Sie sind hier:  Start   Welt  Deutschland   Feldberger Seen  

Brandenburg

Shagya-Araber an der Seenplatte

Trails ohne Kofferpacken


  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • Trails ohne Kofferpacken
  • Feldberger Seenlandschaft

Auf leichtrittigen und ausdauernden Shagya-Arabern reiten wir durch eine der schönsten Gegenden Norddeutschlands. Der Naturpark Feldberger Seenlandschaft bildet mit dem Naturpark Uckermärkische Seen eine Einheit. Endlose, tiefgrüne Wälder, Hügel, Täler, sandige Ebenen, eindrucksvolle Binnendünen, klare Seen, versteckte Moore und historische Bauwerke – all das finden wir nördlich der Hauptstadt. Wald und Wasser machen rund 50 % der Fläche aus und endlose Wege laden zu ausgiebigen Ritten ein.

Mein Tipp:
Erleben Sie, wie besonders und vielfältig diese Gegend ist! See- und Fischadler, Biber und Fischotter sind in dieser einmaligen Landschaft beheimatet. Entdecken Sie zu Pferd die Flora und Fauna in diesem kleinen Paradies!
Susanne Semerak 040-607669-35

Reiterferien

Shgya-Araber in Brandenburg

 
Pferde, Reitprogramm: 10 Shagya-Araber (150-160 cm). Englische Sättel und Trensenzäumung.

Brandenburger Wanderritt
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände. » Erklärungen

1.Tag: Anreise bis 9 Uhr. Wir reiten auf herrlichen Waldwegen vorbei an
Stolp- und Sidowsee zur Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort. Über Bredereiche erreichen wir die Bio-Ziegenkäserei an der Regowschleuse, unser Ziel für die Mittagspause. Am Nachmittag geht es durch die kleine Schorfheide nach Annenwalde.

2.Tag: Über
Wiesen und durch Wälder führt unser heutiger Ritt nach Küstrinchen.

3.Tag: Weiter nordwärts geht es durch
lichte Wälder auf traumhaften Sandwegen in das einsam gelegene Laeven.

4.Tag: Wir durchqueren das
UNESCO Weltnaturerbe „Alte Buchenwälder Deutschlands“ mit seinen uralten wilden Baumbeständen.

5.Tag: Heute führt unser
Ritt gen Süden nach Altthymen.

6.Tag: Durch Deutschlands ältestes
Naturreservat geht es um den idyllischen Kastavensee zurück zum Reiterhof. Abreise ab ca. 18 Uhr.

6 Reittage je 4-6 Std.

Frühlings-/Herbst-Trail
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände. » Erklärungen

1.Tag: Anreise bis 9 Uhr. Durch
tiefgrüne Wälder geht es auf langen weichen Wegen vorbei an Stolp- und Sidowsee nach Himmelpfort. Schließlich erreichen wir Bredereiche, den Übernachtungsort für unsere Pferde.

2.Tag: Heute geht es Richtung Templin. Mittagsrast machen wir in einer
Bio-Ziegenkäserei an der Regowschleuse. Anschließend durchqueren wir die kleine Schorfheide in all ihrer eindrucksvollen Blütenpracht.

3.Tag: Es geht weiter durch
schattige Wälder und über weite Felder bis nach Annenwalde.

4.Tag: Unser Rückweg zum Reiterhof führt durch
endlose Wälder auf idyllischen Wegen entlang des glitzernden Platkowsees. Abreise ab ca. 18 Uhr.

4 Reittage je 4-6 Std.

Seen- und Heide-Trail
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten im Gelände. » Erklärungen

1.Tag: Anreise bis 9 Uhr. Fürstenberg/Havel bildet das nördliche Tor zur
Mecklenburgischen Seenplatte und ist vom Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee umgeben. Der Ritt führt uns durch Wald und offene Landschaft sowie an See- und Flussufern entlang nach Himmelpfort. Dort besuchen wir während einer Pause das Weihnachtspostamt mit der Weihnachtsaustellung. Wald und Wasser stehen im Mittelpunkt der nächsten schönen Etappe. Am Ende von Himmelpfort gibt es die Möglichkeit beim Fischer anzuhalten. Eine Fischspezialität der Region ist die Maräne, die in den klaren und tiefen Gewässern heimisch ist. Wir reiten von Himmelpfort auf Wegen und Pfaden durch Mischwald und hügeliges Gelände nach Bredereiche.

2.Tag: Wir genießen vom Pferderücken aus die von der Eiszeit vor 15.000 Jahren geformte Landschaft mit ihren Hügeln. Der
Kiefernwald wird immer offener und wir erreichen die Tangersdorfer Heide. Mittagspause haben wir in der Ziegenkäserei an der Regowschleuse mit vielerlei Ziegenkäse und selbstgemachtem Apfelsaft. Der Weg führt uns weiter in den Süden durch die kilometerlange offene Heidelandschaft, die in dieser Zeit ihren besonderen Charme hat aufgrund der zahlreichen Lianen-Blüten. Die langen Sandwege laden besonders zu langen Galoppaden ein. In Richtung Annenwalde reiten wir vorbei am großen Kramssee und einem Seengebiet, welches von Bibern gestaut wurde. Mit Glück sehen wir einen Fischadler.

3.Tag: Vom Trabergestüt in Annenwalde reiten zum
Platkowsee. Unser Ritt führt uns auf einem Pfad direkt am Ufer des Platkowsees zum Ostufer des Zensees. Es geht östlich durch das Waldgebiet, bis wir das kleine Dorf Küstrinchen mit wenigen Einwohnern, viel Natur, Wasser und viel Ruhe erreichen.

4.Tag: Nachdem wir den Küstrinchener Bach überquert haben, reiten wir auf
idyllischen Waldwegen zur Kolbatzer Mühle, wo wir die Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern überqueren. An Wiesen, Feldern und Seeufern entlang erreichen wir Rutenberg.

5.Tag: Heute erwarten uns
sandige Wege zum Brückentinsee, der im Naturpark der Feldberger Seenplatte liegt. Auf schmalen Waldwegen reiten wir zum Kastavensee mit seinem glasklaren Wasser. In der Nähe des versteckt im Wald gelegenen alten Friedhofs von Castavel überqueren wir einen Bach zwischen dem Kastavensee und dem Oberkastavensee, um dann auf wunderschönen Wegen Altthymen zu erreichen.

6.Tag: Wir reiten mit einem Schlenker nach Norden durch das
Naturschutzgebiet Thymen entlang des Thymensees durch Kiefernwälder zurück zum Reiterhof.

6 Reittage je 4-6 Std.

Ausrüstung: Tipps.

Reiterferien

Reiterferien

Reiten auf Shagya Arabern in Brandenburg

Reiten in Brandenburg

Reiten auf dem Stoppelfeld

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Doppel- und Einzelzimmer mit Du/WC, TV und WLAN. Vollpension (mittags Satteltaschenpicknick) inkl. bestimmter Getränke.
Anreise: Pkw. Bahn bis Fürstenberg/Havel, Transfer (5,- pro Strecke/Person, zahlbar vor Ort). Anreise bis 9 Uhr (Ankunft Bahn bis 8:45 Uhr), Abreise ab 18 Uhr. Zusatznacht vor/nach den Ritten buchbar.


Reiterferien
Gästemeinung:
Brandenburger Wanderritt: „Gute und ausgeglichene Pferde, sehr gut für Trails geeignet. Abwechslungsreiche Ritte durch beeindruckende Wäldern und in schöner Heidelandschaft, Trail ohne Koffer packen ist sehr angenehm. Reitführung gut und spontan/flexibel, das Reitprogramm ist nicht in Stein gemeißelt. Zimmer schön und sauber, Verpflegung okay. Mitreiter nett, wir waren eine gute Gruppe!“ P.E.
Reiterferien
Leistungen:
Brandenburger Wanderritt und Seen- und Heide-Trail: 6 Tage / 5 Nächte / 6 Reittage, Frühlings-/Herbst-Trail: 4 Tage / 3 Nächte / 4 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2018:
Brandenb.Wanderritt
23.06.-28.06.  
Frühlings-/Herbst-Trail
30.03.-02.04.28.04.-01.05.10.05.-13.05.
30.09.-03.10.  
Seen- und Heide-Trail
25.08.-30.08.  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Brandenb.WanderrittRBBV998+100Buchen
Frühlings-/Herbst-TrailRBJV695+60Buchen
Seen- und Heide-TrailRBHV998+100Buchen
Zusatznacht1)RBZF62+35 
1) empfehlenswert, siehe An-/Abreisezeiten
zuständig: Susanne Semerak 040-607669-35

Reiterferien

Shagy Araber

 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt