Sie sind hier:  Start   Welt  Asien   Iran Persien-Trails  

Iran

Faszination Persien

Trails


  • Freizeit-Reitweise
  • Natur & Kulturerlebnis
  • herzliche Gastfreundschaft
Auf unserer Reise genießen wir den Zauber aus 1001 Nacht des alten Persiens. Wir tauchen ein in die Welt des noch weitgehend unentdeckten Reiselandes. Gastfreundschaft hat in der Tradition der Perser schon immer eine sehr große Bedeutung gespielt. Die Kombination von abwechslungsreichem Reitprogramm und den anschließenden Kulturtagen bietet uns daher wunderbare Eindrücke über die spannende jahrtausendalte Geschichte dieses Landes und die Lebensweise ihrer herzlichen Bewohner.

Mein Tipp:
Lassen Sie unbedingt noch etwas Platz im Koffer! Auf den wunderschönen exotischen Basaren werden Sie sicherlich das ein oder andere Mitbringsel finden.
Lidwina Riemann 040-607669-62
Reiterferien Persien

 
Pferde, Reitprogramm: Einheimische ausdauernde Darschuri-Pferde (ca. 160 cm). Westernsättel sowie dem englischen Sattel ähnliche Sättel. Englischsprachige Reitführung. Unser Partner aus Griechenland – im Iran aufgewachsen – begleitet die Reise zusammen mit dem einheimischen Guide.

Ghaschghai-Trail
Reiterfahrung: . Sicherheit in allen Gangarten erforderlich, das Tempo ist insgesamt eher ruhig. » Erklärungen

  • unberührte Gebirgslandschaft
  • Nomadenfamilien
1.Tag: Anreise, Transfer zum Hotel.

2.Tag: Kurze Fahrt nach Sepidan in die Provinz Fars (ca. 2 Std.), anschließend ruhiger Ritt durch die
malerische Gebirgslandschaft des Gambil-Valleys zu unserem Zeltcamp. Auf unserem Weg passieren wir einen beeindruckenden Canyon, der sich durch die majestätischen Berge schlängelt.

3.Tag: Wir reiten durch
unberührte Berglandschaften nach Siphalesch, überqueren sanft vor sich hin plätschernde Flüsse und treffen auf die in der Region lebenden Nomadenfamilien.

4.Tag: Wir genießen die unendlich erscheinende Weite und passieren
kleine traditionelle Dörfer.

5.Tag: Ein abwechslungsreicher Reittag durch die grüne Hügellandschaft liegt vor uns. Übernachtung in der Nähe von Baragh.

6.Tag: Wir passieren das Dorf Baragh und übernachten in der Nähe der Zelte des größten Nomadenstammes des Mittelirans, den
Ghaschghai-Nomaden.

7.Tag: Entspannter Ritt durch weite Ebenen des Graslandes. Im Grenzgebiet Tschardange verabschieden wir uns von unseren vierbeinigen Begleitern und fahren zurück zu unserem Hotel in Shiraz (ca. 3 Std.), Besuch eines
Hamams.

8.Tag: Wir unternehmen einen
Ausflug nach Persepolis (UNESCO Weltkulturerbe), der ehemaligen Repräsentationsstadt des ersten persischen Weltreichs. Die Ruinen der archämenidischen Palastanlagen mit ihren hohen Säulen und den Reliefs aus dem 5. Jh. vor Christi veranschaulichen die einstige Pracht. Wenige Kilometer nördlich davon liegt Naqsh-e Rostam mit den Felsengräbern der damaligen Herrscher.

9.Tag: Heute geht es zum beeindruckenden
Paradiesgarten Bagh-e-Eram (Weltkulturerbe) sowie zur Nasr-al-Mulk-Moschee, wo zwei der berühmtesten Dichter Persiens, Hafis und Saadi, begraben liegen.

10.Tag: Nach einer ca. 2-stündigen Fahrt nach Kaserun besuchen wir die Überreste der
sasanidischen Königsstadt Bishapur mit seiner 12 m hohen Statue.

11.Tag: Wir besichtigen heute verschiedene Moscheen, z.B.
die Ali-ebn Hamzeh Moschee mit ihrer fantastischen Spiegelauskleidung. Nach dem Besuch der Vakil-Moschee mit den farbenfrohen Fayencen bummeln wir durch den lebhaften Basar der Stadt.

12.Tag: Frühstück, Abreise.

6 Reittage (2x 2-2,5 Std., 4x 4-5 Std.).

Sepidan-Trail
Reiterfahrung: . Sicherheit in allen Gangarten erforderlich, das Tempo ist insgesamt eher ruhig. » Erklärungen

  • grüne Hügellandschaft
  • traditionelle Dörfer
1.Tag: Anreise, Transfer zum Hotel.

2.Tag: Kurze Fahrt zu den Pferden (ca. 40 Min.), anschließend beginnen wir unseren Trail auf dem Weg zum Dorf Dareh Maruh, hier werden wir heute übernachten. Unser ruhiger Ritt führt uns durch die sehr
hügelige Landschaft des Red Mountain und des Derak-Gebirges.

3.Tag: Es geht heute durch flachere Gebiete bis wir die Region Charak erreichen. Wir reiten am
glitzernden See vorbei.

4.Tag: Entlang der leise vor sich hin plätschernden Flüsse kommen wir durch die Ebenen der
Region Garatschaman.

5.Tag: Wir übernachten im alten sehr
traditionellen Dorf Tschaleli und erhalten einen Eindruck von der Lebensweise der Dorfbewohner.

6.Tag: Ein weiterer abwechslungsreicher entspannter Reittag im Gebiet von Routball liegt vor uns.

7.Tag: Durch fruchtbares Land erreichen wir
Hamaitschan-Sepidan, auch „das weiße Gebirge“ genannt. Dort verabschieden wir uns von unseren vierbeinigen Begleitern und fahren zurück zu unserem Hotel in Shiraz (ca. 1,5 Std.), Besuch eines Hamams.

8.Tag: Wir unternehmen einen
Ausflug nach Persepolis (UNESCO Weltkulturerbe), der ehemaligen Repräsentationsstadt des ersten persischen Weltreichs. Die Ruinen der archämenidischen Palastanlagen mit ihren hohen Säulen und den Reliefs aus dem 5. Jh. vor Christi veranschaulichen die einstige Pracht. Wenige Kilometer nördlich davon liegt Naqsh-e Rostam mit den Felsengräbern der damaligen Herrscher.

9.Tag: Heute geht es zum beeindruckenden
Paradiesgarten Bagh-e-Eram (Weltkulturerbe) sowie zur Nasr-al-Mulk-Moschee, wo zwei der berühmtesten Dichter Persiens, Hafis und Saadi, begraben liegen.

10.Tag: Nach einer ca. 2-stündigen Fahrt nach Kaserun besuchen wir die Überreste der
sasanidischen Königsstadt Bishapur mit seiner 12 m hohen Statue.

11.Tag: Wir besichtigen heute verschiedene Moscheen, z.B. die
Ali-ebn Hamzeh Moschee mit ihrer fantastischen Spiegelauskleidung. Nach dem Besuch der Vakil-Moschee mit den farbenfrohen Fayencen bummeln wir durch den lebhaften Basar der Stadt.

12.Tag: Frühstück, Abreise.

6 Reittage (2x 2-2,5 Std., 4x 4-5 Std.).

Ausrüstung: Tipps, zusätzlich Isomatte und Schlafsack. Kopftuchpflicht für Frauen.

Reiten im Iran


Reittour im Iran

 

Trail im Iran

 

Persepolis
Persepolis

 

Naqsh-e Rostam
Naqsh-e Rostam

 

Reiturlaub Persien

 

Reiterreise Iran

 

Übernachtung, Verpflegung: 6x einfaches Hotel im Zentrum von Shiraz mit Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Du/WC, 5x Zeltübernachtungen (max. 3 Personen). Vollpension inkl. bestimmter alkoholfreier Getränke.
Landschaft:
Unberührte Gebirgslandschaft, weitläufige Ebenen und grüne sowie wüstenartige Hügellandschaft.
Aktivurlaub Iran
Anreise: Flug bis Shiraz, Sammeltransfer.
Einreise: Reisepass (ab Einreise noch mind. 6 Monate gültig), Visumerteilung (€ 50,- für bis zu 14 Tage) vorab mit Referenznummer (ca. € 60,-) oder auch am Flughafen möglich (ca. € 45,-, zahlbar in USD vor Ort). Wir empfehlen einen Visumservice (Entgelt ca. € 30,-). Weitere Informationen zu Reisen in den Iran finden Sie unter www.pferdreiter.de/asien/iran2.html

» Wichtige Hinweise für Reisen in den Iran



Klima (mittlere monatliche Werte Shiraz): Frühling und Herbst gehören zu den besten Reisezeiten. Nachts kühlen die Temperaturen auf um die 10-15 °C ab. Zwischen Mai und Oktober regnet es sehr selten.
 MärAprMaiOktNovDez
Durchschn.-Temp.192330272014
Sonnen-Std. 88111087
Reiterreisen Asien
Gästemeinung: Keine Gästemeinung, da neues Programm. Reiterferien
Leistungen:
12 Tage / 11 Nächte / 6 Reittage, Doppelzimmer bzw. 3-Personen-Zelt, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Eintrittsgelder für genannte Sehenswürdigkeiten und Hamam. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke, Visagebühren.
Termine 2017:
Ghaschghai-Trail
20.04.-01.05.10.05.-21.05.10.10.-21.10.
Sepidan-Trail
05.11.-16.11.  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = min. 1 Platz frei, gelb = » vorauss. buchbar, bitte aber rückversichern oder gleich buchen, rot = ausgebucht

Preise 2017: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
Ghaschghai-TrailIXGT2800Buchen
Sepidan-TrailIXST2800Buchen
Einzelzimmer +120 
Sammeltransfer1)IXX25 
1) ab/bis Flughafen Shiraz
zuständig: Lidwina Riemann 040-607669-62
Pferdeurlaub Iran
 
 

Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt