde, Lasso werfen, Tiere füttern etc. In der reitfreien Zeit ist u.a. ein idyllischer Bootsausflug auf dem Rio Corriente möglich, an dessen Ufer zahlreiche Vogelarten leben. Auch Wanderungen zu einem kleinen Wasserfall, Angeln oder Vogelbeobachtungen werden angeboten. Je nach Wunsch sowie An- und Abreisezeit bis zu 8 Reittage mit je 8 Std. möglich.

Reiten mit den Gauchos

Reiturlaub

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Typisch argentinische Farm (Estancia), umgeben von einem Park mit zahlreichen alten Bäumen, spezialisiert auf die Zucht von Pferden, Rindern, Ziegen, Büffeln und Schafen. Großer Gemüse- und Obstgarten. Haupthaus und Gästehaus im Kolonialstil mit 7 komfortablen Zimmern mit Bad bzw. Du/WC. Gemütliche, typisch argentinische Bar (Pulperia) mit Pooltisch und Sat-TV, WLAN, argentinischer Grillplatz (Quincho), Swimmingpool (November-März, 14x7 m), Fußballplatz. Vollpension (zusätzlich Frühstück und Mittagessen am An- bzw. Mittagessen am Abreisetag) inkl. bestimmter alkoholfreier Tischgetränke.

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten: Fahrten mit der Kutsche und dem Geländewagen innerhalb der Estancia, Halbtagesausflüge mit dem Motorboot auf dem Rio Corriente und Rio Paraná, Angeln im Rio Corriente, Spaziergang durch den Palmenhain (ca. 3 km). Auf Anfrage kann vor Ort auch ein Tangolehrer gebucht werden.

Uebernachtung im Farmhaus

Argentienen zu Pferde

Anreise: Flug bis Buenos Aires, Weiterfahrt auf eigene Faust mit dem Nachtbus bis Esquina (ca. 8 Std., ca. 60,-), Transfer ab/bis Esquina (ca. 50,- pro Strecke/Pkw, max. 4 Pers., zahlbar vor Ort). Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Flug 1 Tag vor Programmbeginn und 1 Tag nach Programmende buchen.
Einreise: Reisepass.



Klima (mittlere monatliche Werte, Esquina):
 Jan.MärzMaiJuliSep.Nov.
Tagestemperatur343225222631
Nachttemperatur201913111317
Sonnenstunden877868
Reiterferien in Argentinien
Gästemeinung:
„Pferde in einem sehr guten Trainingszustand, völlig unproblematisch, sehr ruhig und unerschrocken. Neben Ausritten in der wunderschönen Natur, samt Tierbeobachtungen, haben wir die Gauchos bei ihrer Arbeit unterstützt, ein riesiger Spaß. Durch den unkomplizierten Umgang mit den Pferden konnten wir uns einiges abgucken und uns auch reiterlich weiterbilden. Reitführer sehr nett, professionell, hat uns wunderbar durch die Tage geführt und viel über Land und Leute erzählt sowie über das Leben der Gauchos und der Pferde. Unterkunft in typischer Estancia, sehr charmant, mitten in der Natur, sehr entspannend. Sehr gute landestypische Verpflegung. Landschaft sehr abwechslungsreich, haben auf unseren Touren durch das riesige Gebiet jede Menge Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können.“ C.M.S.
„Pferde sehr sicher, gutmütig, ruhig, entspannt. Reitprogramm sehr gut, individuell auf den Gast eingestellt. Reitführer sehr nett. Unterkunft super, hat mir gut gefallen, alles im Kolonialstil. Die Gastgeber sind sehr nett und bemüht und man wird mit in die Familie aufgenommen. Verpflegung hervorragend. Nirgendwo sonst in Argentinien habe ich so gut gegessen. Landschaft wunderbar, überall Lagunen mit Tieren, u.a. Nandus, Wasserschweine, viele Vögel. Super war, dass ich die Arbeit der Gauchos kennenlernen konnte.“ A.T.
„Pferde einfach nur spitze, total entspanntes Reiten. Ich war von früh bis spät mit den Gauchos unterwegs, so wie ich es mir erträumt hatte. Klasse Reitführung, er hat sehr viel zu der Arbeit und dem Leben der Gauchos erklärt. Zimmer gemütlich und sauber. Das Essen ist sehr abwechslungsreich, lecker und alles von der Estancia. Es war alles immer sehr nett angerichtet, mit frischen Blumen aus dem Garten und es gab immer mehr als genug zu essen. Landschaft ist buschfrei mit vielen Lagunen und vielen Vögeln. Mit Glück sieht man Nandus, Wasserschweine und Gürteltiere. Die Gastgeber haben mich sehr herzlich aufgenommen und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Wer gerne das einfache Leben auf dem Land und die Arbeit der Gauchos kennenlernen will und viel reiten möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Ich habe mich total entspannen können und mich sehr gut erholt.“ B.S.
„Ausdauernde reinrassige Criollos. Reitführung kompetent und auf Sicherheit bedacht. Landestypische Küche mit deutschen Einschlägen, immer ausreichend und schmackhaft. Landschaft wie erwartet – argentinische Pampa mit weitem Grasland, viele Wildtiere und Vögel.“ P.B.
„Traumhafte Natur-Safari zu Pferd. Ein Paradies für Botaniker und Ornithologen, endlose Galoppstrecken. Personal mit zuvorkommender Freundlichkeit und um das Wohl der Urlauber bemüht.“ G.G.
Reiterferien
Leistungen:
8 Tage / 7 Nächte / Reitprogramm, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Kutschfahrten, Bootsfahrten, Überlandfahrten mit dem Geländewagen. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2020:
Ganzjährig buchbar, Anreise täglich
Buchbar: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2020: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Reiten mit den Gauchos1)BVSV1230Buchen
Einzelzimmer +530 
1) identischer Preis für begleitenden Nichtreiter
zuständig: Judith Lenhard 040-607669-70
Reiterferien in Argentinien

Rindertrieb mit den Gauchos
 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Auf dem Kamp 12
D-22889 Tangstedt