Reiten auf Sizilien

Sie sind hier:  Start   Welt  Europa   Italien   Sizilien Ostküste

Italien/Sizilien

Reiten an der Ostküste Siziliens

Reiterferien, Trail


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • Region um den Vulkan Ätna
Die größte Insel im Mittelmeer an Italiens Stiefelspitze heißt uns mit ihrer bizarren Schönheit willkommen. Die Ionische Küste im Osten ist eine der faszinierendsten Regionen der Insel. Der Vulkan Ätna, der höchste und aktivste Vulkan Europas, prägt die Landschaft der Ostküste. Unsere Ritte führen durch die teils vulkanische Landschaft.

Mein Tipp:
Ob Reiteinsteiger, Sternritt- oder Trail-Liebhaber, hier gibt es für jeden Reiter das passende Programm. Wer bizarre Vulkanlandschaften mag (die zum Teil aber auch schon wieder von der Natur zurückerobert wurden und mit üppiger Vegetation begrünt sind), ist hier genau richtig!
Julia Wies 040-607669-42
Reiten in Italien

 
Pferde, Reitprogramm:

Sizilianische Pferde (ca. 155-165 cm). Englische Sättel (Westernsättel auf Anfrage). Englischsprachige Reitführung.

Einsteiger-Woche
Reiterfahrung:

-. Für dieses Programm ist keine bzw. nur wenig Reiterfahrung notwendig. » Erklärungen

  • Reitunterricht zur Vorbereitung
  • ruhige Ausritte für Einsteiger
  • Strandritt
1.Tag: Anreise und Abendessen.

2.-4.Tag: Wir erhalten je zwei Reitstunden täglich, um uns mit unserem neuen Hobby, dem Reiten, und unserem Pferd vertraut zu machen. Unter
intensiver Anleitung erlernen wir die Grundbegriffe der Pferdepflege, wie Führen, Anbinden, Putzen, Satteln und Trensen. Durch die Vorbereitung und den Umgang mit dem Pferd baut sich Vertrauen zwischen uns und unserem vierbeinigen Urlaubspartner auf. Schon am ersten Tag lernen wir beim genauen Beobachten viel über die typischen Verhaltensweisen eines Pferdes. Auf dem Pferderücken schulen wir unser Gleichgewicht durch gymnastizierende Übungen im Sattel. Bei Geschicklichkeitsübungen vertiefen wir unsere reiterlichen Fortschritte und haben viel Spaß dabei.

5.Tag: Heute starten wir mit einer letzen Reitstunde (ca. 1 Stunde), um Sicherheit zu gewinnen. Danach unternehmen wir einen ersten entspannten
Ausritt und durchstreifen zu Pferd das vielseitige Reitgebiet in der näheren Umgebung. Wir reiten auf Pfaden durch Eichenwäldern und Weinberge und bekommen einen Eindruck, wie schön es ist die Natur vom Sattel aus zu erkunden (Ausritt ca. 1 Std.).

6.Tag: Ein Halbtagesritt bergauf bis zum
Gipfel von Monte Ilice, einem alten erloschenen Vulkankegel, steht heute auf dem Programm. Ein schmaler Pfad erlaubt uns am oberen Rand des Vulkans zu reiten und dabei den atemberaubenden Ausblick auf die Küste zu genießen. Von hier sehen wir weitere erloschene Vulkane, wie z.B. den Monte Serra, ein mittlerweile mit Obstgärten und Weinreben begrünten Vulkankegel oder den Mount Gorna aus prähistorischen Zeiten. Wir genießen ein Picknick mit sizilianischen Spezialitäten, bevor wir durch diese wunderschöne Natur zurück reiten.

7.Tag: Im Kontrast zu den Vulkankegeln geht es heute zum Meer. Wir reiten entlang der wunderschönen Küste und folgen einem Fluss mit immer wieder traumhaften
Ausblicken auf den Ätna und Taormina, eine Hügelstadt, die für ihr griechich-römisches Theater bekannt ist. Schließlich erreichen wir den San Marco Strand und wer möchte, kann seinen ersten Strandgalopp wagen (je nach reiterlichem Fortschritt). Mit all diesen neuen Eindrücken geht es schließlich zurück zum Hof.

8.Tag: Frühstück und Abreise.

6 Reittage (5x 2 Std. und 1x ca. 2-4 Std.).

Ätna-Kurztrail
. Sie reiten sicher in allen Gangarten, haben auch im unwegsamen Gelände einen sicheren und ausbalancierten Sitz und insgesamt eine gute Kondition für die langen Reittage. » Erklärungen

  • bizzare Vulkanlandschaften
  • Ritt auf den Vulkan Ätna

1.Tag: Wir starten früh unseren Ritt über historische Pfade durch Waldgebiet bis wir Val Calanna erreichen, das Tal, dass 1992 den Lavastrom aufgenommen hat, als der Ätna ausbrach. Wir kommen zu einem ca. 700 Jahre alten Baum, der ideale Stopp für ein Erinnerungsfoto. Weiterritt Richtung Norden bis zum Mittagspicknick. Wir besuchen den Sartorius-Krater und reiten durch einmalige Landschaft bis wir unsere Unterkunft erreichen. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Nach dem Frühstück starten wir unseren Ritt zum bekannten Kegel Monte Nero. Auf unserem Weg können wir Hornitos, kaminartige Ausbruchkegel, bewundern, durch die Lava verschiedener Zeiten floss. Wald und typische Lavalandschaften begleiten uns. Es geht hinauf in Richtung La Bottoniera, wo wir eine Abfolge von Kratern des letzten Ausbruchs 2002 bewundern können. Über einen breiten Rundweg, der um den Ätna führt, können wir typische Vulkanlandschaften erleben: alte Krater, Wälder, ältere Lavaverläufe und bizarre Vulkanlandschaften. Wir erreichen die Höhle Grotta dei Lamponi, die aus Lava geformt wurde. Besichtigung und Weiterritt zur Grotta delle Palombe, eine weitere, die uns als Kulisse für das Picknick dient. Ein Stück über den Rundweg und wir erreichen die Unterkunft.

3.Tag: Durch Wald reiten wir entlang ehemaliger Lavaströme zu deren Sammelpunkt. Wir passieren den Monte Crisimo Pass und queren die Gebiete Fornazzo und Milo. Mittagspicknick und Heimritt zum Stall. Ankunft gegen 17 Uhr. Abreise.

3 Reittage (3x 6-7 Std.).

Ausrüstung: Tipps.

Reiterferien Italien

Reiterferien Italien

Reiterferien Sizilien

Reiturlaub Italien

Reiturlaub Sizilien

Reiturlaub auf Sizilien

Urlaub im Sattel auf Sizilien

Urlaub im Sattel auf Sizilien

Urlaub im Sattel auf Sizilien

Urlaub im Sattel auf Sizilien

Reiten auf Sizilien

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung:
Doppel- und Einzelzimmer mit Du/WC, TV, WLAN im Gästehaus mit Terrasse, Garten und hauseigenem Restaurant, ca. 5 km vom Reitstall entfernt (Transfer zwischen Unterkunft und Farmhaus inkludiert), Halbpension und 1x Mittagspicknick, Ätna-Kurztrail: Doppel- und Einzelzimmer in Bergchalets teils mit geteiltem Bad, Halbpension und 3x Mittagspicknick.

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten:
Wandern. Mit dem Mietwagen: Vulkan Ätna (ca. 20 km), Catania mit Römischem Amphitheater (ca. 32 km südlich), Taormina mit Dom San Nicola (ca. 35 km nördlich), UNESCO-Weltkulturerbe Syrakus mit der Nekropolis von Pantalica (ca. 98 km südlich).
Pferdeurlaub auf Sizilien
Anreise:
Flug bis Catania, Transfer (45,- pro Strecke/Pkw (max. 3 Pers.), zahlbar vor Ort). Alternativ Weiterfahrt mit Bahn oder Bus auf eigene Faust (ca. 45 Min.) nach Acireale, Transfer ab/bis Bahnhof (30,- pro Strecke/Pkw (max. 3 Pers.), zahlbar vor Ort). Mietwagen empfohlen. Ätna-Kurztrail: Anreise bis 8:30 Uhr, Abreise ab 17:30 Uhr. Zusatznächte empfohlen.

 Reiterferien in Italien
Gästemeinung:
Einsteiger: „Sehr liebe und zuverlässige Pferde, ich habe mich immer sicher gefühlt. Reitlehrerin nett und geduldig, gibt gute Erklärungen rund ums Pferd und man kann sie alles fragen. Ich fand es sehr schön, dass man auch als Reiteinsteiger hier willkommen ist, da auf Sizilien zumeist nur Touren für erfahrene Reiter angeboten werden. Reitplatz sehr groß, Reitanlage mit Paddocks und Streichelzoo (Ponys, Schweine). Landschaft toll, sehr vulkanisch auch in unmittelbarer Umgebung des Reiterhofs, kontrastreich durch leuchtend grüne Farne und andere Pflanzen. Unterkunft urig, idyllisch gelegen, typisch italienisch/sizilianisch. Frühstück mit vielen süßen Leckereien, aber auch Käse und Aufschnitt, Abendessen sehr lecker und abwechslungsreich.“ S.L.
Reiterferien Mittelmeer
Leistungen:
8 Tage / 7 Nächte / 6 Reittage, Ätna-Kurztrail: 3 Tage / 2 Nächte / 3 Reittage, Doppelzimmer, Halbpension und 1x Mittagspicknick, Ätna-Kurztrail: Halbpension und 3x Mittagspicknick, Transfers zwischen Gästehaus-Reitstall. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2022:
Einsteiger
Reisezeitraum: 18.03.-31.10., Anreise täglich
Buchbar: Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt
Ätna-Kurztrail
22.04.-24.04.27.05.-29.05.03.06.-05.06.
24.06.-26.06.15.07.-17.07.12.08.-14.08.
16.09.-18.09.28.10.-30.10. 
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2022: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
EinsteigerZIEH990+105Buchen
Ätna-KurztrailZIKV600+30Buchen
n.a. Sizilien Ostküste - ZusatznachtZINZ60+15Buchen
Mietwagen1)MSITab 237  
1) pro Auto (Kleinwagen); 7x24 Std. inkl. aller km, Haftpflicht und Vollkasko; exkl. Benzin und evtl. Maut
Weitere Termine ab 3 Personen auf Anfrage. zuständig: Julia Wies 040-607669-42
Urlaub im Sattel auf Sizilien
 
 

Über Reiturlaub mit PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs auf dem Pferderücken an.

PFERD & REITER
Auf dem Kamp 12
D-22889 Tangstedt