Reiten Burg

Sie sind hier:  Start   Welt  Deutschland   Ritterdiplom  

Mosel

Ritterdiplom

Reiterferien


  • Freizeit-Reitweise
  • für Kinder 8-14 Jahre
  • auch alleinreisend
  • Ritterburg an der Mosel
Wir tauchen ein in die mittelalterliche Atmosphäre und werden zum Ritter bzw. Burgfräulein geschlagen.

Mein Tipp:
Welches Kind träumt nicht davon, einmal ein tapferer Ritter oder ein bezauberndes Burgfräulein zu sein? Bei diesen ganz besonderen Kinder-/Jugendreiterferien ist es möglich! Die verschiedenen Ritterdisziplinen fördern die Kreativität und geben (auch schüchternen) Kindern mehr Selbstbewusstsein.
Susanne Semerak 040-607669-35
Reiterferien Kinder

 
Pferde, Reitprogramm: 16 Pferde, u.a. Appaloosa, Pinto, Warmblüter, Rheinländer, Tinker, Knabstrupper, Norweger. Western- und Wanderreitsättel.

Ritterdiplom
Reiterfahrung: -. An diesem Programm können wir teilnehmen, unabhängig davon, ob wir noch keine, nur wenig oder schon viel Reiterfahrung haben. » Erklärungen

1.Tag: Anreise gegen 15 Uhr und Beziehen unserer Gemächer, Kennenlernen der anderen Teilnehmer und natürlich der Pferde. Gemeinsam beobachten wir die Pferde auf der Weide und finden für jeden das passende Pferd, welches uns in den nächsten Tagen bei all unseren Abenteuern begleiten wird. Danach erkunden wir die Burg mit all ihren Geheimnissen, bevor wir an der festlichen Rittertafel zu Abend essen. Anschließend sitzen wir am Lagerfeuer, lauschen spannenden Rittergeschichten und planen die kommenden Tage.

2.Tag: Nach dem Frühstück putzen und satteln wir unsere Pferde und lernen dabei, worauf ein guter Ritter bzw. ein gutes Burgfräulein achten muss. Wir gehen zunächst auf den Reitplatz und erkunden dann zu Pferd die nähere Umgebung. Mittags gibt es ein leckeres Picknick. Am Nachmittag erwartet uns die erste Ritterdisziplin: Bogenschießen. Ein Profi steht uns zur Seite und gibt uns hilfreiche Tipps, unabhängig davon, ob wir zum ersten Mal einen Bogen in der Hand halten oder schon ein erfahrener Bogenschütze sind. Abends stärken wir uns mit einem ritterlichen Mahl.

3.Tag: Heute geht es mit unseren Ritterpferden auf einen längeren Ritt. Auf den Spuren echter Ritter und Burgfräuleins genießen wir fantastische Aussichten und einsame Reitwege quer durch die Natur. Wir vergeben persönliche Ritternamen für Reiter und Pferde und verewigen diese nach dem Ritt auf unserem eigenen Ritterwappen. Es wartet nun die nächste Ritterdisziplin auf uns: Katapult schießen. Nach diesem ereignisreichen Tag können wir außerdem bei einer Nachtwanderung unseren ritterlichen Mut beweisen.

4.Tag: Nach dem Frühstück geht es ran an den Putzkasten und an das Pferd, denn wir küren heute unser schönstes Ritterpferd beim Putzwettbewerb. Mit unseren glänzenden Rössern brechen wir auf zu einem Ritt an der Mosel. Zurück auf der Burg testen wir unser handwerkliches Geschick und lassen unserer Kreativität beim Töpfern und Filzen freien Lauf.

5.Tag: Heute erwartet uns ein besonders schöner Ritt, bei dem wir so richtig die Seele baumeln lassen und Kraft tanken können für unser Trainingslager am Nachmittag. Wir probieren und trainieren verschiedene Aufgaben, die uns morgen beim großen Turnier erwarten könnten.

6.Tag: Beim großen Turnier können wir uns heute mit unseren geschmückten Pferden in verschiedenen Prüfungen als Ritter und Burgfräulein beweisen. Wenn die gerittene Prüfung erfolgreich absolviert wurde, warten noch Theoriefragen, denn ein echter Ritter bzw. ein echtes Burgfräulein sollte sich ja auch gut mit Pferden auskennen. Wir lösen das Pferde-Quiz und zeigen damit, dass wir das Zeug zum Ritter/Burgfräulein haben! Den Abend lassen wir nach diesem aufregenden Tag beim Grillen und am Lagerfeuer ausklingen.

7.Tag: Heute erstürmen wir zum Abschluss die Burg und werden offiziell zum Ritter bzw. zum Burgfräulein geschlagen. Diesen Erfolg feiern wir bei einem Festmahl, bevor wir gegen 14 Uhr die Heimreise antreten.

6 Reittage je 2-3 Std. Reiten und andere Aktivitäten, Sport und Spiele zum Thema Mittelalter

Ausrüstung: Tipps, Reitkappenpflicht.

Ritterspiele

Reiterferien Mosel

Mosel Burg

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Doppel- und Einzelzimmer mit Du/WC im Landhotel. Vollpension (mittags Satteltaschenpicknick bzw. Buffet).

Reiterferien
Unterkunft im Fachwerkhaus unterhalb der Burg

Anreise: Pkw. Bahn bis Buchholz/Boppard, Anreise bis 15 Uhr, Abreise ca. 14 Uhr.

Reiterreise
Reiturlaub
Leistungen:
7 Tage / 6 Nächte / 6 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension, Transfer ab/bis Bhf. Buchholz/Boppard. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, Getränke, Entgelt für Urkunde.
Termine 2017:
02.07.-08.07.09.07.-15.07.13.08.-19.08.
08.10.-14.10.  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = min. 1 Platz frei, gelb = » vorauss. buchbar, bitte aber rückversichern oder gleich buchen, rot = ausgebucht

Preise 2017: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
RitterdiplomKKRV695Buchen
Einzelzimmer +200 

zuständig: Susanne Semerak 040-607669-35
Reiterferien
 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt