Lusitano

Sie sind hier: » Startseite   Pferderassen  Kaltblut
Kaltblut

Kaltblüter haben keine niedrigere Körpertemperatur als die Warmblüter. Das "Kalt" bezieht sich nur auf das Temperament. Kaltblüter wurden früher insbesondere als Zugpferde (Wagen-, Zug-, Rückepferd) eingesetzt, als leichtere Kaltblüter auch als Reitpferde. Heute werden letzter zunehmend auch als Freizeitpferde verwendet. Wohl auch weil durch die ansteigende Körpergröße der Reiter deren Gewicht steigt, so dass Reitpferde auch für Reiter jenseits der 100 kg zur Verfügung stehen.

Warum Kaltblüter?
Für Anfänger und schwere Reiter eine echte Alternative

Wo kann ich Kaltblüter reiten?
Eifel
siehe auch Noriker

Neuseeland (Clydesdale)

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt