Sie sind hier:  Start   Welt  Asien   Iran Persien-Trails  

Iran

Faszination Persien

Trails


  • Freizeit-Reitweise
  • Natur- & Kulturerlebnis
  • herzliche Gastfreundschaft
Auf unserer Reise genießen wir den Zauber aus 1001 Nacht des alten Persiens. Wir tauchen in die Welt des noch weitgehend unentdeckten Reiselandes ein. Gastfreundschaft hat in der Tradition der Perser schon immer eine sehr große Bedeutung gespielt. Die Kombination von abwechslungsreichem Reitprogramm und den anschließenden Kulturtagen bietet uns daher wunderbare Eindrücke in die spannende, jahrtausendalte Geschichte dieses Landes und die Lebensweise ihrer herzlichen Bewohner.

Mein Tipp:
Lassen Sie unbedingt noch etwas Platz im Koffer! Auf den wunderschönen, exotischen Basaren werden Sie sicherlich das ein oder andere Mitbringsel finden.
Lidwina Riemann 040-607669-62
Reiterferien Persien

Reiterferien Persien

 
Pferde, Reitprogramm: Einheimische Darschuri-Pferde (ca. 160 cm). Westernsättel sowie dem englischen Sattel ähnliche Sättel. Englischsprachige Reitführung. Unser Partner aus Griechenland – im Iran aufgewachsen – begleitet die Reise zusammen mit dem einheimischen Guide.

Nomaden-Trail
Reiterfahrung: . Sicherheit in allen Gangarten erforderlich, das Tempo ist insgesamt eher ruhig. » Erklärungen

  • unberührte Gebirgslandschaft
  • Nomadenfamilien
1.Tag: Anreise, Transfer zum Hotel.

2.-7.Tag: Unser Trail führt uns auf alten Fußwegen und Nomadenpfaden in die
Bergwelt rund um den Zard Kuh, den höchsten Berg des Zagros Gebirges. Die Hochgebirgsebenen sind von Steppe dominiert, weiter unten wird die Landschaft aufgrund der vielen Quellen, Bäche und Flüsse immer grüner und üppiger. Im Hochland, auf dem Sarun Plain, treffen wir die Nomaden, die im Sommer mit ihren Herden ins Hochland ziehen. Wir passieren kleine traditionelle Dörfer, beeindruckende Canyons und unberührte Berglandschaften mit fantastischem Ausblick. Unser Zeltlager, mit allabendlichem Lagerfeuer, wird meist in Flussnähe aufgebaut, am zweiten Tag neben dem Nomadenlager. Unser Reitabenteuer endet in Espaban. Nach dem Mittagessen verabschieden wir uns von unseren Pferden und fahren nach Shiraz zu unserem Hotel (ca. 1 Stunde).

8.-11.Tag: In den nächsten Tagen unternehmen wir interessante Ausflüge nach Shiraz und Umgebung. Wir besuchen die
Grabanlagen der großen persischen Dichter Hafis und Saadi und die Nasir-ol-Mulk-Moschee, die für ihr morgendliches Farbenspiel bekannt ist. Neben Felsengräbern aus der achämenidischen Zeit besichtigen wir auch den Paradiesgarten Bagh-e-Eram, einen kleinen dreistöckigen Palast mit großzügigem Wasserbecken sowie Orangenbäumen, Palmen und botanischem Garten. An einem Tag fahren wir nach Persepolis (UNESCO Weltkulturerbe), der ehemaligen Repräsentationsstadt des ersten persischen Weltreichs, an einem anderem Tag besuchen wir den Vakil Basar und das Badehaus (Hamam).

12.Tag: Frühstück, Abreise.

6 Reittage (2x 2-2,5 Std., 4x 4-5 Std.).

Shiraz-Trail
Reiterfahrung: . Sicherheit in allen Gangarten erforderlich, das Grundtempo ist insgesamt eher ruhig. » Erklärungen

  • grüne Hügellandschaft
  • traditionelle Dörfer
1.Tag: Anreise, Transfer zum Hotel.

2.-7.Tag: Unser Trail führt uns durch die malerisch grüne und üppige Landschaft außerhalb von Shiraz zum alten, traditionellen Dorf Marlu.
Eichen, Apfelbäume sowie wilde Pistazien- und Mandelbäume säumen unsere Wege. In dieser fruchtbaren Landschaft, entlang kleiner Flüsse und Seen, genießen wir bei ausgiebigen Galoppaden die unendlich scheinende Weite. Wir passieren kleine, traditionelle Dörfer und gewinnen einen Eindruck über die Lebensweise der Dorfbewohner. Von unserer letzten Station, dem Dorf Qalat, geht es zurück nach Shiraz.

8.-11.Tag: In den nächsten Tagen unternehmen wir interessante Ausflüge nach Shiraz und in die Umgebung. Wir besuchen die
Grabanlagen der großen persischen Dichter Hafis und Saadi und die Nasir-ol-Mulk-Moschee, die für ihr morgendliches Farbenspiel bekannt ist. Neben Felsengräbern aus der achämenidischen Zeit besichtigen wir auch den Paradiesgarten Bagh-e-Eram, einen kleinen dreistöckigen Palast mit großzügigem Wasserbecken sowie Orangenbäumen, Palmen und botanischem Garten. An einem Tag fahren wir nach Persepolis (UNESCO Weltkulturerbe), der ehemaligen Repräsentationsstadt des ersten persischen Weltreichs, an einem anderem Tag besuchen wir den Vakil Basar und das Badehaus (Hamam).

12.Tag: Frühstück, Abreise.

6 Reittage (2x 2-2,5 Std., 4x 4-5 Std.).

Ausrüstung: Tipps, zusätzlich Isomatte und Schlafsack. Kopftuch für Frauen.

Reiten im Iran

Reiten im Iran

Reiten im Iran


Reittour im Iran

Reittour im Iran

Trail im Iran

Persepolis
Persepolis

Naqsh-e Rostam
Naqsh-e Rostam

Reiturlaub Persien

Reiterreise Iran

 

Übernachtung, Verpflegung: 6x einfaches Hotel im Zentrum von Shiraz mit Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Du/WC und WLAN, 5x Zeltübernachtungen (max. 3 Personen). Vollpension inkl. bestimmter alkoholfreier Getränke.
Landschaft:
Unberührte Landschaft, beeindruckende Canyons, weitläufige Ebenen. Durch die Quellen, Flüsse und Seen finden wir grüne und üppige Landschaft vor. Zudem wüstenartige Hügellandschaft sowie von Eichen, Apfel-, Pistazien- und Mandelbäumen gesäumte Wege.
Aktivurlaub Iran

Aktivurlaub Iran
Anreise: Flug bis Shiraz, Sammeltransfer.
Einreise: Reisepass (ab Einreise noch mind. 6 Monate gültig), Visumerteilung vorab mit Referenznummer (ca. € 75,-, bis 30 Tage vor Reise) oder Visumerteilung direkt am Flughafen ohne Referenznummer (ca. € 75,-, zahlbar in USD vor Ort). Wir empfehlen einen Visumservice (Entgelt zusätzlich ca. € 35,-). Weitere Informationen zu Reisen in den Iran finden Sie unter www.pferdreiter.de/asien/iran2.html

» Wichtige Hinweise für Reisen in den Iran



Klima (mittlere monatliche Werte, Shiraz): Frühling und Herbst gehören zu den besten Reisezeiten. Nachts kühlen die Temperaturen auf ca. 10-15 °C ab. Zwischen Mai und Oktober regnet es sehr selten.
 MärzAprilMaiOkt.Nov.Dez.
Durchschnittstemperaturen192330272014
Sonnenstunden88111087
Reiterreisen Asien

Reiterreisen Asien



Gästemeinung: „Tolle Pferde, interessante Landschaft und schöne Galoppaden. Reitführung sehr nett und gastfreundlich. Tolles Kulturprogramm. Definitiv eine Reise wert!“ R.L. Reiterferien
Leistungen:
12 Tage / 11 Nächte / 6 Reittage, Doppelzimmer bzw. 3-Personen-Zelt, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Eintrittsgelder für genannte Sehenswürdigkeiten und Hamam. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke, Visagebühren.
Termine 2018:
Nomaden-Trail
18.05.-29.05.30.08.-10.09. 
Shiraz-Trail
12.04.-23.04.28.09.-09.10. 
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2018: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Nomaden-TrailIXGT2800Buchen
Shiraz-TrailIXST2800Buchen
Einzelzimmer +120 
Sammeltransfer1)IXX25 
1) ab/bis Flughafen Shiraz
zuständig: Lidwina Riemann 040-607669-62
Pferdeurlaub Iran

Pferdeurlaub Iran

Pferdeurlaub Iran
 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt