Sie sind hier:  Start   Welt  Amerika   Karibik-Trail  

Dominikan. Republik

Reiterparadies Karibik

Trails


  • Standard- und Western-Freizeit-Reitweise
  • traumhafte Strände
  • türkisblaues Wasser
  • Baden mit den Pferden
  • deutsche Reitführerin
Hier werden Reiterträume wahr! Am weißen Sandstrand mit den Wellen des türkisblauen Meeres um die Wette galoppieren, mit dem Wind in den Haaren, auf dem Rücken zuverlässiger Criollos dahinfliegen, Ritte durch die grandiosen Berge von Cordiales Oriental – das ist der Karibik-Trail entlang der Ostküste der Dominikanischen Republik!

Mein Tipp:
Karibikfeeling pur – erstklassige Pferde, Strand und Meer! Für Paare oder Freunde mit unterschiedlicher Reitqualifikation und auch Familien organisieren wir gerne außerhalb der Trailtermine einen individuellen Trail. Gruppenrabatt: ab 6 Personen reist eine Person gratis!
Susanne Semerak 040-607669-68

Auszeichnung

Reiterferien in der Karibik

 
Pferde, Reitprogramm: Criollos und Criollo-Kreuzungen (ca. 155 cm). Western- bzw. englische Sättel. Erfahrene deutsche Reitführerin.

Karibik-Trail
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten und haben Spaß an flotten Strandgaloppaden ebenso wie an ruhigen Ritten durch hügelige Landschaft. » Erklärungen
1.Tag: Anreise, Transfer zum Hotel in Bavaro, gemeinsames Abendessen.

2.Tag: Wir fahren (ca. 1 Std.) durch das Hinterland zu unseren Criollos und auf geht’s durch die
hügelige Landschaft, durch Palmenhaine, vorbei an Hütten freundlicher Dominikaner, an Mango- und Zitronenbäumen, bis zum Picknick und Baden mit den Pferden im Fluss. Übernachtung im Hotel in Bavaro.

3.Tag: Von La Vacama aus reiten wir am
weißen Sandstrand entlang, teilweise auf einem Sandweg unter Palmen parallel zum Strand, bis nach Laguna Limon. In dieser Unterkunft bleiben wir die nächsten drei Nächte.

4.Tag: Ritt zum in den Bergen gelegenen
Wasserfall des Rio Cedro. Am Fuße des Wasserfalls findet unser Picknick statt, wir können uns erfrischen und in dem kleinen Wasserfallbecken schwimmen. Rückritt durch das unterhalb gelegene gleichnamige Dorf El Cedro.

5.Tag:
Strandritt an der Playa Esmeralda. Hier können wir mit den Pferden im Meer baden und während unserer Mittagspause in der Sonne liegen.

6.Tag: Rückritt am Strand entlang mit ausgiebigen Galoppaden nach
La Vacama. Übernachtung im Hotel Bavaro.

7.Tag: Zum Abschluss sind wir noch einmal in der hügeligen Landschaft unterwegs und verbringen unsere Mittagspause an einem
Fluss mit kleinen rauschenden Wasserfällen, wo wir ins Wasser springen können. Übernachtung im Hotel in Bavaro.

8.Tag: Pferdeduft in der Nase, karibische Sonne im Sinn – so reisen wir ab.

6 Reittage (4x 4-5 Std. und 2x 5-6 Std.).

Karibik-Trail mit Halbinsel Samaná
Reiterfahrung: . Sie reiten sicher in allen Gangarten und haben Spaß an flotten Strandgaloppaden ebenso wie an ruhigen Ritten durch hügelige Landschaft. » Erklärungen
1.-7.Tag: wie Karibik-Trail.

8.Tag: Fahrt auf die Halbinsel Samaná,
Ritt in die Abendsonne.

Die Halbinsel Samaná ist eine der schönsten Regionen der Dominikanischen Republik und gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen der Insel. Santa Barbara de Samaná ist die bedeutendste Stadt der Region und hat sich von Anfang an dem Individualtourismus verschrieben und vom Pauschaltourismus abgewandt. Die Halbinsel ist mit 1399 km² größer als viele der kleinen Karibikinseln. In diesem ökologischen Paradies gibt es viel zu sehen, z.B. die weltgrößte Kokonussplantage.

9.Tag:
Tagesritt zur Playa Rincon.

10.Tag:
Halbtagesritt zur Playa Madame, Nachmittag zur freien Verfügung.

11.Tag: Fährfahrt von Sabana de la Mar zum Hotel Caño Hondo im
Regenwald. Die Zeitschrift Forbes zeichnete diese Unterkunft im Nationalpark als eines der zehn schönsten Reiseziele der Welt für Ökotourismus aus. Der Nationalpark Los Haitises mit seinen Mangrovensümpfen, kleinen Inseln, Höhlen uns seiner üppigen Vegetation ist ein ganz besonderes Erlebnis. Er liegt auf einer kalkartigen Hochebene, die von Schlingpflanzen überwuchert ist. Die hohe Luftfeuchtigkeit fördert das Wachstum der üppigen Flora, die etwa 100 verschiedenen Vogelarten einen Lebensraum bietet. Von Caño Hondo aus werden verschiedene Ausflüge zu Land oder per Boot angeboten (nicht im Preis enthalten), z.B. geführte Wanderungen, Bootsfahrt quer durch die Mangrovensümpfe zu Höhlen mit Felsmalereien und zur Buckelwalbeobachtung in der Bucht von Samaná.

12.Tag: Fahrt von Caño Hondo nach Punta Cana, Besuch des kleinen Dorfes Miches oder einer kleinen Ranch, auf der gezeigt wird,
wie Kaffee und Kakao hergestellt werden.

13.Tag: Pferdeduft in der Nase, karibische Sonne im Sinn – so reisen wir ab.

9 Reittage (1x 2 Std., 5x 4-5 Std., 3x 5-6 Std.).

Karibik „Allein zu zweit“
Reiterfahrung: -. Auch wenn Sie erst wenige Male im Gelände geritten sind, ist dieses Programm für Sie geeignet. » Erklärungen

  • individuell angepasstes Reitprogramm
  • ideal für Männer aufs Pferd
Trailverlauf wie Karibik-Trail, jedoch können die Tagesetappen und die Geschwindigkeit der Ritte an die Kondition der Teilnehmer angepasst werden. So besteht auch für Reiter mit unterschiedlicher Reiterfahrung die Möglichkeit gemeinsam an dem Trail teilzunehmen. Termine auf Anfrage, außerhalb der anderen Trail-Termine.

Karibik-Familien-Trail
Reiterfahrung: -. Auch wenn Sie erst wenige Male im Gelände geritten sind, fühlen Sie sich hier wohl. » Erklärungen

  • exklusiv für Familien
  • auch für Kleingruppen buchbar
Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie oder eine kleine Gruppe von Freunden, die unter sich bleiben möchte. Die Trailstrecke wird auf das Können und die Kondition aller Teilnehmer abgestimmt. Spaß am gemeinsamen Erleben hat Priorität. Termine auf Anfrage, außerhalb der anderen Trail-Termine.

Ausrüstung: Tipps.

Reiterreisen Karibik

Traumurlaub im Sattel

Reiten am Meer

Baden mit Pferden

Strandritt

Reiten in der Karibik

Pferdeurlaub Karibik

Reiturlaub Domrep

 

 

 
Unterkunft, Verpflegung: Hotel- und Ranchübernachtungen, Doppel- oder Einzelzimmer mit Bad bzw. Du/WC, Vollpension (mittags Picknick) inkl. bestimmter Getränke.

Reiten in der Karibik

Unterkunft in der Dom.Rep

Reiten in der Karibik

Anreise: Flug bis Punta Cana, Pkw-Transfer. Alternativ Flug bis Santo Domingo (Transferzeit ca. 3 Std.) oder La Romana (Transferzeit ca. 1,5 Std.), Transfers von dort auf Anfrage.
Einreise: Reisepass (bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig), Touristenkarte (ca. € 10,- zahlbar in USD vor Ort).

Erholung im Hotel
Gästemeinung: „Pferde in einem guten Allgemeinzustand – man sah, dass sich gut um sie gekümmert wird. Das Wohl der Pferde steht an erster Stelle. Programm gut zusammengesetzt und der Beschreibung entsprechend. Reitführung sehr umsichtig, es waren immer mindestens zwei Guides dabei. Verpflegung okay, die Reitführerin war immer darauf bedacht, dass wir auch unterwegs gut versorgt wurden. Landschaft einmalig und wunderschön!“ S.G.
„Die Pferde machen insgesamt einen sehr guten Eindruck, ich hatte jeden Tag das gleiche Reitpferd – einen wunderbaren Schimmelwallach, sehr rittig, flott, aber immer gut zu kontrollieren. Reitprogramm sehr abwechslungsreich mit flotten Strandgaloppaden und Ritten durch Lagunen sowie ruhigeren Bergritten im Hinterland, über offene Wiesen und bewaldete Gebiete. Reitführung hatte immer ein Auge auf die ganze Gruppe. Verpflegung immer gut und reichhaltig, auch für Vegetarier (Anm. P&R: nach vorheriger Anmeldung). Landschaft wunderschön, man fühlte sich hineinversetzt in die Strandpanoramen, die man von Postkarten und Kalenderblättern aus der Karibik kennt. Ich wollte mich beim Reiten manchmal kneifen, ob das tatsächlich auch alles echt ist. Die Dominikanische Republik besteht nicht nur aus endlosen feinen Sandstränden mit Kokospalmen – auch wenn diese und das klare, saubere Meerwasser besonders hervorzuheben sind (man kann bereits in Strandnähe tropische Meeresbewohner und Korallen sehen!) – sondern auch aus weiten Wiesen mit hohem Gras und einzelnen Kokos- oder Königspalmen. Die Berglandschaften und dicht bewaldeten, von kleinen Flüsschen durchzogenen Gebiete erinnerten mich an Jurassic Parc.“ V.S.
„Trittsichere, zuverlässige Pferde, sehr ausdauernd. Ritte durch die Berge und am Strand mit vielen Galoppaden. Reitführung sehr kompetent, immer freundlich und hilfsbereit. Hotel in Bavaro komfortabel. Essen gut und schmackhaft. Landschaft abwechslungsreich und beeindruckend. Mitreiter nett und sympathisch.“ N.L.
„Dieser Trail ist wirklich wunderschön und die fleißigen Pferde machen viel Freude. Ich glaube, dass die Dominikanische Republik einen falschen Ruf hat (Pauschaltourismus). Mit den Pferden kommt man wirklich in die unberührte Natur, ins Hinterland und an einsame Sandstrände fernab der Touristenströme. Die Reitführerin gibt sich wirklich viel Mühe und geht flexibel und individuell auf ihre Gäste ein.“ A.B.
Allein zu zweit: „Sehr gute Pferde, fleißig, ruhig, zuverlässig, ausgeglichen. Beim Reitprogramm wurde (wie versprochen) auf unterschiedliche reiterliche Kondition Rücksicht genommen und wir konnten herrliche Ritte in den Bergen und am Strand genießen. Reitführung sympathisch, angenehm, sachkundig – wir haben uns gut aufgehoben gefühlt. Die Landschaft ist grandios mit leeren, superschönen Stränden, die zum Galoppieren einladen – ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte!“ W.D.+U.T.-D.
„Unbedingt empfehlenswert! Traumhafte Landschaft, fabelhafte Unterbringung und herzliche Menschen. Schön aufgebauter Trail mit allem, was das Reiterherz begehrt!“ S.D.
Karibik-Familien-Trail: „Diese Reittour hat alle Erwartungen übertroffen und ist uneingeschränkt zu empfehlen. Pferde absolut toll, ausgeglichen, 100% zuverlässig, immer motiviert und fleißig, in bestem gesundheitlichen Zustand – wie haben unser Herz für Criollo-Pferde entdeckt. Reitprogramm unglaublich abwechslungsreich, jeder Tag mit neuen Highlights, besonders die endlosen Strandgaloppaden waren traumhaft! Die Reitführerin und ihr Team haben stets alle unsere Wünsche erfüllt, waren immer sehr umsichtig und auf das Wohl von Pferden und Reitern bedacht. Unterkünfte perfekt ausgewählt, fernab vom Mainstream-Tourismus, genau so, wie es uns gefällt. Verpflegung super, immer auf unsere Wünsche abgestimmt. Landschaft traumhaft schön: endlose, menschenleere Strände (dass es so etwas überhaupt noch gibt...), glasklare Flüsse und Wasserfälle, atemberaubende Hügellandschaften, tolle Aussichten, versteckte Lagunen – wie im Paradies!“ C.B.

Strandgalopp in der Karibik

Reiterferien DomRep

Reiterferien Karibik

 

Leistungen:
Karibik-Trail, Allein zu zweit, Familien-Trail: 8 Tage / 7 Nächte / 6 Reittage, Karibik-Trail-Samaná: 13 Tage / 12 Nächte / 9 Reittage, Doppelzimmer, Vollpension inkl. bestimmter Getränke, Transfer ab/bis Flughafen Punta Cana, Steuern und Trinkgelder, Karibik-Trail-Samaná: Fähre. Nicht enthalten: pers. Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
Termine 2017:
08.01.-15.01.08.02.-15.02.25.02.-04.03.
01.04.-08.04.20.05.-27.05.15.07.-22.07.
26.08.-02.09.30.09.-07.10.28.10.-04.11.
02.12.-09.12.  
Karibik-Trail mit Samaná hat die gleichen Starttage, weitere Termine auf Anfrage
Buchbar: » Erklärungen Termine schwarz = min. 1 Platz frei, gelb = » vorauss. buchbar, bitte aber rückversichern oder gleich buchen, rot = ausgebucht

Preise 2017: pro Person in € ohne Anreise
ProgrammCodePreisEZ 
Karibik-TrailDKTV1599+147Buchen
Karibik-Trail-SamanaDKSV2799+180Buchen
Allein zu zweitDKRV1699--Buchen
Familien-Trail1)DKFV1599--Buchen
Familien-Trail Kind2)DKTV799-- 
1) Preisbasis bei mind. 2 Vollzahlern
2) Kind 7-14 Jahre im Zimmer zweier Vollzahler

zuständig: Susanne Semerak 040-607669-68
Trails in der Karibik

Strandritt
 
 
Über PFERD & REITER

Wir von PFERD & REITER sind sämtlichst Reiter, viele haben ein eigenes Pferd. Die Reisen werden von uns auf die unterschiedlichsten Arten getestet und laufend überprüft - also von Reitern für Reiter. Wir möchten einer breiten Schicht von Reitern Urlaubsfreuden im Sattel ermöglichen. Deswegen bieten wir von rustikal unter dem Sternenhimmel bis hin zu königlich im Himmelbett alle Preis- und Komfortarten des Urlaubs an.

PFERD & REITER
Rader Weg 30A
D-22889 Tangstedt