Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   Horsemanship  

USA/Texas

Natural Horsemanship Texas

Guest Ranch


  • Western-Freizeit-Reitweise
  • Natural Horsemanship
  • kein Einzelzimmerzuschlag
  • max. 4 Gäste
Welcher Reiter wünscht sich nicht eine fast unsichtbare Verständigung mit dem Partner Pferd? Mitten im Cowboy-Land Texas können wir diesem Wunsch näher kommen. Unser Gastgeber ist einer der führenden Horsemanship-Trainer weltweit (u.a. auch Juror beim Mustang Makeover Germany). Auf der kleinen, familiengeführten Ranch nordwestlich von Houston bringt er jedem Pferdefreund die feine Kommunikation zwischen Mensch und Tier mithilfe von Natural Horsemanship näher. Das Programm wird individuell gestaltet und auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt. Entspannte Ritte im Gelände, auf denen wir das Gelernte in die Tat umsetzen, runden das Programm ab und machen diesen besonderen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mein Tipp:
Bei einem Aufenthalt in Texas, dem Land der Cowboys, gehört der Besuch eines Rodeos natürlich unbedingt dazu. Verbinden Sie Ihren Urlaub auf der Ranch mit einem ganztägigen Besuch des größten Rodeos der Welt. Vom 21.02. bis 28.02.2019 sind die Eintrittskarten für das Houston Rodeo bereits im Preis der Ranchwoche enthalten!
Lidwina Riemann 040-607669-55
Reiterferien auf einer Ranch in Texas


Freizeitreiten in den USA
 
Pferde, Reitprogramm: Quarter Horses (ca. 145-158 cm), von den Gastgebern mit den Horsemanship-Methoden ausgebildet. Westernsättel. Deutsch- und englischsprachige Programmbegleitung.

Ranchwoche
Reiterfahrung: -. Auf dieser Ranch können wir unabhängig davon, ob wir bereits über Reiterfahrungen verfügen oder noch Einsteiger sind, den perfekten Horsemanship-Aufenthalt verbringen. » Erklärungen

Ganz gleich, ob wir gerade erst begonnen haben, uns mit Pferden und dem Thema Reiten zu beschäftigen, oder bereits erfahrene Reiter sind, hier, im Herzen von Texas, können wir erste Erfahrungen mit dem Pferd sammeln oder unsere Kenntnisse vertiefen. Mittels Boden- und Roundpen-Arbeit sowie beim Reiten lernen und vertiefen wir die feine Kommunikation zwischen Mensch und Pferd durch Natural Horsemanship-Methoden. Die entspannten Ritte im Gelände (auf denen wir das Gelernte in die Tat umsetzen) führen uns über Weideland, durch die malerische Landschaft und bieten uns schöne Einblicke in die texanische Tier- und Pflanzenwelt. Neben der Arbeit mit dem Pferd unternehmen wir interessante Ausflüge in die nahegelegenen kleinen Städte, in denen wir die Sehenswürdigkeiten der Region mit ihrer Vielzahl an historischen Schauplätzen bewundern können. Wir besichtigen -je nach Wunsch- die NASA in Houston, besuchen das Washington on the Brazos Historical Museum oder unternehmen einen Ausflug in die Stockyards von Fort Worth. Je nach Termin können wir unseren Gastgeber zu einem seiner Kurse begleiten.

6 Trainingstage je 3-5 Std.

Ranchwoche mit Rodeobesuch
Reiterfahrung: -. Auf dieser Ranch können wir, unabhängig davon, ob wir bereits über Reiterfahrungen verfügen oder noch Einstiger sind, den perfekten Horsemanship-Aufenthalt verbringen. » Erklärungen

Wir ergänzen unseren Horsemanship-Aufenthalt mit einem ganztägigen Besuch des
größten Rodeos der Welt. In der Woche vom 21.02. bis 28.02.2019 sind die Eintrittskarten für das Houston Rodeo bereits im Preis enthalten.

5 Trainingstage je 3-5 Std.

Ausrüstung: Tipps.

Horsemanship

Reiterferien und Ausritte in Texas

Freitzeitreiten in Texas

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Familiäre Ranch mit gemütlichen Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Du/WC (teilweise teilen sich zwei Zimmer ein Bad), WLAN. Vollpension inklusive bestimmter alkoholfreier Getränke auf der Ranch.

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten: Ausflüge in die Umgebung mit dem Gastgeber: z.B. Besuch der NASA in Houston, das Washington on the Brazos Historical Museum, Ausflug in die Stockyards von Fort Worth.
Gemuetliche Ranche in Texas
Anreise: Flug bis Houston (IAH), kostenloser Transfer.

Einreise: Maschinenlesbarer Reisepass (bordeauxrot), Einreisegebühr ca. 12,- (Kreditkarte notwendig).




Klima (mittlere monatliche Werte, Houston): Fast das ganze Jahr über (ausgenommen im Hochsommer) sehr angenehme Temperaturen zum Reiten.
 Jan.MärzAprilSep.Okt.Dez.
Höchsttemperatur172226333218
Tiefsttemperatur 812162217 8
Sonnenstunden 4 6 7 8 8 5

Reiterferien in den USA

Reiterreisen USA

Gästemeinung:
„Pferde sind der absolute Traum! Quarter Horses und Rescue-Pferde, der Trainer wählt für jeden das passende Pferd aus. Ich saß noch nie in meinem Leben auf einem so tollen Pferd. Die Woche war jeden Cent wert, man reitet viel und macht auch viel Bodenarbeit. Pferde sind ausgelassen, da sie artgerecht auf riesigen Weiden leben dürfen, aufmerksam, reagieren auf jede Kleinigkeit und haben Lust etwas zu machen. Ein absoluter Traum und ich würde sofort wieder hin! Reitprogramm sehr vielfältig, von Bodenarbeit bis kleinen Ausritten über die große Weide ist alles dabei. Man macht jeden Tag kleine Fortschritte, was wirklich erfreulich ist – Nobody’s perfect! Mein Highlight war das Halsring-Reiten, was schon immer mein Traum war. Der Trainer gibt sein Wissen gerne weiter und hat viel Geduld mit jedem. Die Ranch liegt angenehm ruhig im Nirgendwo und ist von der Natur umgeben. Unterkunft sehr sauber und liebevoll eingerichtet. Verpflegung, auch für Vegetarier (Anm. P&R: nach vorheriger Anmeldung), der reinste Genuss!“ J.F.
„Pferde verschiedener Rassen und Charaktere, alle sehr fein ausgebildet, super aufmerksam, arbeitswillig. Das Programm wird ganz individuell gestaltet, auf spezielle Wünsche und Fragen wird immer gerne eingegangen, von Theorie über Bodenarbeit und Übungen auf dem Platz bis hin zu Reiten mit Halsring und Ausritten oder einem kleinen Aufgabenparcours im Gelände ist alles dabei und wer Glück hat, kann sogar zu einem der Kurse mitkommen und zuschauen. Der Trainer ist wirklich fantastisch, sehr geduldig, einfühlsam und auch der Spaß an der Arbeit mit den Tieren kam nicht zu kurz. Die beiden Gastgeber sind wirklich super nett und man fühlt sich nach ein paar Tagen wie zu Hause und als ob man zur Familie gehört. Das Essen ist superlecker und abwechslungsreich, vegetarische Verpflegung überhaupt kein Problem (Anm. P&R: nach vorheriger Anmeldung). Neben dem Reiten gibt es die Möglichkeit, gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen: Museumsbesuch, Livemusik, Shopping in einer Mall oder der Besuch eines großen Westernshops. Ich kann diese Reise nur jedem empfehlen!“ L.R.
„Gute, umgängliche Pferde, für jeden Tag wurde das richtige und passende Pferd ausgewählt. Reitprogramm sehr gut, sehr lehrreich und abwechslungsreich. Reitführung/Trainer sehr geduldig und ich habe viel Neues gelernt. Die Zimmer und das Essen und sind fantastisch, Verpflegung alles frisch zubereitet und gesund. Insgesamt war es eine sehr schöne Erfahrung, die Gastgeber sind außerordentlich freundliche und hilfsbereit und die Ranch ist für Horsemanship sehr zu empfehlen.“ B.H.
„Pferde verschiedener Charaktere und gut ausgebildet. Sehr vielseitiges Programm aus Theorie, Bodenarbeit, Übungen auf dem Platz, Ausreiten und Arbeit mit Rindern. Einfach fantastische Reitführung, weshalb ich ein 2tes Mal gebucht habe. Kleines Gästehaus mit Wohnzimmer und 2 Schlafzimmern mit Bädern. Super leckere Verpflegung, wo Sonderwünsche absolut kein Problem sind. Ich hatte wieder sehr viel Spaß mit den Gastgebern und habe sehr viel dazugelernt. Er ist ein toller Reitlehrer mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen. Was wirklich ein großes Plus ist: Dass man neben dem Reiten noch andere Aktivitäten mit den Gastgebern machen kann. Beispielsweise sind wir abends zum Arts and Music Festival in die Stadt gefahren oder einmal zu einem kleinen Rodeo, Shoppen in der Mall oder ins Museum. Die Zeit vergeht dort wie im Flug.“ E.P.
„Tolle, gut gerittene Pferde auf denen ich mich sehr wohl gefühlt habe. Abwechslungsreiches Reitprogramm, meinem Reitniveau angemessen. Schwerpunkt liegt aber klar auf Horsemanship und erst in zweiter Linie auf dem Reiten. Beim Reitprogramm habe ich selbst nach 20 Jahren Reiterfahrung noch sehr viel mitnehmen können, vor allem auch Grundlagen, die man gerne mal vergessen oder noch nie so wahrgenommen hat. Schönes Zimmer mit Bad – es sah alles ganz neu aus und ist liebevoll eingerichtet. Leckere, einfache Mahlzeiten – genau das Richtige für einen warmen Sommer in Texas. Überraschenderweise ist die Landschaft sehr grün, womit ich gar nicht gerechnet habe. Da konnte ich so einiges entdecken. Die Weiden der Ranch sind schön weitläufig zum Reiten und auch für Horsemanship-Übungen außerhalb des Roundpens gut geeignet. Ich habe es mit meinen Mitreitern super getroffen und so ebenfalls zwei Alleinreisende kennengelernt. Wir hatten eine tolle Zeit zusammen und die Gastgeber sind auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen.“ D.W.
„Sehr gute, unterschiedliche, teilweise auch ganz junge Pferde bei der Bodenarbeit – da haben wir gemeinsam gelernt. Schwerpunkt liegt auf der Bodenarbeit – um ein besseres Verständnis bereits vor dem Aufsteigen zu lernen und Kontrolle über das Pferd zu haben. Reitunterricht/-führung ist 1A, sehr einfühlsam und Geduld ohne Ende – das hat schon Wellnesscharakter. Typische Ranch mit schönen Zimmern und Familienanschluss. Sehr gute, abwechslungsreiche Verpflegung – gemeinsame Mahlzeiten in geselliger Runde. Sehr nette Mitreiter und durch die Art des Programms gehören alle zu einer Familie.“ B.R.
„Sehr abwechslungsreiches Reitprogramm. Ausritte, Übungen auf dem Platz und auf den Weiden. Freiheitsdressur im Roundpen und Bodenarbeit mit dem Lasso. Auf jede Frage wurde intensiv eingegangen und anhand von Beispielen und praktischen Übungen verbessert. Es war wirklich ein Privileg mit dem sehr erfahrenen Trainer arbeiten zu dürfen, seine Ruhe und Erfahrung sowie seine Erklärungen haben einen enormen Mehrwert für mich gehabt. Zimmer liebevoll eingerichtet. Authentisches Texas-Feeling. Ausgewogene, frische und gesunde Verpflegung, immer Obst und Salat.“ K.P.
„Ausgeglichene, leichtrittige Quarter Horses. Bin voll auf meine Kosten gekommen. Sehr geduldiger, großartiger Trainer – so einen würde ich mir auch zu Hause wünschen! Großzügige, gemütliche Unterkunft. Großartige, meist mediterrane oder mexikanische Verpflegung. Schön grüne Landschaft. Sehr nette Mitreiter, wir hatten viel Spaß.“ M.B.
„Wunderbar trainierte Quarter Horses. Unterkunft sehr sauber und gepflegt. Ich absolvierte ein individuell auf mich abgestimmtes Reitprogramm, bei dem nichts zu kurz kam. Es wurde mir professionell und von Herzen kommend sehr geduldig Natural Horsemanship näher gebracht.“ J.Ü.
Reiterferien auf einer Ranch in Texas
Leistungen:
8 Tage / 7 Nächte / 6 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inklusive bestimmter Getränke, Transfer ab/bis Flughafen Houston, Ausflüge und Eintrittsgelder gem. Beschreibung, örtliche Steuern und Trinkgeld, Ranchwoche mit Rodeo: Eintritt zum Houston Rodeo. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, ggf. Verpflegung während des Rodeos bzw. der Ausflüge, sonstige Getränke.
Termine 2019:
Ranchwoche
10.01.-17.01.24.01.-31.01.07.02.-14.02.
21.02.-28.02.07.03.-14.03.21.03.-28.03.
04.04.-11.04.18.04.-25.04.02.05.-09.05.
16.05.-23.05.  
Reisezeitraum 05.09.-13.12. auf Anfrage bzw. ab ca. Februar 2019 im Internet, Anreise donnerstags
Ranchwoche mit Rodeo
21.02.-28.02.  
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = voraussichtl.frei, gelb = » bitte anfragen, rot = ausgebucht

Preise 2019: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreis 
RanchwocheUIRV1512Buchen
Ranchwoche mit RodeoUIRR1597Buchen
Einzelzimmer +0 

zuständig: Lidwina Riemann 040-607669-55



Horsemanship und Freizeitreiten in Texas

Reiterreisen USA

 
 

Über PFERD & REITER Reiterreisen

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt